Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), einschließlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), einschließlich."—  Präsentation transkript:

1 Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe, nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zum Wachstum der Unternehmen verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden ZIM Programm - Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand

2 Fördermaßnahmen der EU für KMUs Förder- maßnahmen der EU für KMU Bereichsbezogene Finanzierungs- möglichkeiten Strukturfonds Finanzierungs- instrumente Unterstützung für die Internationali- sierung von KMU Umwelt Forschung Bildung z. B. LIFE+; CIP, etc. EFRE ESF Fonds zur Entwicklung des ländlichen Raums - … CIP JEREMIE JASMINE Darlehen der EIB ETP IPA NIF Etc.

3 Die ganzheitliche Unternehmensberatung speziell für den Klein- und Mittelstand Optimierung von Geschäftsprozessen, Liquidität, Personal, Innovationen individuelle Firmenbetreuung Förderanfragen für: – klein-und mittelständische Unternehmen (KMU) – selbständige Gewerbetreibende – freie Berufe Fördermittel können aus Investitionszuschüssen, zinsgeförderten Darlehen, Bürgschaften etc. bestehen Koordination des Gesamtprojekts 5 jährige Anschlussbetreuung und Unternehmensberatung

4 Fördervoraussetzungen KMU – klein- und mittelständische Unternehmer 1 Jahr am Markt maximal 250 Mitarbeiter höchstens 50 Mio. Umsatz/Jahr (pro Niederlassung) grundsätzlich ist alles förderfähig im Rahmen der: – Standortsicherung – Existenz (Unternehmens) – Sicherung – Arbeitsplatzsicherung – Schaffung neuer Arbeitsplätze – Existenzgründung Beispiele: – Lohnkostenzuschüsse, Zuschüsse zu Beratungskosten

5 Existenzgründung, Existenzaufbau Betriebsgründung, Betriebserweiterung Kooperation Erwerb von Maschinen und Geräten Schaffung von Arbeitsplätzen, Schaffung von Ausbildungsplätzen Umweltschutzmaßnahmen Forschung und Entwicklung (FuE) Unternehmensberatung Schulungsmaßnahmen Messeunterstützung Welche Förderanlässe werden besonders gefördert?

6 zeitlicher Ablauf Datenaufnahme durch den Fragebogen Förderprüfung - ca. 1 Woche Vertragsabschluss Beantragung der Fördermittel – 14 Tage Projektierung - ca. 1 Monat Auszahlung der Fördermittel Fertigstellung des Projektes – bis zu 4 Monate Refinanzierung durch MwSt. Rückerstattung


Herunterladen ppt "Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sollen die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), einschließlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen