Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Förderkonzept an der JGR 05.01.2014Titelseite.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Förderkonzept an der JGR 05.01.2014Titelseite."—  Präsentation transkript:

1 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Förderkonzept an der JGR Titelseite Mathematik Zurück zur allgemeinen Präsentation!

2 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Der einheitliche Test wird vom in der ersten Schulwoche in allen 5er Klassen zeitgleich durchgeführt. Der Eingangstest überprüft die im Lehrplan der Grundschule geforderten mathematischen Kompetenzen. Der Eingangstest Zurück zur allgemeinen Präsentation!

3 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Auswertung des DUDEN-Instituts liefert Individuelle Informationen zu den Stärken und Schwächen aller Schüler/innen der Klassen 5, z. B. Kopfrechnen Schätzen von Größen, etc. Erstellung von individuellen Förderplänen und Zuweisung der einzelnen Schüler/ innen in die entsprechenden Bausteine in Absprache mit dem Fachlehrer/ in Bestimmung der Schwerpunkte (halbjährlichen Bausteine) der Individuellen Förderung Zurück zur allgemeinen Präsentation!

4 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Umgang mit den Ergebnissen Schriftlich oder persönliche Rückmeldung der Ergebnisse des Eingangstests an die Schüler/innen und Eltern Bei sehr starken Defiziten (z. B. möglicher Rechen- schwäche) müssen außerschulischen Maßnahmen vereinbart werden Elterninformationsabend Zurück zur allgemeinen Präsentation!

5 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Rahmenbedingungen der Individuellen Förderung Sechs Fördergruppen mit maximal 18 Schülerinnen und Schülern Eine zusätzliche klassenübergreifende Förderstunde pro Woche Differenzierung der Schüler/innen nach Themen und Leistung Zurück zur allgemeinen Präsentation!

6 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Umsetzung der Förderpläne Schüler/innen besuchen in der Erprobungsstufe mindestens vier Bausteine. Bei schnellem Abbau der Defizite ist ein vorzeitiger Wechsel des Bausteins möglich. Falls nötig, kann bzw. muss ein Baustein wiederholt werden. Kontinuierlicher Kontakt zwischen Förder- und Fachlehrer/in ermöglicht eine individuellere Förderung. Zurück zur allgemeinen Präsentation!

7 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Evaluation Nach Abschluss der Individuellen Förderung und Umsetzung der Förderpläne werden die Schüler/innen am Ende der Klasse 6 erneut vom DUDEN-Institut getestet. Die Ergebnisse des Tests dienen der Evaluation und Verbesserung der einzelnen Bausteine der individuellen Förderung. Zurück zur allgemeinen Präsentation!

8 Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Zurück zum Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Zurück zur allgemeinen Präsentation!


Herunterladen ppt "Das Förderkonzept an der Johann-Gutenberg-Realschule Präsentation zur Bewerbung um das Gütesiegel Förderung Förderkonzept an der JGR 05.01.2014Titelseite."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen