Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regulation der Calciumhomöostase. Regulation durch drei Hormone Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regulation der Calciumhomöostase. Regulation durch drei Hormone Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)"—  Präsentation transkript:

1 Regulation der Calciumhomöostase

2 Regulation durch drei Hormone Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol) Thyreocalcitonin (Calcitonin, CT)Thyreocalcitonin (Calcitonin, CT) Parathormon (Parathyrin, PTH)Parathormon (Parathyrin, PTH)

3 Calciumhomöostase Parathormon (PTH) Calcitriol (1,25 (OH) 2 D 3 Thyreocalcitonin (CT) orale Aufnahme 400 – 1500 mg/d rektale Ausscheidung 300 – 1000 mg/d Plasmakonzentration 2,1 – 2,6 mmol/l Osteoklastenaktivierung über Osteoblasten Knochenabbau Ca 2+ Freisetzung Verstärkter Ca 2+ Einbau im Skelett Nebenschilddrüsen renale Ausscheidung Stimuliert Osteoklasten zum Eintritt in G 0 -Phase weniger Knochenabbau verminderte Ca 2+ Freisetzung Verminderung der Rückresorption Vermehrte renale Ausscheidung von Ca 2+ Erhöht renale Rückresorption von Ca2+ Vermindert Rückresorption von Phosphat Beschleunigung der Biosynthese von Calcitriol in der Niere Verringerung der Ca 2+ Resorption Erhöht enterale Ca 2+ Resorption

4 Pathologie Hypercalciämie (c Ca 2+ > 2,6 mmol/l) Hypercalciämie (c Ca 2+ > 2,6 mmol/l) –gesteigerte Freisetzung aus Knochen –gesteigerte enterale Resorption Polyurie, Polydipsie, Hyposthenurie Polyurie, Polydipsie, Hyposthenurie Hyperparathyreoidismus Hyperparathyreoidismus Übermäßige Parathormonproduktion (Tumore)Übermäßige Parathormonproduktion (Tumore) Osteolyse, SpontanfrakturenOsteolyse, Spontanfrakturen Hypocalciämie Hypocalciämie intestinale Resorptionsstörungenintestinale Resorptionsstörungen Hypoparathyreoidismus (unbeabsichtigte Ektomie)Hypoparathyreoidismus (unbeabsichtigte Ektomie) Hyperventilation (Alkalose Ca 2+ Plasmaproteine)Hyperventilation (Alkalose Ca 2+ Plasmaproteine) Muskelschwäche, Tetanie Muskelschwäche, Tetanie


Herunterladen ppt "Regulation der Calciumhomöostase. Regulation durch drei Hormone Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)Calcitriol (1α,25-Dihydroxycholecalciferol)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen