Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeitgemäßer Sportunterricht – aber wie Braucht das Fach Sport Bildungsstandards? Oder: Was macht guten Unterricht aus? Dr. Thomas Riecke-Baulecke 27. März.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeitgemäßer Sportunterricht – aber wie Braucht das Fach Sport Bildungsstandards? Oder: Was macht guten Unterricht aus? Dr. Thomas Riecke-Baulecke 27. März."—  Präsentation transkript:

1 Zeitgemäßer Sportunterricht – aber wie Braucht das Fach Sport Bildungsstandards? Oder: Was macht guten Unterricht aus? Dr. Thomas Riecke-Baulecke 27. März 2007

2 Bildungsstandards: Kompetenzerwartungen Rahmenvereinbarung KMK vom Mittlerer Schulabschluss für D, M, FS Hauptschulabschluss Klassenstufe 4 der Grundschule D FS M BioPhyCh DM DFSM

3 Kompetenzorientierung Kompetenzen bestehen aus vielfältigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Einstellungen und Haltungen, die notwendig sind, um ein Problem zu lösen. Ein Ballspiel herausfordernd und spannend für alle inszenieren … Gemeinsam mit anderen eine Bewegungskombination fließend und ästhetisch an Geräten turnen … Die eigene Ausdauer verbessern … Eine Übungseinheit gestalten …

4 Faktoren für Unterrichtsqualität Anforderungstransparenz Was wird von mir erwartet? Begründungsdiskurs Warum wird das von mir erwartet? 1.Sind den Schülern die Ziele des Unterrichts, die Leistungsanforderungen bekannt, sodass sie sich damit auseinander setzen können? 2.Werden die Ziele und Inhalte aus Sicht der Schüler plausibel begründet?

5 Faktoren für Unterrichtsqualität Bedeutungsgehalt Was brauche ich heute und morgen? 1.Haben die Lehrgegenstände einen derartigen Bedeutungsgehalt, dass es für die Schüler lohnenswert erscheint, sich anzustrengen? 2.Ist der Unterricht systematisch und methodisch korrekt aufgebaut, sodass Lernen herausfordert und ermöglicht wird? Vertikale Kohärenz Wie baut das Eine auf dem Anderen auf?

6 Faktoren für Unterrichtsqualität Angemessenheit von Methoden Wie kann ich das lernen? 1.Wird die Zeit effektiv (für das Richtige) und effizient (richtig) genutzt? 2.Wird die jeweilige Ausgangslage der Lernenden angemessen berücksichtigt? 3.Wird eigenaktives Lernen gezielt gefordert und gefördert? 4.Wie werden Lern- und Leistungssituationen gestaltet?

7 Lern- und Leistungssituationen Lernsituation: Fragen Fehler Kompetenzerwerb Geringer Leistungsdruck Häufig Fehlende Balance Vermischung von Lern- und Leistungssituationen Leistungssituation: Antworten Null Fehler Kompetenzpräsentation Hoher Leistungsdruck Selten

8 Kompetenzorientierung praktische Fragen Werden Aufgaben eingesetzt, die die vielfältigen Fähigkeiten und Fertigkeiten herausfordern? Werden Aufgaben eingesetzt, die auf unterschiedlichen Wegen gelöst werden können? Wird ausreichend Zeit für selbstständige Lösungen gelassen? Wird ausreichend Zeit für Kommunikation über Lösungswege, Fehler und Fragen gelassen? Wird neu Erlerntes intensiv in wechselnden Situationen geübt?

9 Auf dem Weg zum schulinternen Fachcurriculum Das Fachcurriculum kann umfassen: – Ziele (spezifische, übergreifende Kompetenzen) – Inhalte (Lern-, Lehrgegenstände) – Methoden (Mittel, Wege) – Organisationsformen (Struktur, Umfang, Intensität) – Evaluation (Kriterien, Diagnose, Leistungsbeurteilung) Grundlage: Lehrplan von Schleswig-Holstein

10 Trends: Ja Aber auch: Im Alten Bewegungsreichtum entdecken Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Zeitgemäßer Sportunterricht – aber wie Braucht das Fach Sport Bildungsstandards? Oder: Was macht guten Unterricht aus? Dr. Thomas Riecke-Baulecke 27. März."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen