Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anhang A: Der IT-Arbeitsmarkt. A.1Qualifikation I Informatiker Hochschulabschluss (Informatik, Bindestrich-Informatik) IT-Fachkräfte Ausbildung (Fachinformatiker,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anhang A: Der IT-Arbeitsmarkt. A.1Qualifikation I Informatiker Hochschulabschluss (Informatik, Bindestrich-Informatik) IT-Fachkräfte Ausbildung (Fachinformatiker,"—  Präsentation transkript:

1 Anhang A: Der IT-Arbeitsmarkt

2 A.1Qualifikation I Informatiker Hochschulabschluss (Informatik, Bindestrich-Informatik) IT-Fachkräfte Ausbildung (Fachinformatiker, IT-Systemkaufmann,...) Fachschule (Informatik-Techniker,... ) Quereinsteiger (oft aus Hochschule) IT-Mischberufe SAP Berater,... IT-Nutzer...

3 A.1Qualifikation II Im Jahr 2002: Personen in IT-Berufen Quelle: Bundesanstalt für Arbeit

4 A.2Einsatzgebiete I IT-Kernberufe Auswertung aus 3523 Stellenanzeigen bis % davon in IT-Kernberufen: Quelle: CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH

5 A.2Einsatzgebiete II IT-Mischberufe 17% von 3523 Quelle: CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH

6 A.3IKT Branche: Branchentwicklung Quelle: Bitkom; Zahlen 2003 Schätzung Bitkom

7 A.3IKT Branche: Arbeitsmarktentwicklung Quelle: Bitkom; Basis: Statistisches Bundesamt

8 A.4Gehalt: Einstiegsgehalt Quelle: IG-Metall

9 A.4Gehalt: Zusatzleistungen

10 A.5Arbeitslosenzahlen Quelle: Arbeitslosenstatistik der Bundesanstalt für Arbeit

11 A.6Green Cards Seit 1. August 2000 für hochqualifizierte Computer Fachleute aus dem nicht EU- Ausland Zwei Konkretisierungsstufen: Zugesicherte Arbeitserlaubnis Erteilte Arbeitserlaubnis Bis Ende Juni 2002: Arbeitserlaubnisse zugesichert tatsächlich erteilt

12 A.7Studentenzahlen im Fach Informatik Quelle: Statistisches Bundesamt

13 A.8Aktuelle Situation Beschäftigte in der IKT Branche Aktuelle Arbeitslosenzahlen, März 03: IKT Branche Bundesweit West Ost Insgesamt Bundesweit West Ost Anzahl der Unternehmensinsolvenzen in 2002 um 16,4% auf gestiegen Krise in IT-Branche schlägt sich auf dem Job-Markt nieder: CeBIT Jobmarkt: 40 Stellen stehen 505 Bewerbungen gegenüber, darunter 56 Green Card Besitzer Quelle: Arbeitslosenstatistik der Bundesanstalt für Arbeit

14 A.9Zukunftsprognosen Branchenvereinigung Bitkom erwartet für 2003 eine Steigerung des Marktvolumens um 0,4 Prozent auf 136,5 Mrd. Ca. 54% der zu Bitkom zählenden Unternehmen rechnen mit steigenden Umsatz Echte Erholung des Marktes jedoch erst in 2004 erwartet Quelle: Financial Times Deutschland; Bitkom

15 A.10Fazit Großes Einsatzspektrum für Informatiker Rasantes Wachstum der IT-Branche und des IT-Arbeitsmarktes Starker Einbruch des Marktes in 2002 Anstieg der Arbeitslosigkeit Wiederanstieg der Konjunktur für die nächsten Jahre wird erwartet. Schlechte Prognosen für Quereinsteiger Rasantes Wachstum der letzten Jahre setzt sich nicht fort, aber Bedarf an qualifizierten IT-Fachkräften ist nach wie vor gegeben Normalisierung des IT-Arbeitsmarktes


Herunterladen ppt "Anhang A: Der IT-Arbeitsmarkt. A.1Qualifikation I Informatiker Hochschulabschluss (Informatik, Bindestrich-Informatik) IT-Fachkräfte Ausbildung (Fachinformatiker,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen