Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Jugendhilfe Schule.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Jugendhilfe Schule."—  Präsentation transkript:

1 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Jugendhilfe Schule

2 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Inhaltsübersicht Gesetzliche Grundlagen Informationen zu vorhandenen Jugendhilfeangeboten an Schulen Wie werden die Jugendhilfeangebote z.Zt. entwickelt und gesteuert Bestehende Gesprächsstrukturen Vorschlag für eine Kooperationsstruktur Aufgaben für ein Koordinierungsgremium

3 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Gesetzliche Grundlagen Kinder- und Jugendfördergesetz (3. AG - KJHG-KJFöG NRW) § 7 Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule Seite 1 von 9 Notwendigkeit des Zusammenwirkens von Trägern der öffentlichen Jugendhilfe und Trägern der freien Jugendhilfe mit den Schulen Einrichtung erforderlicher Strukturen für das Zusammenwirken durch die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe Hinwirken auf eine integrierte Jugendhilfe- und Schulent- wicklungsplanung durch die öffentlichen Träger der Jugendhilfe mit dem Ziel abgestimmte Konzepte und Schwerpunkte sowie Umsetzungsschritte zu entwickeln

4 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Gesetzliche Grundlagen Schulgesetz NRW - beschlossen am § § 5, 9 des Schulgesetzes Seite 2 von 9 Schulen sollen in gemeinsamer Verantwortung mit den Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe die Verantwortung für die Belange von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen tragen. Der Schulträger kann mit Trägern der öffentlichen Jugendhilfe.... eine weitergehende Zusammenarbeit vereinbaren Dabei soll auch die Bildung gemeinsamer Steuergruppen vorgesehen werden.

5 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Übergang KIGA- Grundschule Offene Ganztagsschule Statt-Schule Reintegration Schulmüder Übergang Schule / Beruf Schulpsych. Beratung Schulsozialarbeit Marienschule A.-v.-D. Schule Schülercafe in der Käthe-Kollwitz-Schule Ausweitung erwünscht Kooperationsprojekte des Jugendzentrums Klasse 5 u. 6 Sek. I Präventionsprojekte Primar- und Sek. I z.B. Mädchen stark machen Suchtberatung Betreuung von Grundschul- kindern außerhalb von OGATA Jugendhilfe und Schule in Emsdetten Seite 3 von 9

6 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Seite 4 von 9 Bestehende Gesprächsstrukturen Regelmäßige Treffen seit März Vertreter der Emsdettener Schulleitungen 2 Primarstufe, 3 Sekundarstufe - Vertreter des Jugendamtes Jugendhilfeplanung, Jugendamtsleitung - Begleitung durch das Landesjugendamt - Projektgruppe zur Einrichtung der Offenen Ganztagsschule Steuerungsgruppe Schulsozialarbeit - Anfangsbegleitung Qualitätsdialog mit Schulleitungen, Jugendamt und Jugendzentrum zu den Kooperationsprojekten, 1 x jährlich Anlassbezogene Kooperation bei Jugendhilfeangeboten z.B. Schulmüdenprojekt mit dem Träger und beteiligter Schule

7 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Wie werden die Angebote derzeit entwickelt und gesteuert ? Mal von uns, mal von anderen, mal von mehreren, manchmal gemeinsam.... Gesteuert vielleicht sogar hier und da überhaupt nicht....? Seite 5 von 9

8 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Vorschlag einer Kooperationsstruktur Steuerungsgremium 1 VertreterIn der Schulaufsicht 1 VertreterIn der Schulverwaltung 5 VertreterInnen aller Emsdettener Schulformen 1 VertreterIn Wirtschaftsschulen im Kreis Steinfurt 3 VertreterInnen der freien Träger der Jugendhilfe (aus den 3 AG gem. § 78 KJHG) 2 Vertreter der öffentl. Jugendhilfe (Jugendhilfeplanung, Fachdienstleitung) Schulpsychologische Beratung Stellenanteile für Regiestelle, Kooperationsstelle im Jugendamt Seite 6 von 9

9 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Seite 7 von 9 Aufgaben für ein Steuerungsgremium - Aufzählung nicht abschließend - Abstimmung schulbezogener Angebote gem. § 7 (1) KJFöG NRW Auswertung von Qualitätsdialogen der Angebote sowie ggfs. Neuausrichtung / Anpassung von Angeboten Weiterentwicklung von Kooperationsformen Jugendhilfe / Schule (Sprachförderung, Kindeswohlgefährdung, Präventionskonzept, gemeinsame Fortbildungen etc.) Beteiligung bei politischen Entscheidungen bzgl. Kooperation Jugendhilfe / Schule Vorberatung einer integrierten Jugendhilfe- und Schulentwicklungs- planung (nicht nur Kinderzählen)

10 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Aufgaben für eine Regiestelle - Aufzählung nicht abschließend - fachl. Controlling der Kooperationsprojekte Weiterentwicklung von Konzepten für Kooperationsprojekte Umsetzung von Aufträgen aus dem Koordinierungsgremium (z.B. Planung von gemeinsamen Fortbildungen) Infobörse über neue Entwicklungen Vermittlung zwischen Schule und Jugendhilfe / Beratung Vorbereitung der Sitzungen des Koordinierungsgremiums Seite 8 von 9

11 Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Die ersten Umsetzungsschritte Politische Beratung im Jugendhilfe- sowie Haupt-, Finanz- und Steuerungsausschuss im 1. Halbjahr 2005 Beschluss: - Einrichtung des Gremiums - Federführung Jugendamt - Aufstockung der Personalressourcen um 6 Std. wöchentlich - Erweiterung der Satzung des Jugendamtes Rederecht des Vor- sitzenden des Steuerungsgremiums im Jugendhilfeausschuss Konstituierende Sitzung am zur Zeit Erarbeitung eines Rankings für die Schwerpunktthemen Erarbeitung einer gemeinsamen strategischen Zielsetzung in der Schnittmenge zwischen Jugendhilfe und Schule Seite 9 von 9


Herunterladen ppt "Der Bürgermeister Fachdienst Jugendhilfe, Arbeit und Soziales Jugendhilfe und Schule Kooperation Jugendhilfe Schule."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen