Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Osteoporose in der Hausarztpraxis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Osteoporose in der Hausarztpraxis."—  Präsentation transkript:

1 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Osteoporose in der Hausarztpraxis

2 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker.. Frau A.B. hat in der Apothekenumschau gelesen.. 54 Jahre MP vor 2 Jahren BMI 22 Nichtraucherin –gepflegt, sportlich, anspruchsvoll

3 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker..Frau C.D. 65 Jahre lange in Praxis bekannt vor 15 J. Polytrauma, u.a. dist. U-Arm# mit nachf. Sudeck und chron. Klagsamkeit Herzbeschwerden ohne objekt. Befund psych. belastet furchtbare Rückenschmerzen

4 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker.. Frau E.F. 85 Jahre vor 4 Jahren SH-# durch Ausrutschen auf Bettvorleger Hypertonie, KHK, Niereninsuff. (komp.), Diab. Mell. 2a s. 12 Jahren (OAD), BMI 19

5 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Entscheidungshürden Risikofaktor? Krankheit? biologische Normalität?

6 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Knochenmasse.. in g/cm² peak bone mass ab 30 J abnehmend bei 25% Verlust: Risikozone großer Graubereich

7 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Primärprävention Risiko-scores: bisher ohne feste Basis NNT – Bedeutung für screening-Optionen unstrittig: Frauen früher + häufiger MP + 10 J = Annäherung FA nicht unwichtig Medikationen!

8 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Frau A.B. Anamnese F.A. Medikation: Antiepileptika? GCS? Insulin? Rauchen? Endokrine Erkrankungen? CED? Basislabor.. Ca, Phosphat, aPh, Krea, BB, BSG, TSH, Albuminurie?

9 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker evtl. zusätzlich.. Parathormon, Rheuma-Serologie, Testosteron, LH, FSH, Dexamethason-Kurztest, Vitamin D aber: keine Schrotschuss-Diagnostik ohne konkreten Verdacht keine Ressourcen- Vergeudung

10 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Konsequenz: MP – einziger Risikofaktor - keine eindeutigen Normabweichungen identifizierbar, klares Beratungsergebnis: Bewegung, angemessene Ernährung Sonnenlicht.

11 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Frau C.D. Alter! Körperliche Untersuchung: Schmerz lokalisieren, quantifizieren Klopfschmerz? Stauchschmerz? Größe? Nativ-Rö Fraktur? Alter? Szintigrafie DXA kann unauffällig sein!!

12 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Frau E.F...hatte path. Fraktur. weitere Diagnostik benefit?? Vitamin D und Calcium KG!! Sturzprophylaxe und -prävention

13 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker DXA keine Leistung der GKV Surrogatmessung keine allgemeine Schwelle Verlaufskontrolle an demselben Gerät Dichte und Frakturwahrscheinlichkeit??

14 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker relative Indikationen Frauen > 65 Jahre positive FA zierlicher Habitus RaucherIn pos. Medikamenten-Anamnese rarefizierte Knochenstruktur im Nativ-Rö Größenverlust > 4 cm

15 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker ! Bei distaler Unterarmfraktur in der 2. Lebenshälfte weiterführende Diagnostik hausärztliche Aufgabe!!

16 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Zusammenfassung Ziel: Vermeidung von Frakturen von SH, WK, U-Arm Hauptzielgruppe: Pat. mit path. # Sekundärprävention – bestes outcome systematisches, unspez. Screening nicht sinnvoll > 80 J Diagnostik eher entbehrlich

17 Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker.. Guten Tag noch!


Herunterladen ppt "Schwerpunkt Allgemeinmedizin der Universität zu Köln ©Prof. Dr. A.W. Bödecker Osteoporose in der Hausarztpraxis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen