Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was der DAAD Ihnen bietet Stipendien & Programme für PostdoktorandInnen Otto-Friedrich-Universität Bamberg Christiane Schmeken 16. November 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was der DAAD Ihnen bietet Stipendien & Programme für PostdoktorandInnen Otto-Friedrich-Universität Bamberg Christiane Schmeken 16. November 2006."—  Präsentation transkript:

1 Was der DAAD Ihnen bietet Stipendien & Programme für PostdoktorandInnen Otto-Friedrich-Universität Bamberg Christiane Schmeken 16. November 2006

2 Der DAAD im Überblick Fördermöglichkeiten für PostdoktorandInnen Was der DAAD Ihnen bietet - Stipendien & Programme für PostdoktorandInnen

3 eine Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Hochschulen: 232 Mitgliedshochschulen 124 Studierendenschaften Deutscher Akademischer Austausch Dienst Der DAAD ist...

4 Der DAAD hat 232 Mitgliedshochschulen 14 Außenstellen und Büro Berlin 48 Informationszentren (IC) 414 DAAD-Lektorate Ca DAAD-Geförderte pro Jahr Ca. 600 Auswahlprofessoren in 90 Kommissionen ein Jahresbudget von ca. 250 Mio. Euro Der DAAD ist außerdem Nationale Agentur für Mobilitätsprogramme der EU Nationales Sekretariat der IAESTE (Praktikanten) (Mit-)Träger des Marketing-Konsortiums GATE (Mit-)Träger des TestDaF-Instituts (Deutschtest) (Mit-)Träger der uni-assist-Bewerbungsstelle Der DAAD ist... - eine Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Hochschulen und - eine Mittlerorganisation der - Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AA) - Hochschul- und Wissenschaftspolitik (BMBF) - Entwicklungspolitik (BMZ) und - Europäischen Bildungsprogramme

5 AA 116,9 Mio. EUR = 47,2 % BMBF 64,9 Mio. EUR = 26,2 % BMZ 23,6 Mio. EUR = 9,5 % EU 29,9 Mio. EUR = 12,1 % Sonstige Mittel 12,3 Mio. EUR = 5,0 % 247,6 Mio. EUR DAAD-Haushalt nach Mittelgebern (Ist-Ausgaben 2005)

6 Bildungs- zusammenarbeit mit Entwicklungsländern 39 Mio. Internationalisierung der Hochschulen Ziele und Aufgaben des DAAD (Ist-Ausgaben 2005) Förderung der Germanistik und der deutschen Sprache 35 Mio. Stipendien für Ausländer Stipendien für Deutsche 65 Mio. 54 Mio. 55 Mio

7 Das Auslandsnetzwerk des DAAD 14 Außenstellen48 Informationszentren + rund 400 Lektorate weltweit

8 Entwicklung der Gefördertenzahlen

9 Herkunfts- und Zielregionen von DAAD-Stipendiaten (2005)

10 Die DAAD-Geförderten nach Fächern (2005) * * ohne EU-Programme 25 % 23 %20 % 8 % 5 %4 % Sprach- und Kulturwissenschaften Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Mathematik, Naturwissenschaften Veterinärmedizin, Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften Humanmedizin Ingenieurwissenschaften Kunst, Musik und Sportwissenschaft 25 %

11 Fördermöglichkeiten für PostdoktorandInnen

12 Postdoc Programm - Allgemeines Jahres- und Kurzstipendien für promovierte deutsche Nachwuchswissenschaftler/innen Durchführung von eigenständigen Forschungsprojekten an selbstgewählten Gastinstituten, weltweit keine Fächerbeschränkungen Ziel: Wissenschaftliche Weiterqualifikation

13 Postdoc Programm - Allgemeines Laufzeit 7 bis 12 Monate (Verlängerung bis maximal 24 Monate ist möglich) Kurzstipendien: 3 bis 6 Monate (keine Verlängerung möglich) Bewerbungsvoraussetzungen Promotion mindestens magna cum laude (sehr gut) Promotion darf zum Zeitpunkt des Stipendienantritts nicht länger als 2 Jahre zurückliegen (Mediziner: Approbation) Promotion sollte in der Regel vor dem 30. Lebensjahr abgeschlossen worden sein Antragsteller/in darf nicht länger als 1 Jahr im Ausland als Postdoc tätig gewesen sein (nur Bewerbung in Drittland) für ein und dasselbe Vorhaben kann nur ein Stipendium vergeben werden

14 Postdoc Programm - Leistungen Grundbetrag (1365 EUR bis 30 Jahre; 1416 EUR bis 34 Jahre) plus Auslandszuschlag und Kaufkraftausgleich plus Verheiratetenzulage (205 EUR; Einkommensgrenze !) plus 117 EUR pro Kind (für USA) plus 102 EUR Sachkostenbeihilfe plus Reisekosten auf Antrag: Kinderbetreuungs- zuschlag France (Paris) 955 EUR (ledig) 1342 EUR (verh.) USA (Boston) 1208 EUR (ledig) 1632 EUR (verh.) Japan 1881 EUR (ledig) 2598 EUR (verh.) Great Britain 1021EUR (ledig) 1424 EUR (verh.)

15 Postdoc Programm - Bewerbungsvoraussetzungen Auswahlkriterien: überzeugende akademische Qualifikation (Studienabschluss und Studienzeit) Qualität und Durchführbarkeit des Forschungsvorhabens Qualität und Quantität bisheriger Publikationen vorrangig für jüngere Postdoktorandinnen und -doktoranden (Bewerbung in der Endphase der Promotion möglich) Auswahl: Hochschullehrer-Kommission des DAAD

16 Postdoc Programm - Bewerbungsunterlagen Ausgefüllter Bewerbungsbogen (http://www.daad.de) lückenloser Lebenslauf (tabellarisch und ausformuliert) Forschungsvorhaben mit detaillierter zeitlicher Planung Arbeitsplatz- und Betreuungszusage des Gastgebers zwei aktuelle Gutachten von deutschen Hochschullehrer(inne)n (eines vom Betreuer der Doktorarbeit) Hochschulzeugnisse (mit Einzelnoten) Nachweis der Kenntnis der Landessprache Zusammenfassung der Dissertation Publikationsliste (Belegexemplare von Sonderdrucken)

17 Postdoc Programm - Bewerbung Bewerbungsort: DAAD-Referat 222 (Internationalisierung von Forschung und wissenschaftlichem Nachwuchs) BewerbungsschlussAuswahlterminAntritt frühestens 15. Novemberim Februar1. April 15. Märzim Juni1. August 15. Juniim Oktober1. Dezember Bewerbung für Kurzstipendien ist jederzeit möglich Bearbeitung der Anträge und Betreuung der Stipendiaten durch DAAD-Referat 222

18 ICSI Programm International Computer Science Institute, Berkeley, USA (gemeinnützige Forschungseinrichtung; lose Assoziation mit Universität Kalifornien, Berkeley) Zielgruppe: deutsche PostdoktorandInnen Zu weiterqualifizierenden Forschungsaufenthalten im Ausland Nur für Wissenschaftler der Informatik und verwandter Gebiete

19 ICSI Programm Laufzeit 12 Monate (Verlängerung bis max. 24 Monate) Keine Vergabe von Kurzstipendien Bewerbungsunterlagen: wie im DAAD-Postdoc-Programm (außer Betreuungszusage) Bewerbungstermin:30. November Förderungsbeginn:1. September des Folgejahres Bewerbungsort, Bearbeitung, Betreuung: DAAD-Referat Zusätzliche Informationen:

20 Sonderprogramme Forschungsstipendien für bestimmte Fachrichtungen und / oder bestimmte Institutionen John F. Kennedy-Gedächtnis-Stipendien (Harvard) für Politik-, Sozial-, Wirtschafts-, Geschichtswissenschaftler und Juristen Moderne Anwendungen der Biotechnologie..... Infos über aktuelle Ausschreibungen auf der DAAD-Website: oder gezielte Suche in der DAAD-Stipendiendatenbank:

21 GAIN: Reintegration deutscher Wissenschaftler aus dem Ausland GAIN: German Academic International Network deutsche Wissenschaftler in den USA Jährliche Konferenzen, (2006: Boston) Newsletter Jobbörse New York Büro

22 Wissenschaftler und Hochschullehrer Dozenturen 1. DAAD Lang- und Kurzzeitdozenturen (Deutsche) Kurzzeitdozenturen (1 bis 6 Monate): 428 Geförderte in 2005 Langzeitdozenturen (bis zu 5 Jahre): 120 Geförderte in Gast- und Kurzzeitdozenturen (Ausländer) Gastdozenturen (1 bis 4 Semester), Kurzdozenturen (1 bis 3 Monate), Gastlehrstühle (bis zu 4 Jahre) 105 Geförderte in 2005

23 Wissenschaftler und Hochschullehrer Projektbezogener Personenaustausch 68 Proj. 176 Gef. 57 Proj. 123 Gef. 86 Proj. 322 Proj. 759 Gef. Teilnehmende Länder: Frankreich, Großbritannien, Irland, Finnland, Norwegen, Spanien, Portugal, Italien, Ungarn, Slowakei, Polen, USA, Brasilien, Argentinien, Chile, Australien, Hongkong, China, Taiwan 94 Proj. 190 Gef. 18 Proj. 33 Gef.

24 Weitere Informationen im Internet:


Herunterladen ppt "Was der DAAD Ihnen bietet Stipendien & Programme für PostdoktorandInnen Otto-Friedrich-Universität Bamberg Christiane Schmeken 16. November 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen