Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Therapiekonzepte beim Dialyse- assoziierten Shunt-Steal- Syndrom (DASS) K. Linni, Th. Hölzenbein Univ. Klinik f. Gefäß- & Endovaskuläre Chirurgie Paracelsus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Therapiekonzepte beim Dialyse- assoziierten Shunt-Steal- Syndrom (DASS) K. Linni, Th. Hölzenbein Univ. Klinik f. Gefäß- & Endovaskuläre Chirurgie Paracelsus."—  Präsentation transkript:

1 Therapiekonzepte beim Dialyse- assoziierten Shunt-Steal- Syndrom (DASS) K. Linni, Th. Hölzenbein Univ. Klinik f. Gefäß- & Endovaskuläre Chirurgie Paracelsus Medizinische Universität Salzburg

2 Inzidenz, Prädiktion, Pathophysiologie < 5% nach Shuntanlage Diabetiker, multiple Voroperationen Retrograder Flow Kollateralen High-Flow (Frauen)

3 Symptome und Diagnostik bei DASS Akut-Subakut-Chronisch (Prothese vs Autolog) Stadien (I-IV) Ischämie der oberen Extremität Cardiale Belastung Klinik, US, Angio, Flowmetrie

4 Therapieziele bei DASS Verbesserung der Durchblutung Erhalt des Shunt

5 Therapiekonzepte bei DASS Ligatur Behandlung von Inflowstenosen/Verschlüssen Shuntflowreduktion (Banding) 1 Proximalisierung der Anastomose (PAI) 2 Revision Using Distal Inflow (RUDI) 3 Distal Revascularization Interval Ligation (DRIL) 4 1. ZanowJ, Petzold K, Petzold M, Krueger U, Scholz H: Flow reduction in high-flow arteriovenous access using intraoperative flow monitoring. J Vas Surg 2006;44: Zanow J, Krueger U, Scholz H: Proximalization of the arterial inflow: a new tehnique to treat access-related ischemia. J Vasc Surg 2006;43: Minion DJ, Moore E, Endean E: Revision using distal inflow: a novel approach to dialysis-associated steal syndrome. Ann Vasc Surg 2005;19: Schanzer H, Schwartz M, Harrington E, Haimov M: Treatment of ischemia due to steal by arteriovenous fistula with distal artery ligation and revascularization. J Vasc Surg 1988;7:

6 Ligatur bei DASS Shuntligatur bei Akuter Symptomatik (v.a. bei Shuntprothesen 5 ) Multimorbiden Patienten Limitierten Graftmöglichkeiten Persistierenden Symptomen trotz Voreingriffen Ligatur der distalen A. radialis Seitenastligatur 5. Sheltinga MR, van Hoek F, Bruijninckx CM: Time of onset in haemodialysis access-induced distal ischemia (HAIDI) is related to access type. Nephrol Dial Transplant 24: , 2009

7 Banding Gefäßwiderstand vs Effektivität der Dialyse Pulse, DP, Oxymetrie, Flow Raffnaht Kunststoffmanschette (Cuff) MILLER (Minimally Invasive Limited Ligation Endoluminal- Assisted Revision) 6 6. Miller GA, Goel N, Friedman A, et al: The MILLER banding procedure is an effective method for treating dialysis-associated steal syndrome. Kidney Int 2010;77:359-66

8 PAI Größeres Kaliber Weniger Druckabfall Mehr Kollateralen Eher bei Low-Flow Shunts Vorteil: Keine Ligatur Nachteil: Kunststoff

9 PAI

10 DR(IL) - RUDI

11 Vorteile - Nachteile RUDI - Vorteile: keine Ligatur an der Arterie Shunt-, Bypassverschluß: keine Ischämie - Nachteil: Schwierige Anastomose am Shunt Ligatur erfordert relativ viel Dissektion Nicht möglich bei peripherer AVK DRIL - Vorteile: nahezu immer möglich keine Manipulation am Shunt - Nachteil: Ischämie bei Bypassverschluß möglich

12 Resultate DRIL Huber et al, JVS 2008; (48)

13 Algorithmus bei DASS Inflow StenosePTA Konservativ Stadium II/IIIStadium IStadium IV Anastomose OP RisikoLigatur Distale A. radialis Proximale A. radialis, A. brachialis Ligatur A. radialis High-FlowLow-Flow Banding, RUDIPAI, DR(IL)

14

15 Bypass bei Ischämie

16

17 Resultat

18 PostOP Duplex

19 DRIL bei zu hohem Shuntvolumen Indikation - Cardiale Belastung - Shunterhalt - KEIN peripherer Steal Pathophysiologische Absicht: - Shunterhalt - Reduktion durch Wiederstand (A. radialis) - Flußumkehr in der A. radialis

20 DRIL bei hohem Shuntvolumen

21

22 Resultat

23 Schlußfolgerung Funktionelle Gefäßchirurgie Indikationsstellung IntraOP Flußmessungen Die hämodynamische Verbesserung ist oft nur gering im Vergleich zur Klinik Die Resultate sind ermutigend


Herunterladen ppt "Therapiekonzepte beim Dialyse- assoziierten Shunt-Steal- Syndrom (DASS) K. Linni, Th. Hölzenbein Univ. Klinik f. Gefäß- & Endovaskuläre Chirurgie Paracelsus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen