Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Krakow, 23. Februar 2011 Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Krakow, 23. Februar 2011 Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht."—  Präsentation transkript:

1 1 Krakow, 23. Februar 2011 Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht VON DER PÄDAGOGISCHEN AUFSICHT, DEN ÄUSSEREN PRÜFUNGEN BIS ZUR BEWERTUNG DER ARBEITSQUALITÄT DER SCHULEN – ERFAHRUNGSAUSTAUSCH ZWISCHEN KLEINPOLEN UND RHEINLAND-PFALZ ZUR OPTIMIERUNG DER SCHULENTWICKLUNG

2 2 Krakow, 23. Februar 2011 „Wie lernen Schülerinnen und Schüler besser?“ Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

3 3 Krakow, 23. Februar 2011  1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz  2. Hauptziele  3. Inhaltliche Schwerpunkte  4. Bewertung / Einschätzung Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

4 4 Krakow, 23. Februar 2011  2. Arbeitstreffen in Trier / Bad Kreuznach: 05. September – 10. September 2010  Konferenz in Trier: 22. November – 25. November 2010 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland- Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

5 5 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland- Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Erfahrungsaustausch über Evaluationsinstrumente für die Verbesserung der Qualität von Schulen Gegenseitiges Verständnis hinsichtlich der Qualitätsvorstellung von guter Schule Gedanken- und Wissensaustausch über pädagogische Aufsichtsführung an Schulen Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

6 6 Krakow, 23. Februar 2011 Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden Kennenlernen der Instrumente Vergleich der Instrumente Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort

7 7 Krakow, 23. Februar 2011 AQS (Bad Kreuznach) Struktur Organisation der externen Evaluation Ausarbeitung des Berichtes und Rückmeldung OKE Aufgaben Durchführung und Ergebnisse der externen Prüfungen 2010 EWD (Ermittlung des Bildungsmehrwertes, Nutzen für die Praxis) Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

8 8 Krakow, 23. Februar 2011 KO Neues Evaluationsverfahren in Kleinpolen Bildungsplattform Beispiele praktischer Anwendung ADD Durchführung pädagogischer Aufsicht Begleitung der Evaluation und Zielvereinbarungen Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

9 9 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Kriterien und Indikatoren im,Gesprächsinterview mit der Schulleitung’ Kriterien des Beobachtungsbogens und des Appendix‘ Präsentationsform der AQS-Ergebnisse Rückmeldekonferenz am AVG, Aspekt „Unterrichtsentwicklung“ Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

10 10 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Wechselseitige Anwendung  Erfahrungsaustausch  Diskussionen  Produkte  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Ergebnisse der Lehrerbefragung am XXII.LO AQS-Interview mit dem Schulleiter des XII.LO Anwendung des Beobachtungsbogens im Französisch- Fachunterricht am AVG Durchführung der Abitur-Übungsarbeiten in Mathematik, Englisch, Französisch mit Instrumenten der OKE Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

11 11 Krakow, 23. Februar 2011 Auswertung und Besprechung der Beobachtungsbögen zur Französischstunde am XII.LO Präsentation und Abgleich der Unterrichtsbeobachtung der Französischstunde AVG Erörterung: Einsatz der Unterrichtsbeobachtung im Schulalltag (kollegiale Beratung/Schulleiterberatung) Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland- Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Wechselseitige Anwendung  Erfahrungsaustausch Externe Evaluation Externe Prüfungen  Diskussionen  Produkte  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

12 12 Krakow, 23. Februar 2011 Bewertung der Übungsarbeiten am AVG Präsentation und Analyse der Abiturarbeitsergebnisse durch Fachlehrerinnen Vergleich mit Kriterien und Anforderungen deutscher (Abitur-)Prüfungen Ergebnisanalyse der schriftlichen Abiturprüfungen in Mathematik, Französisch und Englisch durch die OKE Schüler-Fragebögen Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Wechselseitige Anwendung  Erfahrungsaustausch Externe Evaluation Externe Prüfungen  Diskussionen  Produkte  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

13 13 Krakow, 23. Februar 2011 Qualität der Evaluationsinstrumente und Verbesserungsmöglichkeiten Öffentlichkeitsarbeit bei der Verbreitung der Evaluations- bzw. Prüfungsergebnisse in RLP und Kleinpolen Handlungsrahmen rheinland-pfälzischer und kleinpolnischer Schulleiter Spielräume kleinpolnischer und rheinland-pfälzischer Schulaufsichtsbeamter Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Wechselseitige Anwendung  Erfahrungsaustausch  Diskussionen  Produkte  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

14 14 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Wechselseitige Anwendung  Erfahrungsaustausch  Diskussionen  Produkte  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Endbericht für das XII.LO auf der Grundlage der durch- geführten Evaluation Wirkungsgefüge „Optimierung von Schul- und Unterrichtsqualität“ Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

15 15 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren  Externe Evaluation  Externe Prüfungen 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Zielvereinbarungen zwischen Schulleiter und ADD als Instrument der Schul- und Unterrichtsentwicklung (RSD Herbert Klein) Praxisberichte zu AQS-Besuchen und deren Auswirkung auf die Unterrichts- und Schulentwicklung (Schulleiterinnen und Schulleiter polnischer Partnerschulen) Umgang mit den Ergebnissen; praktische Nutzung der Ergebnisse für die Schulentwicklung, Weg zu Zielvereinbarungen (OStD Bernhard Hügle) Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

16 16 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren  Externe Evaluation  Externe Prüfungen 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Arbeit der Steuergruppe an Zielvereinbarung zur „Individuellen Förderung“ (StD Frank-Thomas Ott) Abschluss der Zievereinbarungen am AVG (LiV A.V. Wyrobisch) Zielvereinbarungen, Bedingungen, nachfolgende Prozesse und Ergebnisse am Gymnasium Westerburg (StD Georg Tischbein) Einfluss der Ergebnisse der externen Evaluation die Bildungspolitik des Landes (Präsident Dr.Josef Peter Mertes) Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

17 17 Krakow, 23. Februar 2011 Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren  Externe Evaluation  Externe Prüfungen 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Auswertung der Prüfungsergebnisse an einer Musikschule in Karlowicza; praktische Umsetzung der Ergebnisse (Vizedirektorin der OKE, Frau Dr. Szmigel) Erfahrungsberichte der Fachlehrer des AVG zur Durchführung und Korrektur der zentralen Abiturprüfungen (Frau Eiffler, Frau Hutsch, Frau Knoche) Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

18 18 Krakow, 23. Februar 2011 Möglichkeiten des Vergleiches der Instrumente zur Optimierung der Qualität von Schulen der Partnerregion Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Beitrag der Instrumente zur Optimierung von Schul- und Unterrichtsqualität Erfahrungen, aus denen der jeweilige Projektpartner profitieren und lernen kann Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht

19 19 Krakow, 23. Februar 2011 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! Inhalt 1. Projekttreffen in Rheinland-Pfalz 2. Hauptziele 3. Inhaltliche Schwerpunkte  Kennenlernen von Aufgaben, Arbeitsformen und – methoden  Kennenlernen der Instrumente  Vergleich der Instrumente  Verwendbarkeit der Evaluations- und Prüfungsverfahren 4. Bewertung / Einschätzung Schlusswort Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht


Herunterladen ppt "1 Krakow, 23. Februar 2011 Hubert Luszczynski – Projektkoordinator – ADD Schulaufsicht Bettina Münch-Rosenthal – Projektkokoordinatorin – ADD Schulaufsicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen