Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

03.06.2015 05:35IHK Aachen1 „Fördermittel für KMU“ Beratungsförderung Dipl.-Ing. Thomas Wendland Industrie- und Handelskammer Aachen Tel.: 0241 4460-272.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "03.06.2015 05:35IHK Aachen1 „Fördermittel für KMU“ Beratungsförderung Dipl.-Ing. Thomas Wendland Industrie- und Handelskammer Aachen Tel.: 0241 4460-272."—  Präsentation transkript:

1 :35IHK Aachen1 „Fördermittel für KMU“ Beratungsförderung Dipl.-Ing. Thomas Wendland Industrie- und Handelskammer Aachen Tel.:

2 :35IHK Aachen2 Fördermöglichkeiten für Existenzgründer Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Beratungsprogramm Wirtschaft (BPW) Existenzgründer vor der Gründung Beratungsleitungen zu z.B. Finanzierung, Personal, Organisation, Design, Marketing, Technologie,... Bis zu 4 TW Zuschuss 50 % (max. 400 € je TW) NRW

3 :35IHK Aachen3 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? KfW Gründercoaching Unternehmen bis 5 Jahre alt Beratungsleitungen zu z.B. Finanzierung, Personal, Organisation, Design, Marketing, Technologie,... Bemessungsgrundlage: € Zuschuss 50 % (max. Tagewerksatz 800 € je TW) Bund

4 :35IHK Aachen4 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Förderung von Unternehmensberatungen Unternehmen ab 1 Jahr Beratungsleitungen zu z.B. Finanzierung, Personal, Organisation, Design, Marketing, Technologie,... max € (50 %), 2 x zu beantragen bundesweit Nachteil: nur im Anschluss an Beratung zu beantragen !

5 :35IHK Aachen5 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Potenzialberatung NRW Beratung zu Themen Arbeitsorganisation, Arbeitszeit, Arbeit und Gesundheit, Personalentwicklung, Qualifi- zierungsbedarf, Altersstruktur, Fachkräftebedarf, bis zu 15 Beratungstagewerke (TW) Zuschuss 50 %, max. 500 € pro TW NRW, Beantragung über IHK Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU),

6 :35IHK Aachen6 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? RWP Beratung NRW Umstrukturierungsberatung betriebswirtschaftliche, organisatorische und technische Beratungen. bis zu 5 Tagewerke für Machbarkeitsstudie bis zu 10 Tagewerken für Umsetzungsberatung Zuschuss 50 %, Bemessungsgrundlage € pro TW NRW, Beratungscenter Rheinland Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), nicht in Schwierigkeiten befinden und mehr als 5 Jahre existieren

7 :35IHK Aachen7 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? RWP Beratung NRW Sanierungsberatung Betriebswirtschaftliche Analyse der Schwierigkeiten, Entwicklung von realistischen, Fortführungsperspektiven, Prüfung der Unternehmenssanierung durch einen Insolvenzplan,Erstellung eines Insolvenzplans bis zu 20 Tagewerke in 2 Phasen Zuschuss 50 %, Bemessungsgrundlage € pro TW NRW, Beratungscenter Rheinland Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), in Schwierigkeiten befinden und vor nicht in Schwierigk.

8 :35IHK Aachen8 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? SIGNO-KMU-Patentaktion KMU (kleine und mittlere Unternehmen) (5 Jahre keine Schutzrechtsanmeldung) TP1 Recherche, TP2 Kosten-Nutzen-Analyse, TP3 Anmeldung, TP4 Vorber. d. Verwertung, TP5 Auslandsanm. 50% Zuschuss, je Teilpaket max.: TP1 800 €, TP2 800 €, TP €, TP €, TP € (ges. max €) bundesweit

9 :35IHK Aachen9 Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Innovationsmanagement Kleine und Mittlere Unternehmen < 50 Beschäftigte Beratung zu Produkt- und Prozessinnovation durch autorisierte Beratungsunternehmen. Machbarkeitsstudie: 55 %, bis zu 25 BTW Realisierungskonzept: 50 %, bis zu 25 BTW Projektmanagement: 45 %, bis zu 20 BTW Initialberatung: 100 % für ½ BTW BTW = Beratertagewerk, max. je 800 € Bundesweit Fördermöglichkeiten für KMU

10 :35IHK Aachen10 Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Innovationsgutschein NRW Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), Externe Beratungs- und F&E-Leistungen: Nutzung von Know-how und Infrastruktur zur Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen Zuschuss 50 %, (kleine Unternehmen bis 80 %) Innovationsgutschein B bis € Zuschuss Innovationsgutschein F+E bis € Zuschuss NRW Fördermöglichkeiten für KMU

11 :35IHK Aachen11 Fördermöglichkeiten für KMU Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Innovationsassistent NRW Einstellung von Hochschulabsolventen mit ingenieur- oder naturwissenschaftlicher Ausbildung Festbetrag je € auf die ersten beiden Jahresgehälter (wenn noch keine Akademiker im Unternehmen beschäftigt sind €). Abschluss max. 2 Jahre zurück. NRW Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU),

12 :35IHK Aachen12 Wer ? Was ? Wieviel ? Wo ? Innovationsmanagement Kleine und Mittlere Unternehmen < 50 Beschäftigte Beratung zu Produkt- und Prozessinnovation durch autorisierte Beratungsunternehmen. Machbarkeitsstudie: 55 %, bis zu 25 BTW Realisierungskonzept: 50 %, bis zu 25 BTW Projektmanagement: 45 %, bis zu 20 BTW Initialberatung: 100 % für ½ BTW BTW = Beratertagewerk, max. je 800 € Bundesweit Fördermöglichkeiten für KMU

13 :35IHK Aachen13 Innovation und Umwelt Sonderfonds Energieeffizienz I.Energieeffizienzberatungen für KMU -Initialberatung -Detailberatung

14 :35IHK Aachen14 Fördermittel 27. April 2009 IHK Aachen Inhalte: Aufnahme von Energiebedarf und Energieverbrauch Beschreibung bestehender energetischer Mängel Vorschläge für Energieeffizienzmaßnahmen Hinweise auf Fördermöglichkeiten I.1Initialberatung zur Energieeinsparung Förderung: 1 – 2 Beratertage, 80 % Zuschuss, max. 1280,- € Antragstellung: über Regionalpartner, z.B. IHK, an die KfW Innovation und Umwelt

15 :35IHK Aachen15 I.2Detailberatung Inhalte u.a.: Analyse über Mengen und Kosten des gesamten Energieverbrauches Benennung von Schwachstellen und Einsparpotenzialen Vorschlag von Energieeinsparmaßnahmen einschl. wirtschaftlicher Bewertung Handlungsempfehlungen/Priorisierung und Anleitung zur Umsetzung Förderung: Max. 10 Beratertage, 60 % Zuschuss, max. 4800,- € Antragstellung: über Regionalpartner, z.B. IHK, an die KfW Innovation und Umwelt

16 :35IHK Aachen16 I.3Kostenzuschuss für Energieeffizienzberatungen Die Förderung aus dem Energieeffizienzberatungsprogramm reduziert den Eigenanteil auf 3.520,- € bei insgesamt förderfungsfähigen Kosten 9.600,- €. Quelle: KfW Innovation und Umwelt

17 :35IHK Aachen17 I.4Detailberatung Nicht gefördert werden Beratungsleistungen: die sich auf ausschließlich oder mehrheitlich wohnwirtschaftlich genutzte Objekte beziehen. die ausschließlich Erweiterungsinvestitionen oder den Neubau einer Gewerbeimmobilie zum Gegenstand haben. die gutachterliche Stellungnahmen ohne unmittelbare Auswirkungen auf den Energieverbrauch zum Inhalt haben. in deren Rahmen Waren oder Dienstleistungen angeboten oder vertrieben werden. mit Akquisitions- und Vermittlungstätigkeiten. die mit anderen öffentlichen Zuschüssen gefördert werden. Innovation und Umwelt

18 :35IHK Aachen18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dipl.-Ing. Thomas Wendland Industrie- und Handelskammer Aachen Tel.:


Herunterladen ppt "03.06.2015 05:35IHK Aachen1 „Fördermittel für KMU“ Beratungsförderung Dipl.-Ing. Thomas Wendland Industrie- und Handelskammer Aachen Tel.: 0241 4460-272."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen