Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SEIS Rheinland-Pfalz Selbstevaluation in Schulen (SEIS) SEIS - Informationen zu Organisation und Ablauf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SEIS Rheinland-Pfalz Selbstevaluation in Schulen (SEIS) SEIS - Informationen zu Organisation und Ablauf."—  Präsentation transkript:

1 SEIS Rheinland-Pfalz Selbstevaluation in Schulen (SEIS) SEIS - Informationen zu Organisation und Ablauf

2 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 2 Organisationsmodelle Einzelschule – Schulgruppe Workshops und Praxisforen Ablaufplan Anmeldung zu SEIS-Deutschland Worum gehts? Die Inhalte im Überblick

3 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 3 SEIS-Organisationsmodelle SEIS-Einzelschule SEIS-Schulgruppe Wir empfehlen das Befragungsinstrument SEIS als Schulgruppe, gemeinsam mit anderen Schulen zu nutzen! Es gewinnen alle! Systematischer Erfahrungsaustausch (Praxis der Unterrichts- und Schulentwicklung) Bessere Koordination und Betreuung Optimierung des Befragungsablaufs Nutzungsrechte für Software und Support 100,- Nutzungsrechte für Software und Support 0,-

4 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 4 Workshops Schulen, die sich für das Selbstevaluationsinstrument SEIS entschieden haben, werden drei verschieden Workshops angeboten. Die Workshops dienen der Information und der Vorbereitung wichtiger Schritte im SEIS-Zyklus. Workshop I: Basisinformationen zum Instrument und Verfahren. Was ist SEIS? Wie läuft eine SEIS Befragung ab? Workshop II: Informationen zur Datenerhebung und zum Umgang mit der SEIS-Software. Organisationsmodelle für Online- oder Papierbefragungen. Was müssen Schulen im Vorfeld einer SEIS-Befragung organisieren? Workshop III: Informationen zum Berichtswesen und der Gestaltung von Auswertungskonferenzen. Welche Informationen liefert der Bericht? Wie kommt man von den Daten zu Taten?

5 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 5 Praxisforen Schulen, die in Schulgruppen organisiert die Befragung gemeinsam durchlaufen haben, können in Praxisforen ihren Erfahrungsaustausch intensivieren. Der Grundgedanke von Praxisforen: Alle Schulen haben Stärken und Verbesserungsbedarfe. Schulen können ihr Wissen und ihre Erfahrungen an andere weitergeben – und selbst wichtige Impulse für ihre Schulentwicklung erhalten. Wenn sich verschiedene SEIS-Schulen auf Praxisforen begegnen und in Arbeitsgruppen an gemeinsamen Fragestellungen arbeiten, können sie ihre Problemlagen vergleichen und von denjenigen lernen, die bereits Fortschritte gemacht haben. Die Schulen beeinflussen einander, tragen zum gegenseitigen Lernen bei und verändern Einstellung zu Dingen, wenn sie sehen, dass eine andere Schule ein Problem auf eine ganz andere Art und Weise angeht. Der Austausch mit anderen Schulen hilft auch dabei, sich selbst die richtigen Fragen zu stellen – eine wesentliche Grundlage für Weiterentwicklung und Veränderung.

6 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 6 SEIS-Aktivitäten im Jahr Zeitlicher und organisatorischer Ablauf + Workshop III Datenanalyse Interpretations- konferenz Maßnahmen- planung und kontinuierliche Umsetzung November Auswertung der Daten durch den Dienstleister Bewerbung zur Teilnahme an SEIS Workshop II Organisation Datenerhebung Erste Informations- veranstaltung Entscheidung über SEIS in der Schule im Rahmen bestehender Konferenzen bis zu den Sommerferien Willkommens- anschreiben Mitte September ca. 44. bis 46. KW November frühestens nach einem Jahr: 2. SEIS- Erhebung frühestens Sommer/Herbst nach WS III Start zweite Hälfte Schulj. mögliche Kommentierung fortlaufend Durchführung Praxisforum ggf Unterstützung durch SEM November/Dezember Durchführg. der Daten- erhebung bis zum 01. September

7 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 7 Anmeldung zur verbindlichen Teilnahme an SEIS-Deutschland Selbstevaluation mit dem Befragungsinstrument SEIS braucht die Akzeptanz und Zustimmung aller an Schule beteiligten Gruppen. Nur wenn die Lehrerinnen und Lehrer, die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und die Mitarbeiter informiert sind und mehrheitlich zustimmen, ist der Einsatz des Instruments sinnvoll und vertretbar. 1. Schritt: Information der Schulgemeinschaft und positiver Beschluss der Gesamtkonferenz der Schule. 2. Schritt: Organisationsentscheidung: Schulgruppe oder Einzelschule – SEIS-Schulkoordinator 3. Schritt: Verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular 4. Schritt: Bestätigung der Teilnahme durch das MBWJK

8 Bessere Qualität in allen Schulen Bessere Qualität in allen Schulen SEIS Rheinland-Pfalz H.W. Räpple, J. Miethner Seite 8 Anmeldeformular zur Teilnahme an SEIS Schulform ABS/BBS Schulnummer Schulart Name der Schule Straße, Hausnummer PLZ, Ort Allgemeine -Adresse der Schule Website der Schule Name, Vorname Schulleiter/in Tel., Fax, Name, Vorname SEIS-Koordinator/in Tel., Fax, Teilnahme als Einzelschule (100.-)/Schulgruppe Datum, Unterschrift Schulleiter/in Bitte schicken Sie die ausgefüllte Anmeldung per Mail an: oder per Fax an:


Herunterladen ppt "SEIS Rheinland-Pfalz Selbstevaluation in Schulen (SEIS) SEIS - Informationen zu Organisation und Ablauf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen