Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

QOS Workshop_2004_D_1.01 BSC Balanced ScoreCard QOS Quality Operating System.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "QOS Workshop_2004_D_1.01 BSC Balanced ScoreCard QOS Quality Operating System."—  Präsentation transkript:

1 QOS Workshop_2004_D_1.01 BSC Balanced ScoreCard QOS Quality Operating System

2 QOS_ISO/ TS_ Einleitung 0.2 Prozeßorientierter Ansatz Damit eine Organisation wirksam funktionieren kann, muß sie zahlreiche miteinander verknüpfte Tätigkeiten erkennen, leiten und lenken. Eine Tätigkeit, die Ressourcen verwendet und die ausgeführt wird, um die Umwandlung von Eingaben in Ergebnisse zu ermöglichen, kann als Prozeß angesehen werden.

3 QOS_ISO/ TS_20023 Ständige Verbesserung des QMS Anforde- rungen Kunden- Zufrieden- heit Messung, Analyse und Verbesserung Management von Ressourcen Verantwortung der Leitung Produkt- realisierung Eingabe Ergebnis Produkt

4 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung 5.1 Verpflichtung der Leitung belegt durch festlegen der Qualitätspolitik festlegen der Qualitätsziele durchführen der Management-Bewertuungen > BSC - BOS - MOS - QOS < sicherstellen der Verfügbarkeit von Ressourcen

5 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung 5.3 Qualitätspolitik angemessen für den Zweck der Organisation Verpflichtung zur Erfüllung von Anforderungen ständige Verbesserung der Wirksamkeit des QMS festlegen und bewerten von Qualitätszielen in der Organisation vermittelt und verstanden fortdauernde Angemessenheit bewerten 5.4 Planung

6 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung Qualitätsziele für zutreffende Funktionsbereiche und Ebenen der Organisation festlegen relevant für die Erfüllung der Anforderungen an das Produkt Qualitätsziele müssen meßbar sein Ergänzung: Qualitätsziele und Bewertungskriterien in den Geschäftsplan aufnehmen

7 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung 5.6 Managementbewertung Allgemeines in geplanten Abständen bewerten fortdauernde Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit sicherstellen Möglichkeit für Verbesserungen und Änderungsbedarf erkennen, für: Qualitäts-Management-System Qualitätspolitik und Qualitätsziele

8 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung Leistung des QMS alle Anforderungen des QMS berücksichtigen Leistungstrends als Bestandteil der ständigen Verbesserung Überwachung der Qualitätsziele Auswertung der qualitätsbezogenen Verluste Nachweis über Qualitätsziele aus Geschäftsplan Kundenzufriedenheit mit dem gelieferten Produkt

9 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung Eingaben für die Bewertung Ergebnisse von Audits Rückmeldungen von Kunden Prozeßleistung und Produktkonformität Status der Vorbeugungs- und Korrekturmaßnahmen Folgemaßnahmen zu Managementbewertungen Änderungen mit Auswirkung auf das QMS Empfehlungen für Verbesserungen

10 QOS_ISO/ TS_ Verantwortung der Leitung Ergebnisse der Bewertung Entscheidungen und Maßnahmen zu Folgendem Verbesserung der Wirksamkeit des QMS und seiner Prozesse Produktverbesserung in Bezug auf Kundenanforderungen Bedarf an Ressourcen

11 QOS_ISO/ TS_ Messung, Analyse und Verbesserung 8.2. Überwachung und Messung Kundenzufriedenheit Informationen über die Wahrnehmung der Kunden bezüglich der Erfüllung der Kundenanforderungen als der Leistung eines QMS Kundenzufriedenheit Qualität der gelieferten Teile: beim Kunden, im Feld Liefertreue, Zusatzfrachtkosten

12 QOS_ISO/ TS_ Messung, Analyse und Verbesserung Analyse und Verwendung von Daten Trends in Qualitäts- und Betriebsleistung müssen mit dem erreichten Fortschritt bezüglich der Geschäftsziele verglichen werden und Maßnahmen auslösen Entwicklung von Prioritäten zur Lösung von Kundenproblemen Trends und Korrelationen bei Schlüsselkunden Informationssystem über Produkte in der Gebrauchsphase Wettbewerber/ geeignete Benchmarks

13 QOS_ISO/ TS_ Quality Operating System QOS-Teams ständige Einbeziehung aller Mitarbeiter Meßgrößen für interne Schlüsselprozesse Vorhersage nachgelagerter Prozeßergebnisse Interne Schlüsselprozesse und -ereignisse Qualitätspolitik Kundenerwartungen Strategische Ziele Trends bei den Meßgrößen Ständige Verbesserung

14 QOS_ISO/ TS_ * Umsetzung von QOS * 11 Schritte Leitungskreis 1. Ein Qualitäts-Management-System verwirklichen 2. QOS-Teams auswählen und trainieren 3. Kundenerwartungen herausarbeiten 4. Ziele in den Geschäftsplan aufnehmen

15 QOS_ISO/ TS_ Geschäftsplan - Externe Orientierung - Qualitätspolitik Auftrag und Verpflichtung anspruchvolle Benchmarks Kunden- Erwartungen Geschäftsplan Strategische Vorgaben

16 QOS_ISO/ TS_ * Einführung von QOS * 11 Schritte Verbesserungs-Team 5. identifiziere interne Schlüsselprozesse 6. wähle Kennzahlen für interne Schlüsselprozesse aus 7. verfolge Trends für interne Schlüsselprozesse 8. entwickle Aktionspläne und setze sie um

17 QOS_ISO/ TS_ * Externe Orientierung * Geschäftsplan Strategie und Zielsetzungen * Interne Vorgaben *

18 QOS_ISO/ TS_ * Interne Vorgaben * Geschäftsplan Strategie und Zielsetzungen Vorgaben, Ergebnisse Aktionsplan (CIP) Meßgrößen Schlüsselprozesse Aktionsplan (CIP) Meßgrößen Schlüsselprozesse Management Review Interne Prozesse Daten im Unternehmen Ständige Verbesserung

19 QOS_ISO/ TS_ * Einführung von QOS * 11 Schritte Leitungskreis und Verbesserungsteams 9. Vorhersage nachgelagerter Prozeßergebnisse 10. Data Management nutzen 11. Regelmäßige QOS-Besprechungen durchführen (QM-Bewertung)

20 QOS_ISO/ TS_ Data Management

21 QOS_ISO/ TS_ * QOS-Bewertung * Kommunikation Teamarbeit Managementbesprechungen Meßbare Merkmale Quantifizierende Hilfsmittel Ständige Verbeserung Prozeßdynamik


Herunterladen ppt "QOS Workshop_2004_D_1.01 BSC Balanced ScoreCard QOS Quality Operating System."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen