Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hans Jürgen Naumann, Dr.- Ing. Fred Meinold NILES- SIMMONS Industrieanlagen GmbH Unternehmensübergreifende Service- und Vertriebskooperation Markteintritt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hans Jürgen Naumann, Dr.- Ing. Fred Meinold NILES- SIMMONS Industrieanlagen GmbH Unternehmensübergreifende Service- und Vertriebskooperation Markteintritt."—  Präsentation transkript:

1 Hans Jürgen Naumann, Dr.- Ing. Fred Meinold NILES- SIMMONS Industrieanlagen GmbH Unternehmensübergreifende Service- und Vertriebskooperation Markteintritt durch internationale Kooperationen Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni 2002

2 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Bereich Ziel Marktzugangsstrategien (I) Unterschiedliche Märkte KooperationJoint Venture MarktzugangPräsenz Service und VertriebFertigung Ansatz Ergebnisse der Marktanalyse Personalentwicklungskonzepte

3 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Marktzugangsstrategien (II) Ergebnisse der Marktanalyse Systemzulieferer Markt Bereich Partner Ansatz Kooperation Hegenscheidt MFD Service und Vertrieb Nordamerika

4 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Kooperationsprozess I Analyse der Marktsituation –Kundenanforderungen, Anbieter von Werkzeugmaschinen und ihr Produktportfolio, rechtliche Rahmenbedingungen Eingrenzung potentieller Kooperationspartner und Durch- führung erster Gespräche auf oberster Management- ebene Auswahl des jeweiligen Kooperationspartners und ver- tragliche Ausgestaltung der Kooperation Zusammenführung von Potenzialen im Rahmen des Firmenverbundes Systemanbieter bei der Herstellung von Kurbelwellen Angebot von kompletten Taktstraßen

5 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Kooperationsprozess IINetzwerkmanagement DV- Technik Organisation/ Personal Prozesse Dokumente TransaktionenTransaktionen TransaktionenTransaktionen TransaktionenTransaktionenTransaktionenTransaktionen Kunden

6 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Managementaufgaben Unternehmensstrategie: –Neue Denkansätze und Sichtweisen - Strategie des Turn Key –Durch Erweiterung Produktportfolio - Erweiterung Kunden... Organisation/ Personal: –Abstimmungen zu verwaltungstechnischen Prozessen –Festlegung von einheitlichen Regelungen, z.B. für Baugruppen –Gegenseitige Ausbildung an den jeweiligen Erzeugnissen... EDV: –Zusammenführen der beiden Planungs- und Steuerungs- systeme –Kompatibilität der Daten, Informationen usw.

7 19. Juni 2002Abschluss-Sitzung am 18./19. Juni Zusammenfassung partnerschaftlicheWesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Koope- ration ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit (Vertrauen, Respekt...) Durch Komplementarität im Produktportfolio vergrößern sich die Angebotschancen beiderseitig Die Kooperation hat Auswirkungen auf: –das Personalwesen teilweise verändertes Tätigkeitsspektrum speziell im administrativen Bereich –die internen Organisations- und Geschäftsprozesse Stärkere Fokussierung auf den Partner –die eigenen strategischen Entscheidungen Strategie des Turn Key Kooperation bringt Synergien


Herunterladen ppt "Hans Jürgen Naumann, Dr.- Ing. Fred Meinold NILES- SIMMONS Industrieanlagen GmbH Unternehmensübergreifende Service- und Vertriebskooperation Markteintritt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen