Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein www.adipo-site.de Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Adipositas - Therapiemöglichkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein www.adipo-site.de Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Adipositas - Therapiemöglichkeiten."—  Präsentation transkript:

1 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Adipositas - Therapiemöglichkeiten

2 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Energie-Homeostase nach dem 1. Hauptsatz der Thermodynamik Nahrungsaufnahme = Energieverbrauch Energieaufnahme = Energieabgabe Nahrungsaufnahme = RU + KA + T RU = Ruheumsatz KA= Körperliche Aktivität T = Thermogenese Hormone Gene Adipositas - Therapiemöglichkeiten

3 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Levine JA et al., Science 2005

4 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I

5 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I NPY AgRP - MSH/ ACTH CART + Metabolische und endokrine Adaptierung NPY-/ MC4-Rez.- Neuronen Thermogenese/ Energieabgabe Sättigung Ghrelin Insulin Inkretine und Glukose Leptin u. a. EnergiespeicherungEnergieaufnahme Glykogenspeicherung Fettspeicherung

6 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Thermogenese/ Energieabgabe Sättigung EnergiespeicherungEnergieaufnahme Medikamentös: Sibutramin Rimonabant Andere: Metformin, Exenatid Medikamentös: Rimonabant Thyroxin Medikamentös: Fettzell-basierte Therapien o Rimonabant o Inkretin-Antagonisten? Bariatrische Chirurgie Medikamentös: Orlistat

7 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Thermogenese/ Energieabgabe Sättigung EnergiespeicherungEnergieaufnahme Medikamentös: Sibutramin Rimonabant Andere: Metformin, Exenatid Medikamentös: Rimonabant Thyroxin Medikamentös: Fettzell-basierte Therapien o Rimonabant o Inkretin-Antagonisten? Bariatrische Chirurgie Medikamentös: Orlistat Allgemein: gut bekannt: Diät, Bewegung, Psychotherapie weniger bekannt: Schlaf, Cave: Klimatisierung!

8 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I A Bariatrische Chirurgie gastric bypassbilio-pancreatic bypass Magenband Restriktive TechnikMalabsorptive Techniken

9 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I A Bariatrische Chirurgie: Wirkmechanismen

10 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I A Bariatrische Chirurgie Ergebnisse (Zentren mit > 100 Operationen/a): Gewichtsverlust (excess weight loss, alle Techniken ähnlich): Initial: um 50 – 70 % Nach 10 Jahren: 10 – 20 %? Mortalität: gesenkt, u. a. in erster prospektiver Studie (SOS, Sjöström 2006) perioperative Mortalität: 0,05 – 0,5 % Remission der Komorbidität

11 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I A Bariatrische Chirurgie Indikation: klassisch BMI > 40 kg/m 2 BMI > 35 UND Komorbiditäten (Fett-, Glukosestoffwechselstörung etc.) neuer Trend (schwere Adipositas am stärksten, am meisten bei Kindern) BMI kg/m 2 frühe Chirurgie (Analogie: Frühbehandlung des Diabetes) bei Kindern (laparoskopisch)? vor der Schwangerschaft?

12 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Aus: Bray et al. 2007

13 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Steckbrief: Orlistat (Xenical®) B Medikamentöse Therapie Wirkmechanismus: Lipase-Inhibitor, bei fettarmer Kost weniger wirksam Applikation u. Dosis: p.o., 120 mg 3 x täglich (zu fetthaltiger Hauptmahlzeit), einschleichen Nebenwirkungen: werden im Verlauf weniger: Steatorrhoe, weiche, häufigere Stühle, Meteorismus Anmerkungen zur Praxis: fettlösliche Vitamine ggf. routinemäßig z. N. ersetzen Anwendung Jahre, auch bei Jugendlichen bis zu einem Jahr getestet Kombination mit anderen Anti-Adipositas-Medikamenten? Interaktionen: Cyclosporin-Absorption, Amiodaron? Kosten: bei Maximal-Dosis pro Tag: 3 30 Cent

14 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Aus: Bray et al. 2007, from Wadden et al. 2005

15 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Steckbrief: Sibutramin (Reductil®) B Medikamentöse Therapie Wirkmechanismus: Noradrenalin- u. Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmung, Thermogenese? Applikation u. Dosis: p.o., initial 10 mg, ggf. nach vier Wochen 15 mg 1 x täglich Nebenwirkungen: > 10 %: Obstipation, Übelkeit, Mundtrockenheit, Schlaflosigkeit, Angst 1 – 10 %: Tachykardie, Flush, Hypertonie Anmerkungen zur Praxis: engmaschige Kontrolle von RR und HF eine Kurzzeitstudie mit Orlistat als Kombinationspartner: keine zusätzlichen Effekte Interaktionen: hepatischer Metabolismus: cave Makrolide u. a. ( ), Carbamazepin u. a. ( ) Serotonin-Syndrom bei gleichzeitiger Medikation mit SSRI u. a. möglich Kosten: bei Maximal-Dosis pro Tag: 1 57 Cent

16 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I

17 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Die inneren Verbindungen zwischen Sucht und Energiehaushalt

18 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Endocannabinoide vermitteln: Reduktion von neuronaler Aktivität und körperlicher Bewegung Körpereigenes Cannabis dient der Regeneration/Belohnung Modulation der Gedächtnisverarbeitung Verstärkung des Drangs zur Nahrungsaufnahme Reduktion von Schmerz und Körpertemperatur

19 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I

20 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Systolischer Blutdruck (mmHg) Taillenumfang (cm) Triglyzeride (%) HDL-Cholesterin (%) * * * * % *p<0.001 * * * * % * cm -3.6 * -4.2 * -4.7 * P<0.05 NS mmHg Rimonabant: Metabolisches Wirkprofil

21 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Steckbrief: Rimonabant (Acomplia®) B Medikamentöse Therapie Wirkmechanismus: Hemmung des Endocannabinoid-Rezeptors Typ 1 Applikation u. Dosis: p.o., 20 mg, 1 x täglich Nebenwirkungen: > 10 %: Übelkeit, Infektionen der oberen Atemwege 1 – 10 %: Erbrechen, Schwindel, Hitzewallungen, depressive Stimmungsveränderung < 1 %: Suizidgedanken Anmerkungen zur Praxis: engmaschige Kontrolle u. a. des psychopathologischen Befundes Interaktionen: Ketoconazol erhöht Wirkspiegel Kosten: bei Maximal-Dosis pro Tag: 2 87 Cent

22 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I

23 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Funktionen des Fettgewebes Insulin-/Inkretinsensitivität Energiespeicherung Adrenerge Sensitivität Energieabgabe (Lipolyse, Thermogenese) Hormonsekretion Energiehomöostase, Entzündung, Gerinnung, Atherosklerose

24 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Membran P IRS Glut4 Glukose-Moleküle im Blut Signal-Kaskade Insulin Schutz vor Übergewicht Erhöhte Lebenserwartung Glukose-Aufnahme Fettspeicherung Zytoplasma

25 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I GIP-Rezeptor Knock-out x Inhibition of gastric inhibitory polypeptide signaling prevents obesity Miyawaki K et al. Nature Medicine 2002 GIP-Rezeptor-Antagonist in Mausmodellen wirksam in Behandlung des metabolischen Syndroms Gesunde Kontrolle GIP-Rezeptor-KO-Maus Keine Fettspeicherung nach Verlust des GIP-Rezeptors

26 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Funktionen des Fettgewebes Insulin-/Inkretinsensitivität Energiespeicherung Adrenerge Sensitivität Energieabgabe (Lipolyse, Thermogenese)

27 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I AußentemperaturRaumtemperatur Garcia CA et al Thermogenetisches braunes Fett beim Erwachsenen

28 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Molekulare Ziele für die Stimulation der Wärmeabgabe Substanzen mit Wirkung auf diese Faktoren: Metformin CNTF Rimonabant Leptin

29 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Funktionen des Fettgewebes Insulin-/Inkretinsensitivität Energiespeicherung Adrenerge Sensitivität Energieabgabe (Lipolyse, Thermogenese) Hormonsekretion Energiehomöostase, Entzündung, Gerinnung, Atherosklerose

30 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Renin-Angiotensin-System/ Adipotensine Blutdruck Salz-/Wasser-Haushalt Steroid-Stoffwechsel Kortisol-Stoffwechsel Sexualhormone PAI-1 Hämostase Atherosklerose Adiponectin Atherosklerose Energiestoffwechsel Insulinsensitivität Leptin Energiestoffwechsel Nahrungsaufnahme Angiogenese Hämatopoese Sexuelle Reifung Osteogenese Immun-System Interleukin-6 : Entzündung Energiestoffwechsel

31 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Farooqi et al., 1999 Leptin senkt Körpergewicht

32 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I

33 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Vor jeder Therapie: Falsche Erwartungen korrigieren: kleine Schritte = große Erfolge chronische Erkrankung Zusammenfassung I Basistherapie: Verhalten, Diät, Bewegung: gesunder Lebensstil (z. B. auch Schlaf!) strukturierte Programme früh beginnen (networking?)

34 Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Kombinationstherapie: mit Chirurgie bzw. medikamentöser Therapie: state of the art Chirurgie: restriktive und malabsorptive OP-Techniken wirksam, nebenwirkungsarm Medikamente: zur chronischen Therapie zugelassen: Orlistat, Sibutramin, Rimonabant wirksam, kombinierbar? Endpunkte? Gewichtssenkend bzw. –neutral in Behandlung des Metabolischen Syndroms: Metformin, Exenatid, Gliptine? Zusammenfassung II Neue Therapieansätze mit zentralnervösen und peripheren Wirkansätzen in Entwicklung Internet: Leitlinien zur Adipositas: Obesity Guidelines: IASO:www.iaso.org


Herunterladen ppt "Forschungsgruppe Prof. Dr. J. Klein www.adipo-site.de Universitätsklinikum S-H Campus Lübeck Medizinische Klinik I Adipositas - Therapiemöglichkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen