Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Mobilitätsunterstützung durch die Alexander von Humboldt-Stiftung Dr. Sven Baszio.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Mobilitätsunterstützung durch die Alexander von Humboldt-Stiftung Dr. Sven Baszio."—  Präsentation transkript:

1 1 Mobilitätsunterstützung durch die Alexander von Humboldt-Stiftung Dr. Sven Baszio Leiter des Regionalreferates Europa I, Abteilung Förderung und Netzwerk Alexander von Humboldt-Stiftung

2 2 Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt Etwa 500 Humboldt-Forschungsstipendien pro Jahr Etwa 100 Humboldt-Forschungspreise pro Jahr Etwa 120 Feodor Lynen-Forschungsstipendien für Postdocs in Deutschland Zahlen 2005: Jahresbudget: 53 Million Euro Stipendiaten in Deutschland 300 Preisträger in Deutschland 300 Lynen-Stipendiaten im Ausland Etwa 500 Humboldt-Forschungsstipendien pro Jahr Etwa 100 Humboldt-Forschungspreise pro Jahr Etwa 120 Feodor Lynen-Forschungsstipendien für Postdocs in Deutschland Zahlen 2005: Jahresbudget: 53 Million Euro Stipendiaten in Deutschland 300 Preisträger in Deutschland 300 Lynen-Stipendiaten im Ausland

3 3 Humboldt-Forschungsstipendien Förderleistungen: 6 bis 12-monatiger Forschungsaufenthalt (Verlängerung bis zu 24 Monaten) Stipendienhöhe: bis (je nach Karrierestand) Reisekosten, Mobilitätspauschale, Familienzulagen, Sprachkurse, projektbezogene Forschungsaufenthalte in anderen europäischen Staaten Nachkontakt: lebenslanger Kontakt durch erneute Forschungsaufenthalte in Deutschland, Sach- spenden, Konferenzbehilfen, Alumni-Treffen Bewerbung: jederzeit Zeitraum bis zur Entscheidung: Monate; Auswahlsitzungen März, Juli, Oktober Förderleistungen: 6 bis 12-monatiger Forschungsaufenthalt (Verlängerung bis zu 24 Monaten) Stipendienhöhe: bis (je nach Karrierestand) Reisekosten, Mobilitätspauschale, Familienzulagen, Sprachkurse, projektbezogene Forschungsaufenthalte in anderen europäischen Staaten Nachkontakt: lebenslanger Kontakt durch erneute Forschungsaufenthalte in Deutschland, Sach- spenden, Konferenzbehilfen, Alumni-Treffen Bewerbung: jederzeit Zeitraum bis zur Entscheidung: Monate; Auswahlsitzungen März, Juli, Oktober

4 4 Nominierungsvoraussetzungen: international renommierte Spitzenwissenschaftler aus dem Ausland, deren Lebenswerk ausgezeichnet wird alle Länder, alle Fachgebiete keine Altersgrenze internationale Publikationen Leistungen: Einladung zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland Preishöhe: bis zu Nominierung: jederzeit durch ausgewiesene Wissenschaftler in Deutschland Auswahlsitzungen im März und Oktober Nominierungsvoraussetzungen: international renommierte Spitzenwissenschaftler aus dem Ausland, deren Lebenswerk ausgezeichnet wird alle Länder, alle Fachgebiete keine Altersgrenze internationale Publikationen Leistungen: Einladung zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland Preishöhe: bis zu Nominierung: jederzeit durch ausgewiesene Wissenschaftler in Deutschland Auswahlsitzungen im März und Oktober Der Alexander von Humboldt-Forschungspreis

5 5 Wie unterstützt die Humboldt-Stiftung mobile Wissenschaftler? Startpauschale Reisekosten Sprachkurse (von 2 bis 4 Monaten, auch für begleitende Ehepartner) Ehepartner- und Kinderzulagen Studienreise Einführungstagung, Jahrestagung Mobilitätspauschale Liste der Internationalen Begegnungszentren und Gästehäusern an Universitäten Startpauschale Reisekosten Sprachkurse (von 2 bis 4 Monaten, auch für begleitende Ehepartner) Ehepartner- und Kinderzulagen Studienreise Einführungstagung, Jahrestagung Mobilitätspauschale Liste der Internationalen Begegnungszentren und Gästehäusern an Universitäten

6 6 Das weltweite Humboldt-Netzwerk Einmal Humboldtianer, immer Humboldtianer Humboldt-Clubs und Humboldt-Vereinigungen

7 7 Vorteile der Förderung durch die Humboldt-Stiftung intensive und individuelle Betreuung durch persönliche Ansprechpartner mit Länderexpertise in der Stiftung Persönlicher Kontakt zu den Ansprechpartnern auf Tagungen möglich Fach- und Länderübergreifende Vernetzungs- möglichkeiten auf Veranstaltungen der Humboldt- Stiftung im In- und Ausland Lebenslanger Kontakt zur Humboldt-Stiftung Unterstützung fachlicher Vernetzung über das Netzwerk Online Lebenslange Förderung erneuter Deutschlandaufenthalte intensive und individuelle Betreuung durch persönliche Ansprechpartner mit Länderexpertise in der Stiftung Persönlicher Kontakt zu den Ansprechpartnern auf Tagungen möglich Fach- und Länderübergreifende Vernetzungs- möglichkeiten auf Veranstaltungen der Humboldt- Stiftung im In- und Ausland Lebenslanger Kontakt zur Humboldt-Stiftung Unterstützung fachlicher Vernetzung über das Netzwerk Online Lebenslange Förderung erneuter Deutschlandaufenthalte


Herunterladen ppt "1 Mobilitätsunterstützung durch die Alexander von Humboldt-Stiftung Dr. Sven Baszio."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen