Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

-1- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Kaizen II - Instrumente Ein japanisches Managementkonzept sowie ein integrativer Prozess KAI (Veränderung)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "-1- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Kaizen II - Instrumente Ein japanisches Managementkonzept sowie ein integrativer Prozess KAI (Veränderung)"—  Präsentation transkript:

1 -1- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Kaizen II - Instrumente Ein japanisches Managementkonzept sowie ein integrativer Prozess KAI (Veränderung) / ZEN (Gut oder zum Besseren) Integriertes Management Dr. Marc Beutner

2 -2- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: PDCA-Zyklus P Plan D Do C Check A Act

3 -3- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: PDCA-Zyklus P Plan a) Ideen generieren b) Vorschläge sammeln c) Verbesserungen planen d) Ziele festlegen

4 -4- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: PDCA-Zyklus D Do a) Maßnahmen umsetzen b) Abläufe neu gestalten

5 -5- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: PDCA-Zyklus C Check a) Messen b) Maßnahmen überprüfen c) Ergebnisse bestätigen

6 -6- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: PDCA-Zyklus A Act a) Einführen b) Standardisierung c) Vorbeugen

7 -7- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: Liste der 3-Mu Drei Punkte gelten als negativ! Muda - Verschwendung Mura - Unregel- mäßigkeit Muri - Überlastung

8 -8- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: 5 Mal S Fünf Punkte gelten als wichtig und müssen beachtet werden! Seiri - Strukturieren Seiso - Reinigung Seiton - Systema- tisieren Shitsuke - Selbst- disziplin Seiketsu - Standar- disierung

9 -9- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: 5 Mal M Fünf Punkte sind stets zu prüfen! Mensch Maschine Messung Methode Millieu

10 -10- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Instrumente des Kaizen: 6 Mal W Diese Fragen sind zu stellen! Wer? Was? Warum? Wo? Wie? Wieso?

11 -11- Integriertes Management – Dr. M. Beutner

12 -12- Integriertes Management – Dr. M. Beutner

13 -13- Integriertes Management – Dr. M. Beutner

14 -14- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Ziele des Kaizen Qualitätssicherung Kostensenkung Zeiteffizienz Gewinnoptimierung sowie gemäß der Philosophie-Elementen: Einbeziehung der Mitarbeiter in den Prozess Kundenzufriedenheit Prozessoptimierung


Herunterladen ppt "-1- Integriertes Management – Dr. M. Beutner Kaizen II - Instrumente Ein japanisches Managementkonzept sowie ein integrativer Prozess KAI (Veränderung)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen