Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Herzlich Willkommen zur Auftaktveranstaltung!. 2 1.Ausgangslage und Projektziel 2.Materialien 3.Meilensteine Dr. Thomas Riecke-Baulecke Auftaktveranstaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Herzlich Willkommen zur Auftaktveranstaltung!. 2 1.Ausgangslage und Projektziel 2.Materialien 3.Meilensteine Dr. Thomas Riecke-Baulecke Auftaktveranstaltung."—  Präsentation transkript:

1 1 Herzlich Willkommen zur Auftaktveranstaltung!

2 2 1.Ausgangslage und Projektziel 2.Materialien 3.Meilensteine Dr. Thomas Riecke-Baulecke Auftaktveranstaltung am Max-Tau-Schule

3 3 Lesekompetenz: 25 % der 15-jährigen erreicht nicht Kompetenzstufe 2 Das untere Zehntel der Schüler erreicht sehr geringe Leistungen

4 4 Anteil der im Dienstleistungssektor Beschäftigten 1971: 28% 2004: 71% Anteil der im Dienstleistungssektor Beschäftigten 1971: 28% 2004: 71% Prognose für % der Beschäftigten in der manuellen Produktion 35 % der Absolventen mit niedrigem Abschluss Prognose für % der Beschäftigten in der manuellen Produktion 35 % der Absolventen mit niedrigem Abschluss Mangel an qualifizierten Fachkräften Mangel an qualifizierten Fachkräften Arbeitslosigkeit für niedrig qualifizierte Personen Arbeitslosigkeit für niedrig qualifizierte Personen Von der Industriegesellschaft zur Informations- oder Wissensgesellschaft

5 5 Lesekompetenz ist untrennbar mit kommunikativer Kompetenz verbunden, untrennbar mit kommunikativer Kompetenz verbunden, zentrale Voraussetzung für mathematisch- naturwissenschaftliche Kompetenzen, zentrale Voraussetzung für mathematisch- naturwissenschaftliche Kompetenzen, Voraussetzung für erfolgreiche Bewerbungen, Voraussetzung für erfolgreiche Bewerbungen, Bedingung für Ausbildungsfähigkeit, Bedingung für Ausbildungsfähigkeit, unerlässlich für die Teilhabe am demokratischen Prozess, unerlässlich für die Teilhabe am demokratischen Prozess, die Schlüsselqualifikation schlechthin. die Schlüsselqualifikation schlechthin. Tickende Zeitbombe Ag Bildung und Medien norddeutscher Industrie- und Handelskammern: Nur wer richtig lesen kann, wird in seinem Beruf erfolgreich sein … Damit ist die mangelnde Lesekompetenz für die Wirtschaft eine tickende Zeitbombe … (LZ, )

6 6 Projektziel – Kernfragen Reduzierung der Risikogruppe um ein Drittel an den Schulen, die am Projekt teilnehmen. Reduzierung der Risikogruppe um ein Drittel an den Schulen, die am Projekt teilnehmen. Wo stehen unsere Schüler/innen heute im Bereich Lesekompetenz? Wo stehen unsere Schüler/innen heute im Bereich Lesekompetenz? Welche überprüfbaren Ziele nehmen wir uns in den Klassen und Jahrgängen vor? Welche überprüfbaren Ziele nehmen wir uns in den Klassen und Jahrgängen vor? Welche Maßnahmen ergreifen wir? Welche Maßnahmen ergreifen wir? Welche Wirkungen erreichen wir mit den Maßnahmen? Welche Wirkungen erreichen wir mit den Maßnahmen? Spezielle Fördermaßnahmen Vor allem aber: Weiterentwicklung des Fachunterrichts

7 7 EVIT – Unterrichtsrundgang Welche Rolle spielt der Umgang mit Texten?

8 8

9 9

10 10 3 UWS Test Fortbildung Berater/in Lesemappen Materialien Niemanden zurücklassen Lesen macht stark Lesekompetenz der Schüler/innen verbessern – Professionalität der Lehrkräfte zielgerichtet nutzen und entwickeln

11 11 Projektkreislauf Aktionsplan/Schulprogramm Ziele und Arbeitsvorhaben Förderkonzept Lesecurriculum Förderkonzept Lesecurriculum Fachkonferenzarbeit Fachkonferenzarbeit Bestandsaufnahme/Evaluation Kompetenztest 5 Parallelarbeiten 6, 7, 8 Umsetzungsprozess Einsatz der Lesemappen LernplanarbeitFördermaßnahmen

12 12 Lesemappe für Schüler

13 13

14 14 Lesemappe für Schüler

15 15

16 16 Fortbildung – Qualitätsforen Auswertung der Tests und Vergleichsarbeiten Auswertung der Tests und Vergleichsarbeiten Arbeit mit den Lesemappen und Materialordnern Arbeit mit den Lesemappen und Materialordnern Erfahrungsaustausch Erfahrungsaustausch Strategien zur Förderung der Lesekompetenz Strategien zur Förderung der Lesekompetenz Handreichung für Fachkonferenzen Handreichung für Fachkonferenzen NZ Deutschteam (Frauen, Wode, Salden …) NZ Deutschteam (Frauen, Wode, Salden …)

17 17 Meilensteine I 2. – Ab Test/Vergleichsarbeiten Auswertung der Ergebnisse an der Schule Auswertungssitzung Schulleitung und Deutschlehrkräfte Auswertungssitzung Schulleitung und Deutschlehrkräfte Lehrerkonferenz Beschluss über den Aktionsplan Lehrerkonferenz Beschluss über den Aktionsplan – Qualitätsforen in den Regionen Austausch über die Testergebnisse Austausch über die Testergebnisse Ausgabe, Erläuterung der Materialien 5/6 Ausgabe, Erläuterung der Materialien 5/6

18 18 Meilensteine II Dez 06 Schulveranstaltungen: Übergabe der Materialien an die Klassen 5/6 Übergabe der Materialien an die Klassen 5/6 Einsatz der Lesemappen und Materialordner Einsatz der Lesemappen und Materialordner Februar 07 Qualitätsforen in den Regionen: Material 7/8 Material 7/8 Erfahrungsaustausch und Auswertung Erfahrungsaustausch und Auswertung Lesekompetenz und Unterrichtsentwicklung Lesekompetenz und Unterrichtsentwicklung

19 19 Voneinander lernen – gemeinsam für bessere Zukunftschancen der Jugendlichen Schulleiter/innen Lehrkräfte Eltern Berater/innen Studienleiter Schülerinnen und Schüler


Herunterladen ppt "1 Herzlich Willkommen zur Auftaktveranstaltung!. 2 1.Ausgangslage und Projektziel 2.Materialien 3.Meilensteine Dr. Thomas Riecke-Baulecke Auftaktveranstaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen