Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Common Quality Assurance Framework (CQAF) und seine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Common Quality Assurance Framework (CQAF) und seine."—  Präsentation transkript:

1 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Common Quality Assurance Framework (CQAF) und seine Bedeutung für die deutsche Berufsbildung

2 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Worum geht es heute? Welche Ziele werden mit dem CQAF verfolgt? Wie ist der Entwicklungsstand? Wie sieht das Modell aus und welche Instrumente umfasst es? Welche qualitätssichernden Elemente gibt es in der Berufsbildung? Wo gibt es Handlungsbedarf für die deutsche Berufsbildung ?

3 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Ziele und Stand der Entwicklung Förderung der Zusammenarbeit bei der Qualitätssicherung mit besonderem Schwerpunkt auf dem Austausch von Modellen und Methoden sowie auf gemeinsamen Qualitätskriterien und Qualitätsgrundsätzen für die berufliche Bildung Entschließung des Rates und Erklärung der europäischen Minister für Berufsbildung, 2002 Entwicklung eines gemeinsamen Bezugsrahmens durch eine Facharbeitsgruppe und Verabschiedung bzw.. Billigung durch den Rat der Bildungsminister im Mai 2004

4 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Grundprinzipien Bezugsrahmen auf der Basis existierender Qualitätssicherungsmodelle (ISO, EQFM) Instrumente zur Bewertung der Wirksamkeit auf allen relevanten Ebenen Schwerpunkt liegt auf Verbesserung und Evaluierung des Outputs und der Ergebnisse Qualitätssicherung und -entwicklung als kontinuierlicher und fortwährender Prozess Nutzen der Anwendung:Steigerung der Wirksamkeit, der Transparenz und des gegenseitigen Vertrauens

5 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Instrumente Modell zur Planung, Durchführung, Evaluierung und Überprüfung Methoden zur Bewertung und Überprüfung der Prozesse und Ergebnisse durch differenzierte Formen der Selbst- und Fremdbewertung Einführung eines Systems zur Überwachung, Peer-Reviews Qualitätssicherung auf der Basis eines Katalogs von vereinbarten Bezugsindikatoren.

6 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Planung (Zweck und Plan) Durchführung Evaluierung und Bewertung Methodik Überprüfung (Feedback und Verfahren zur Einleitung von Veränderungen) Qualitätssicherungsmodell

7 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Planung: Qualitätskriterien Festlegung der Ziele und Zwecke Bestimmung der Input- und Qutput-Standards Festlegung und Einrichtung der Anlaufstellen für Zertifizierung Einrichtung von Akkreditierungsinstitutionen

8 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Durchführung: Qualitätskriterien Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele –durch gesetzliche Regelungen –durch Finanzierungsangebote –durch Kooperation mit den Sozialpartnern

9 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Evaluierung und Bewertung: Qualitätskriterien Festlegung der Vorgehensweise beim Einsatz der Instrumente zur Bewertung –des Inputs –der Prozesse –des Outputs –der erzielten Ergebnisse

10 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Überprüfung/Feedback: Qualitätskriterien Organisation zur kontinuierlichen Evaluation und zur Umsetzung der Ergebnisse Bestimmung von Verfahren zum systematischen Feedback Sicherstellung der Transparenz der Ergebnisse Festlegung von Verfahren zur Umsetzung der Ergebnisse Regelung zur Rückkoppelung mit Ziel und Zweck

11 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Methodik: Qualitätskriterien Modellentwicklung (Verbindung aller Elemente) Entscheidung über Beteiligungsverfahren /Sozialpartner/Akkreditierungseinrichtungen Festlegung der Messverfahren und Indikatoren Konzeption der Instrumente zur Bewertung und Evaluation Maßnahmen zur Förderung der Akzeptanz

12 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Qualitätssicherung im Berufsbildungssystem Berufsbildungsgesetz (BBiG): - Verfahren zur Erarbeitung von Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrplänen (Konsensprinzip) –Mindestanforderungen in den Ausbildungsordnungen: Berufsbezeichnung, Ausbildungsdauer, berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, zeitliche und sachliche Gliederung, Prüfungsanforderungen –Eignung der Ausbildungsstätte –Persönliche und fachliche Eignung der Ausbilderinnen und Ausbilder –Rahmenbedingungen zur Umsetzung der Prüfungen

13 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Herausforderungen Verstärkung der Outputorientierung in den Aus- und Fortbildungsordnungen Entwicklung, Erprobung und Implementation entsprechender Bewertungsverfahren Entwicklung, Erprobung und Einsatz weiterer geeigneter Indikatoren zur Qualitätssicherung

14 ® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Kontakt: Irmgard Frank Bundesinstitut für Berufsbildung Robert-Schuman-Platz 3 in Bonn


Herunterladen ppt "® 6. AG BFN-Forum – Der europäische Berufsbildungsraum Irmgard Frank, Leiterin des Arbeitsbereichs 4.5 Common Quality Assurance Framework (CQAF) und seine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen