Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landesprogramm Bildung und Gesundheit Nachfolgeprogramm von OPUS Ziel: Förderung der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landesprogramm Bildung und Gesundheit Nachfolgeprogramm von OPUS Ziel: Förderung der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen."—  Präsentation transkript:

1

2 Landesprogramm Bildung und Gesundheit Nachfolgeprogramm von OPUS Ziel: Förderung der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen und Schulen Unter gesunden Schulen werden verstanden: … Einrichtungen, deren Kultur, Klima, Führung, Strukturen und Prozesse Bedingungen schaffen, die die Gesundheit und Sicherheit der Akteure ebenso fördern wie die Effizienz dieser Einrichtungen.

3 Landesprogramm Bildung und Gesundheit gute, gesunde Schule verständigt sich über –Bildungs- und Erziehungsauftrag –setzt ihn erfolgreich um –leistet einen nachhaltigen Beitrag zur Bildung sie weist gute Qualitäten in den Bereichen –Pädagogische Wirkungen –Bildungs- und Erziehungserfolg –Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht und –Gesundheitsbildung und -erziehung aus und –sorgt für deren stetige und nachhaltige Verbesserung durch Schulentwicklung

4 Auf der Ebene der Bildungseinrichtungen werden folgende Ziele angestrebt: Verbesserung der Bildungsqualität der Einrichtungen (siehe IQES-Tableau) Verbesserung der gesundheitlichen Situation aller Personen in den Einrichtungen Förderung des Gesundheitsverhaltens und - erlebens sowie der Gesundheitseinstellungen und des Gesundheitsbewusstsein der Personen –insbesondere in den gesundheitlichen Problembereichen Bewegung, psychische und soziale Gesundheit, Ernährung und Sicherheit.

5 Maßnahmen Beratung, Information und Fortbildung durch Programmkoordinatoren, Moderatoren und weitere Experten Finanzielle Förderung von Projekten Aufbau und Betreuung von Netzwerken und Kooperationen Erstellung und Bereitstellung von Fortbildungs- und Informationsmaterialien

6 Voraussetzungen für die Teilnahme Schulkonferenzbeschluss Standortbestimmung und Selbstevaluation Integration der Gesundheitsförderung in das Schulprogramm Beteiligung an der externen Evaluation Erstellung eines jährlichen Berichts

7 IQES-Qualitätstableau

8 Terminplan und inhaltliche Abstimmung Abstimmung der Vorgehensweise mit der Schulleitung Festlegung der Arbeitsgruppe: Frau Dey, Frau Bohnen, Frau Liebenberg, Frau von Zedlitz Bis Sommerferien Allgemeine Information Kollegium Lehrerrat Abteilungs- und Bildungsgangleiter Bereitstellung von Materialien zur Selbstinformation Nach den Sommerferien Information zur Feinplanung an Lehrerkonferenz Schulkonferenz ( ) Vor den Herbstferien Durchführung der externen Evaluation (Screening) Nach den Herbstferien durch die Steuergruppe: Analyse der Ergebnisse Entscheidung über Entwicklungsvorhaben


Herunterladen ppt "Landesprogramm Bildung und Gesundheit Nachfolgeprogramm von OPUS Ziel: Förderung der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen