Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger Institut für Sportwissenschaft der Philosophisch–Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg © 2004 Univ.-Prof.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger Institut für Sportwissenschaft der Philosophisch–Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg © 2004 Univ.-Prof."—  Präsentation transkript:

1 Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger Institut für Sportwissenschaft der Philosophisch–Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg © 2004 Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger Kompetenzbereiche von Sportlehrkräften

2 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 2 Die sechs Sündenfälle des Sportlehrers Sündenfall 1: Langweiliger Unterricht – Oder: macht immer dasselbe Sündenfall 2: Hinwegsetzen über Schülerwünsche – Oder: macht nie, was wir wollen Sündenfall 3: Mangelnde Fachkompetenz – Oder: hat keine Ahnung

3 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 3 Die sechs Sündenfälle des Sportlehrers Sündenfall 4: Mangelnde Unterrichtsorganisation – Oder: bringt nichts auf die Reihe Sündenfall 5: Fehlendes Engagement – Oder: tut nichts Sündenfall 6: Unangemessener Umgang mit Schülern – Oder: meckert nur rum Bräutigam, M. (1999). So schlecht ist er auch wieder nicht!. Sportunterricht, 48 (3),

4 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 4 Rollen des Lehrerberufes - pädagogische Rolle - Kollegenrolle - Beamtenrolle - Rolle als Erziehungspartner - öffentliche Rolle

5 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 5 Das berufliche Handeln des Sportlehrers - Planen, Realisieren und Auswerten von Unterricht - Beraten - Sport treiben und organisieren - Forschen - Innovieren - Verwalten

6 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 6 Entwurf einer Taxonomie des Lehrerverhaltens I. Situationsbereich der Lernorganisation II. Motivationaler Situationsbereich III. Situationsbereich der Präsentation IV. Situationsbereich – Einsatz technischer Medien V. Situationsbereich – Anleiten, Experimentieren Üben

7 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 7 Entwurf einer Taxonomie des Lehrerverhaltens VI. Situationsbereich – Gesprächsführung VII. Situationsbereich – Sozial- und Diskussionsverhalten VIII. Situationsbereich – Feedback und Lernkontrolle IX. Situationsbereich – Konfliktbewältigung

8 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 8 Zum Rollenverständnis des Lehrers Hier gibt es drei Pädagogen: - Die Kinder sind der erste und wichtigste Pädagoge; - der Lehrer der zweite, - und der Raum mit seinem Interieur ist der dritte Pädagoge. Svedin, E. (2002). Zum Rollenverständnis des Lehrers. Die Zeit, 7,

9 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 9 Lehrerwissen Grundlagenwissen –Systematik, Hintergründe, Basiswissen Handlungswissen –Wie kann ich vorgehen? Know-How Praktisches Wissen –Wie funktioniert Sport/Sportart?

10 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 10 Lehrerkompetenzen Wissenschaftliche Kompetenz Führungskompetenz Trainingskompetenz Didaktische Kompetenz Diagnostische Kompetenz Medienkompetenz Organisationskompetenz

11 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 11 Ausbildungsziel ISW UA Das Ausbildungsziel am Institut für Sportwissenschaft der Universität Augsburg ist der konzeptionell kompetente Sportlehrer Was heißt das? 1. Er verfügt über Wissen und Kompetenzen 2. Er analysiert seine spezifische Situation 3. Er konzipiert und realisiert den angemessenen Sportunterricht

12 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 12 Situationsanalyse Sportunterricht Schüler –Eigenschaften, Leistungsfähigkeit, Defizite, Neigungen, Motive, Sportmodell, Hintergrund Schule –Sportstätten, Sportgeräte, Sportorganisation, Fachschaft Sport, Rahmenpläne –Schulleitung, Kollegen, Rolle des Sports, Region Basis: Wissen und Kompetenzen

13 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 13 Konzeptionen für den Sportunterricht Ziel –Spektrum an Zielen, Prioritäten Stoff –Sportarten / Formen des Sporttreibens Methode –Wie wird Stoff vermittelt, um Ziel zu erreichen? Basis: Wissen und Kompetenzen

14 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 14 Realisation des Sportunterrichts Planung Durchführung Auswertung, Evaluation Basis: Wissen und Kompetenzen

15 © Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger 15 Probleme Schüler –Sportmotivation, Voraussetzungen Schule –Sportstätten, -geräte, Klassenfrequenzen, Kollegen, Sportrolle –Arbeitsbedingungen Lehrplan, Zwang zur Notengebung


Herunterladen ppt "Univ.-Prof. Dr. Helmut Altenberger Institut für Sportwissenschaft der Philosophisch–Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg © 2004 Univ.-Prof."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen