Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CHANGE MANAGEMENT  Theorien  Strategien  … und ein Fallbeispiel 06. Juni 2013 Seite 1 22. Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CHANGE MANAGEMENT  Theorien  Strategien  … und ein Fallbeispiel 06. Juni 2013 Seite 1 22. Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in."—  Präsentation transkript:

1 CHANGE MANAGEMENT  Theorien  Strategien  … und ein Fallbeispiel 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf

2 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf  Geschichte des Begriffs  Definition des „Change Management“  Klassische Ansätze  CM-Prozess in 7 Stufen DIE GRUNDLAGEN VON CHANGE MANAGEMENT Begriffsbestimmungen und Theorien | 1 CHANGE MANAGEMENT

3 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Begriffsbestimmungen und Theorien | 2 Vor 1500 – Heraklit „panta rhei – alles fließt“ Um 1930 – Human-Relationship-Bewegung – Hawthorne Effekt Um 1940 – Kurt Lewin forscht zu Gruppenarbeit Um 1950 – Weiterentwicklung Lewin: Entdeckung Data-survey-feedback Um 1955 – Entstehung von Organisationsentwicklung Um 1990 – Verbreitung von Change Management GESCHICHTE DES BEGRIFFS CHANGE MANAGEMENT

4 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Begriffsbestimmungen und Theorien | 3 Change Management umfasst alle geplanten, gesteuerten und kontrollierten Veränderungen schafft die Voraussetzungen, dass ein Unternehmen den äußeren Entwicklungen entgegentreten kann ist ganzheitlich und kurz- bis mittelfristig angelegt top down-Prozess, aber: macht Betroffene zu Beteiligten (bottom up) DEFINITION CHANGE MANAGEMENT CHANGE MANAGEMENT

5 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Begriffsbestimmungen und Theorien | 4 KLASSISCHE ANSÄTZE Das Modell von Kurt Lewin CHANGE MANAGEMENT

6 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Begriffsbestimmungen und Theorien | 5 KLASSISCHE ANSÄTZE Das ADKAR-Modell von Jeff Hiatt CHANGE MANAGEMENT

7 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Begriffsbestimmungen und Theorien | 6 CHANGE MANAGEMENT „DENKANSTOSS“ - VOM FILM ZUR REALITÄT?

8 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf WIDERSTAND Rahmenbedingungen | 1 Das Ohmsche Gesetz besagt, dass die Stromstärke I in einem Leiter und die Spannung U zwischen den Enden des Leiters direkt proportional sind. CHANGE MANAGEMENT

9 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf WIDERSTAND Rahmenbedingungen | 2 CHANGE MANAGEMENT

10 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Veränderungskurve WIDERSTAND Rahmenbedingungen | 3 1. Schock 2. Verneinung 3. Einsicht 7. Integration 5. Ausprobieren 6. Erkenntnis 4. Akzeptanz CHANGE MANAGEMENT

11 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Grundlegende strukturelle Veränderungen Gesetzliche Anpassungen … Veränderte politische Vorgaben von Senat und Bezirk Kostendruck im Bezirk - Personaleinsparungen Veränderungsbedarfe im Stadtplanungsamt Fallbeispiel | 1 Veränderte Rahmenbedingungen: im STADTPLANUNGSAMT FALLBEISPIEL CHANGE MANAGEMENT

12 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf DER EINSTIEG Vorbereitung und Gestaltung des Veränderungsprozesses Einbindung Leitungsteam und Mitarbeiter in CM-Prozess Keine Externe Prozessbetrachtung aber LuV-intern … Änderung der Kultur bzw. Denk- und Verhaltensweisen der Menschen Fallbeispiel | 2 Managemententscheidungen: CHANGE MANAGEMENT

13 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Fallbeispiel | 3 FÜHRUNGSKRÄFTE & MITARBEITER/- INNEN Vielzahl von Maßnahmen u.a. Teamentwicklung Widerstände aus der Mitarbeiterschaft bei der Umsetzung der neuen Organisationsstruktur CHANGE MANAGEMENT

14 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Fallbeispiel | 4 PHASENMODELL Phasenmodell und Prozessschritte im Überblick Verschiedene Informationsveranstaltungen für die Beschäftigten Rahmen- bedin- gungen,.. IST-Analyse Aufg., … Prozesse, Zukunfts- bild, Ziele Zuord- nung Personal PE- Konzept, Test, Evaluation Phase 1 Phase 2 Phase 3 Phase 4 und Phase 5 Phase 6 und Phase 7 Soll- konzept CHANGE MANAGEMENT

15 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf „DENKANSTOSS“ - VOM FILM ZUR REALITÄT? Fallbeispiel | 5 CHANGE MANAGEMENT

16 06. Juni 2013 Seite Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung | Change Management Martin Glowacki | Dana Morzinek | Nathalie Pluskat | Karsten Ruthardt | Sabine Wolf Fallbeispiel | 6 ZUSAMMENFASSUNG Pragmatik des Veränderungsmanagements Überzeugungs- präsentation zur geplanten Veränderung Betroffene Beschäftigte Präsentierte Absicht wird diskutiert Führungskraft sichert Ergebnisse Führungskraft reflektiert und wägt Vorschläge ab Führungskraft entscheidet und informiert Betroffene Führungskraft überzeugt Partizipation der Betroffenen Führungskraft entscheidet CHANGE MANAGEMENT


Herunterladen ppt "CHANGE MANAGEMENT  Theorien  Strategien  … und ein Fallbeispiel 06. Juni 2013 Seite 1 22. Aufstiegslehrgang höherer Dienst| Steuerungsinstrumente in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen