Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit. Schnittstellen im FD 322 Definition von Schnittstellen zwischen den Sachgebieten (SG) 322-1, 322-2, 322-3.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit. Schnittstellen im FD 322 Definition von Schnittstellen zwischen den Sachgebieten (SG) 322-1, 322-2, 322-3."—  Präsentation transkript:

1 Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit

2 Schnittstellen im FD 322 Definition von Schnittstellen zwischen den Sachgebieten (SG) 322-1, 322-2, und Festlegung von Arbeitsabläufen Herzlich Willkommen ! 01

3 4 Säulen (klare Verantwortung für Fach/Ressource) Ziel, neue Struktur lebbar zu machen Klarheit in den Prozessen schaffen durch : Grundlagen: 2. Ausgangslage Definition der Schnittstellen Erarbeitung von Arbeitsabläufen Stellungnahme der Sachgebiete Eckpunkteschaubild/FDL 02

4 ASD= Kernstück des FD 322, über jeden Hilfeverlauf informiert AHzE und Stationäre = Serviceabteilungen, d.h. Zulieferungsfunktion und Übernahme von Aufgabenbereichen des ASD 3. Eckpunkteschaubild ASD ist und bleibt für die Herkunftsfamilie zuständig! 06

5 Voraussetzungen: gemeinsame Definition von Kindeswohlgefährdung verbindliche Standards in der Hilfeplanung, d.h. keine verdeckten Aufträge, Formulieren kleinschrittiger HP Ziele zwecks Überprüfbarkeit 3. Eckpunkteschaubild 07

6 1.Auswirkungen des Eckpunkteschaubildes auf: 4.1 Verantwortungsbereiche der SG 4.2 Entscheidungsebenen der SG 4.3 Hilfeplanung und Berichtswesen 4.4 Zusammensetzung der Gremien 4.5 Controlling / Steuerung 4.6 Kommunikationsebenen Auswirkungen des Eckpunkteschaubildes 08

7 KTH Tagespflege Jugend- schutz Jugend- gerichtshilfe ASD das Kernstückdes FD 322 Ganzheitlicher Blick Hilfen aus einer Hand /Fäden in einer Hand* Fallverantwortung* Dreh- u. Angelpunkt der jugendamtlichen Aufgaben Garantenstellung/ Wächteramt Bündelung der Controlling- Informationen aus SG und Umsteuerung Grundsätzliche Entscheidung von Hilfen, Hilfeart und Hilfeintensität Hilfeplanung* Blick auf die Herkunftsfamilie Ressourcen stabilisieren* Grundsätzliche Entscheidung von Hilfen, Hilfeart und Hilfeintensität Hilfeplanung Blick auf die Herkunftsfamilie Ressourcen stabilisieren Jugend- arbeit 3. Eckpunkteschaubild Serviceabteilung AHzE Vorrangige Hilfen Beratung in Bezug auf Hilfeart und Intensität Letzte Entscheidungs- begugnis/ASD Auswahl der Person Hilfe im Leistungsbereich (SPFH, EB, etc.) : Durchführung der Hilfe Gefährdungsbereich: Konzept der abgestuften Freiwilligkeit Controlling im ambulanten Bereich Serviceabteilung Stationäre Dienste Beratung/Vermittlung PKD und Heime Letzte Entscheidungsbefug- nis/Hilfeart/ASD Auswahl der PN/PF/Heime Durchführung der Hilfe und Fallverantwortung für das Kind/Jugendl./PN/PF/ Heim Garantenpflicht für Pflegekind, -familie und Kind/Jugendliche/Heim Planung/Steuerung/ Controlling im Bereich der 33-er und 34-er Hilfen ASD ist federführend und ist über jeden Hilfefall informiert, die Serviceabteilungen bekommen vom ASD Verantwortungs- und Aufgabenbereiche übertragen

8 10 Gremien Stationäre Dienste U-Dienst PKD BeteiligteKompetenz FachteamFDL 332/Veto bei § 34 per Anwesenheit oder über FT-Protokoll SGBL/ASD SGBL/Stationär* MA/ASD MA/PKD/oder U-Dienst, weitere Institutionen* Entscheidung über Hilfeart U-Team (PKD)SGBL/Stationär MA/PKDEntscheidung welche PN/PF U-Team (U-Dienst)SGBL/Stationär* MA/U-DienstEntscheidung welche Einrichtung EK 1) SGBL/ASD* MA/ASD MA/PKD oder MA/U-Dienst Sorgeberechtigt/Kind/Jugendl. Hilfeklärung HP 1) SGBL/Stationär* MA/PKD o-. MA/U-Dienst MA/ASD Sorgeberechtigte/Jugendliche/ Kind PN, PF, Einrichtung Hilfeplanerstellung HP/Verlaufs.o. MA/ASD*Hilfeplanfortschreibung EKSGBL/Stationär* MA/PKD/U-Dienst MA/ASD Sorgeberechtigte/Jugendliche/Kind Beendigung Gremien * Bei Bedarf 1) kann zusammengelegt werden

9 4. Schnittstellen 11 Schnittstellen - Sonderdienste

10 Regelmäßige Überprüfung der Praxistauglichkeit der Schnittstellenregelungen Evaluation der Schnittstellenregelung nach einem Jahr ( ) 5. Ausblick 12

11 13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit. Schnittstellen im FD 322 Definition von Schnittstellen zwischen den Sachgebieten (SG) 322-1, 322-2, 322-3."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen