Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Hans Dietrich, Berlin, den 10.2.2005 Zukünftige Qualifikationsbedarfe auf dem Arbeitsmarkt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Hans Dietrich, Berlin, den 10.2.2005 Zukünftige Qualifikationsbedarfe auf dem Arbeitsmarkt."—  Präsentation transkript:

1 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Hans Dietrich, Berlin, den Zukünftige Qualifikationsbedarfe auf dem Arbeitsmarkt

2 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 1. Aktuelle Entwicklungen in Bildungserwerb und Qualifikationsverwertung

3 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Schülerinnen und Schüler im 8. Schuljahr in Deutschland (ab 1991 einschl. neue Länder) Quelle: StaBA: Fachserie A, Reihe 10

4 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung aus: IAB-Kurzbericht 15/2002 (Reinberg/Hummel)

5 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

6 aus: IAB-Kurzbericht 20/2003 (Reinberg/Schreyer)

7 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

8 Zwischenfazit Bildungsexpansion seit einer Dekade beendet Ausweitung der Erwerbstätigkeit insbesondere im Bereich der höheren Qualifikation Geschlechtsspezifisch unterschiedliche Entwicklungen Gut Qualifizierte seltener von Arbeitslosigkeit betroffen Qualifikation schützt bislang auch besser vor konjunkturellen Effekten

9 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2. Tätigkeitsentwicklung bis 2010

10 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Projektion des Erwerbspersonenpotenzials in Gesamtdeutschland *) 1995 bis Wohnortkonzept, Erwerbspersonen in Mio - Quelle: IAB-Kurzbericht Nr. 9/2000 * ) Die Zahlen berücksichtigen noch nicht die durch die VGR-Revision bedingten Anpassungen der Arbeitsmarktdaten Varianten mit Zuwanderung jeweils mit oberer Erwerbsquoten-Variante; einschließlich einer von 80 Tsd. auf 10 Tsd. abnehmenden jährlichen Zuwanderung von Deutschen (Aussiedler) Wanderungssaldo der ausländischen Bevölkerung jährlich ab 2000 Wanderungssaldo der ausländischen Bevölkerung jährlich ab 2000 Wanderungssaldo der ausländischen Bevölkerung jährlich ab 2000 Varianten ohne Zuwanderung obere Erwerbsquotenvariante untere Erwerbsquotenvariante konstante Erwerbsquoten aus 1995 (Ostdeutschland) bzw (Westdeutschland)

11 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung aus: IAB-Kurzbericht 8/2001

12 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung aus: IAB-Kurzbericht 9/2003

13 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

14

15 Fazit Sinkende Bevölkerungszahl Deutliche Binnenverschiebung der Altersstruktur in der Gesellschaft mit Konsequenzen für die Qualifikationsstruktur Absolut und relativ deutlich weniger gut Gebildete in der mittleren Altersgruppe Deutlich mehr Tätigkeiten mit hohen Qualifikationsanforderungen


Herunterladen ppt "Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Hans Dietrich, Berlin, den 10.2.2005 Zukünftige Qualifikationsbedarfe auf dem Arbeitsmarkt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen