Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Instrumente in der Sozialwirtschaft Workshop Vorstellung / Übersicht 1.Controlling und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Instrumente in der Sozialwirtschaft Workshop Vorstellung / Übersicht 1.Controlling und."—  Präsentation transkript:

1 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Instrumente in der Sozialwirtschaft Workshop Vorstellung / Übersicht 1.Controlling und Unternehmenssteuerung 2.Controlling: Grundlagen und Instrumente 3.Kennzahlen: Grundlage und Ergebnisse 4.Zusammenfassung, Bewertung und Erkenntnisse

2 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Ziele Sozialer Beschäftigungsunternehmen Ökonomische Ziele Wirtschaftliche Tätigkeit Arbeitsmarkt- politische Ziele Soziale Integrations- dienstleistungen Gesellschaftspolitische Ziele Sozialpolitische Arbeit Unternehmenssteuerung dieser Ziele über Strategisches Controlling > Effektivität > Das Richtige tun Operatives Controlling > Effizienz > Die Dinge richtig tun

3 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Unternehmensführung OrganisationPersonalwesenPlanungKontrolleInformationssysteme Steuerungssystem Controlling ERFOLGE POTENZIALE Operativ strategisch Steuerung Betriebswirtschaftliche Prozesse Finanzwirtschaftliche Prozesse Sozialwirtschaftliche Prozesse Umfeldanalyse Gesellschaftspolitische Entwicklung

4 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking U N T E R N E H M E N S E N T W I C K L U N G KENNZAHLEN GuV Personal BENCHMARKING betriebsintern überbetrieblich periodenübergreifend CONTROLLING strategisch operativ Unternehmens- sicherung Unternehmens- steuerung Unternehmens- vergleiche Weiterentwicklung des Unternehmens

5 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Instrumente Controlling Kennzahlen Benchmarking Erfolgs-/Risikoindikatoren

6 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Instrumente Voraussetzung für eine effiziente Unternehmensführung sind im Bereich des Controlling Wirtschaftsplan Kostenstellen Kontenplan Rechnungswesen regelmäßige Controllingauswertungen Berichtswesen

7 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Instrumente Aufgaben des Controllings - Controllingkreislauf Analysieren PlanenKontrollieren Informieren

8 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Instrumente Vorgehen Kennzahlenentwicklung Analyse und Weiterentwicklung Kontenplan Aufbau einer Kennzahlenhierarchie in Abstimmung mit den Partnern Aufbau einer Excel Berechnungstabelle Definitionen und Beschreibungen von Kennzahlen

9 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking

10 wirtschaftlicher Spenden Bußgelder Außerordentlicher Ertrag aus externer Tätigkeit aus interner wirtschaftlicher Tätigkeit Umsatzerlös aus wirtschaftlicher Tätigkeit Kompetenzausgleich Erlös 2b Case Management Erlös 2c Leitung / Verwaltung direkt / indirekt Erlös 2d Sonstige Erlös 2a Qualifizierung+ Anleitung Soziale Dienstleistungserlöse Integrationserlöse Kassenüberschuss Schadensersatz Periodenfremder Ertrag Sonstiger betriebl. Ertrag Betrieblicher Ertrag Betriebsertrag Ertrag Kennzahlen

11 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Rechnungswesen GuV Personalwesen ErlöseKosten Kennzahlen

12 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Aufbereitung Strukturierung Implementierung Ergebnisse Ziele Kennzahlen

13 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking

14 Kennzahlen basieren auf den Zielvorstellungen eines Unternehmens. Diese Zielvorstellungen werden operationalisiert. Die Zielvorstellungen und vor allem der Zielereichungsgrad im Unternehmen werden mit Kennzahlen abgebildet. Dabei stehen folgende wesentliche Funktionen im Mittelpunkt: Kennzahlen dienen der Dokumentation Kennzahlen dienen der Information Kennzahlen dienen der Analyse Kennzahlen dienen der Steuerung mittels Abweichungsanalyse

15 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Kennzahlen werden zur Unternehmenssteuerung eingesetzt und liefern für Kostenstellenverantwortliche und das Management in verdichteter Form Aussagen über die aktuelle Situation des Unternehmens.

16 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Bedeutung betriebswirtschaftlicher und sozialer Kennzahlen für soziale Beschäftigungsunternehmen Umfassende Messung betrieblicher Leistungen und Aktivitäten. Folgende Steuergrößen können gemessen werden Messen von finanziellen Ergebnissen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit Qualität der Produkte und Dienstleistungen, sowie Innovationspotenziale

17 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Messung betrieblicher Effizienz Personalkennzahlen und Ermittlung von Personalschlüsseln, unterteilt nach Dienstarten Betriebsertrag und Betriebskosten aus der GuV Ermittlung von Integrationskosten Ermittlung von Integrationserlösen, unterteilt in Soziale Dienstleistungserlöse und Kompetenzausgleich Ermittlung von Deckungsbeiträgen kostenstellenbezogen

18 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Kostenträgerstrukturen Betriebskostenquoten Deckungsbeitragsstufen Kostenquoten Umsatzerlös – Betriebskostenquote Umsatzrentabilität Deckungsfaktoren Messung betrieblicher Effizienz Teil 2

19 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebliche Perspektive Prozesse und Abläufe Konzepte Finanzierung Personal Organisation Gesellschaftliche Rahmenbedingungen Märkte (Nachfrage) Produkte (Angebote) Konjunktur Gesetze und Verordnungen Tarifrecht Reformen (SGB II und SGB XII) Strukturen und Bedingungen sozialer Ökonomie Ökonomie Knappheit der Güter Zeit und Kapital Sozialer Auftrag Hilfebedarf

20 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Teilprojekt Kennzahlen / Benchmarking Betriebliche Effizienz wird messbar und transparent Stärken und Schwächen im Unternehmen erkennen und steuern (Bsp. Kostenmanagement einführen) Leistungen werden intern festgestellt und extern darstellbar Mittels Benchmarking ein Ranking durchführen Betriebswirtschaftliche Unterscheidung von wirtschaftlicher Tätigkeit und sozialer Dienstleistung ( Qualifizierung / Integration)

21 Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Ende


Herunterladen ppt "Controlling – Kennzahlen – Benchmarking Betriebswirtschaftliche Instrumente in der Sozialwirtschaft Workshop Vorstellung / Übersicht 1.Controlling und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen