Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Communication Scorecard Eine neue Methode des Kommunikationsmanagements Dr. Bernd Schuppener A Grey Global Group Company.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Communication Scorecard Eine neue Methode des Kommunikationsmanagements Dr. Bernd Schuppener A Grey Global Group Company."—  Präsentation transkript:

1 Die Communication Scorecard Eine neue Methode des Kommunikationsmanagements Dr. Bernd Schuppener A Grey Global Group Company

2 Die Communication Scorecard (CSC) Kommunikation als Wertschöpfungsfaktor Effizienz und Effektivität müssen aufeinander abgestimmt sein. Optimierung und Differenzierung: Be different or die. 2

3 Die Communication Scorecard (CSC) Intangible assets in Steuerungsmodelle integrieren Kommunikation ist key factor für value based management Kommunikation ist ein Konstruktionsprinzip der Unternehmensführung 3

4 Die Communication Scorecard (CSC) 4

5 5

6 Operative Ergebniskennzahlen Kommunikative Ergebniskennzahlen Operative Werttreiber lagging indicators leading indicators 6 Kommunikative Werttreiber

7 Die Communication Scorecard (CSC) Beispiele für lagging indicators: ROI, EVA, Rentabilität (Finanzperspektive) Marktanteil, Kundenrentabilität (Kundenperspektive) Prozessqualität, Kosten, Produkt-Einführungsrate (interne Geschäftsprozesse) Mitarbeiterqualifikation, Mitarbeiterproduktivität, Qualität von Informationssystemen (Perspektive Lernen und Entwicklung) 7

8 Die Communication Scorecard (CSC) Beispiele für leading indicators: Ertragswachstum, Produktivitätssteigerung, Kostensenkung, Risikomanagement (Finanzperspektive) Produkt- und Dienstleistungseigenschaften, Kundenbeziehungen, Kundenloyalität (Kundenperspektive) Fehlerquoten, Time-to-Market, Verbesserungen im Innovationsprozess (interne Geschäftsprozesse) Personalentwicklung, strategische Informationsversorgung, Grad der Zielausrichtung von Personal an den strategischen Zielen (Perspektive Lernen und Entwicklung) 8

9 Die Communication Scorecard (CSC) 9

10 1. Initialisierung -Analyse der unternehmerischen Basis -Mission, Vision -Strategische Zielsetzungen -Operative Ergebniskennzahlen und operative Werttreiber definieren -Schwerpunktsetzung auf Rendite, Risiko, Unternehmenswachstum -Marktstrategie -Kernkompetenzen -Wettbewerbsposition -SWOT -Synchronisation betriebswirtschaftlicher Parameter mit Kommunikationslage -Abgleich Selbst- und Fremdwahrnehmung 10 Vorteil: externe Expertise

11 Die Communication Scorecard (CSC) 2. Deduktion: Ziel: Top-down-Ableitung der kommunikativen Ergebniskennzahlen und Werttreiber aus den operativen Ergebniskennzahlen und Werttreibern. Synchronisation unternehmerischer, betriebswirtschaftlicher und kommunikativer Ziele. Positionierung der kommunikativen Werttreiber nach ihrem erwarteten Beitrag zur Steigerung des Unternehmenswertes. Methode: -Bestimmung von intangibles als schöpferischer Akt -Kräftefeldanalyse (Media Audit/Sales Audit/usw.) -Nullmessung/Mafo als Planungsgrundlage und Bemessungskriterium für Evaluation. 11

12 Die Communication Scorecard (CSC) 3. Scoring: Quantifizierung der Erfolgsparameter und Einbindung ins übergeordnete strategische Controlling. Erarbeitung eines quantitativen, internen Bewertungs- schemas für Steuerung und Messung von Kommunikationsleistungen. 3 Schritte: - Nullmessung -> Statuswert Definition der Zielwerte -> 100% - Bestimmung des Anteils der kommunikativen Werttreiber am operativen Erfolg, z.B 50 % (kommunikativer Wertfaktor) - Evaluation: Multiplikation der beiden Prozentwerte 12 Interne Spielregel erfordert Einigung bei Strategieumsetzung Interner Erfolg externe Wirkung

13 Die Communication Scorecard (CSC) 4. Konzeption Definition der kommunikationsstrategischen Leitlinien im Sinne der integrierten Kommunikation und Markenführung Gemeinsame Planung sämtlicher Kommunikationsinstrumente und –maßnahmen hinsichtlich ihrer funktionalen, zeitlichen und hierarchischen Beziehungen Ressourcenabklärung und Budgetierung 13 Communication Audit Verteilung der Budgets Kapazitätenanalyse Effizienzanalyse Strukturanalyse Internes Ressourcenmanagement Externes Ressourcenmanagement

14 Die Communication Scorecard (CSC) 5. Implementierung Kreative Entwicklung, Ausgestaltung und Umsetzung der Kommunikationskonzeption. Zusammenführung von formalem Kommunikationsmanagement und inhaltlichem Prozess der Implementierung. Die Kunst der Kommunikation: die Marke 14 Wie mache ich es richtig?

15 Die Communication Scorecard (CSC) 6. Evaluation Messen und Bewertung des Kommunikationserfolgs auf Basis der Evaluationsparameter und Ermittlung des Beitrags von Kommunikation zur Steigerung des Unternehmenswertes: Aufweiß der Performance für jede strategisch definierte operative Ergebniskennzahl Vergleich der effektiv erzielten Werte mit den Werten der Null-Messung und den angestrebten Zielwerten Erfolgswert Ergebniskennzahl in % x kommunikativer Wertfaktor in % = kommunikativer Erfolgswert in % Merke: Erfolg Wirkung Aber: Erfolg + Wirkung = optimal (objektiv) (subjektiv) 15

16 Die Communication Scorecard (CSC) 7. Konsolidierung Überprüfung und Maximierung des funktionalen Beitrags der Kommunikation zur Steigerung des Unternehmenswertes: Prozessoptimierung Strategietransformation 16

17 Die Communication Scorecard (CSC) Unternehmensziel·Wert Unternehmensmarke Group ·Nachhaltige und sozialverantwortliche Geschäftstätigkeit Strategische Ziele·Ausbau der Marke Group ·Mitarbeitermotivation ·Knowledge-Management ·Aufbau Risk-Management-System ·Ausbau eines integrierten Netzwerkes der Konzernfirmen ·Aufbau eines CC-Managements Operative Ergebniskennzahl ·Wert der Unternehmensmarke ·Produktivität der Mitarbeiter Operative Werttreiber·Pro-Kopf-Netto-Erlös ·Verbesserung im Innovationsprozess ·Grad der Zielausrichtung von Teams/Abteilungen an strategischen Zielen Group – Maßnahmenorientierte Scorecard Mitarbeitermedien 17

18 Die Communication Scorecard (CSC) 18 Kommunika- tionsziel Komm. Er- gebniskennzahl Komm. Werttreiber Wertefaktor (in Prozent) Qant. Messgröße/ Nullmessung MaßnahmenEvalua- tion Positionierung bei Mitarbeitern Kenntnisstand über die strate- Transbarenz über die Ziele, 70Wissenstand (Umfrage) Optimierung der Inhalte To do Orchestrierung der Kommuni- kation gische Unter- nehmensziele Werte und Visionen des Unternhemens n= Umfrage zu Geschäfts- prozessen(kan n z.T. herange- zogen werden) und ggf. Internationali- sierung KrisenpräventionIdentifikationClickrate (Intarnet) Stärkere Dialogkom- munikation Kommunikation des CC an Mitarbeiter Größe, Strategie, Werte und Wissen soll Mitarbeitern nahe gebracht werden

19 Die Communication Scorecard (CSC) 1.Kommunikation ist als Werttreiber klar steuer- und messbar. 2.Die CSC führt automatisch zu einer Strategieoptimierung. 3.Sie erkennen Defizite und können Effizienz und Effektivität erhöhen. 4.Sie verbessern die Flexibilität und helfen so bei Change- Prozessen. 5.Sie schalten Synergien und steuern so Abteilungsegoismen entgegen. 6.Sie steigern die Kreativität. 7.Sie erhalten jederzeit eine 360°-Perspektive. 19

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 20

21 Studium der Philosophie, Publizistik und Psychologie an den Universitäten Frankfurt am Main und Mainz Referent des ZDF-Intendanten für strategische Unternehmensplanung und leitender Redakteur für den Bereich Innenpolitik Geschäftsführer ABC/Eurocom Corporate&PR. Seit 1995 geschäftsführender Gesellschafter und CEO der HERING SCHUPPENER Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH Seit 2001 Lehrbeauftragter für Kommunikations- management an der Universität Leipzig. Co-Autor der Buches Die Communication Scorecard Dr. Bernd Schuppener Kontakt: HERING SCHUPPENER Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH Grüneburgweg Frankfurt am Main Tel: Fax: heringschuppener.com 21


Herunterladen ppt "Die Communication Scorecard Eine neue Methode des Kommunikationsmanagements Dr. Bernd Schuppener A Grey Global Group Company."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen