Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Alexander Calderoni Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie Augusta-Kranken-Anstalt Bochum Darmkrebsvorsorge 25.03.2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Alexander Calderoni Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie Augusta-Kranken-Anstalt Bochum Darmkrebsvorsorge 25.03.2012."—  Präsentation transkript:

1 Dr. Alexander Calderoni Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie Augusta-Kranken-Anstalt Bochum Darmkrebsvorsorge

2 Kolorektales Karzinom (Darmkrebs) > darmkrebsbedingte Todesfälle 2008 weltweit Jemal et al., CA Cancer J Clin 2011

3 1/3 versterben Gesamtzahl an Darmkrebs erkrankter Personen

4 Warum Darmkrebsvorsorge ?

5 2/3 Adenome 1/3 hyperplastische Polypen Entartungsrisiko steigt mit Adenom-Anzahl, - Größe und histologischem Typ (villös > tubulär) Winawer et al., Ca Canver J Clin 2006 Laiyemo et al., Ann Intern Med 2008

6 mind. 10 Jahre Winawer et al., Gastroenterology 1997 Leber

7 Somit besteht Möglichkeit einer Polypenabtragung und Verhinderung einer malignen Entartung

8 Ist Darmkrebsvorsorge effektiv ?

9 FOBT (Guaiak-Test) 1 x jährlich 3 Testbriefchen In 3 randomisierten Studien Senkung der KRK-Mortalität um ca. 23 % Hardcastle et al., Lancet 1996 Kronborg et al, Lancet 1996 Mandel et al, N Engl J Med 1993 Towler et al, Bmj 1998 (Review)

10 Sigmoidoskopie Senkung der Mortalität von Karzinomen des Rektosigmoids um % (Fall-Kontrollstudien) Muller and Sonnenberg, Arch Intern Med 1995 Newcomb et al., J Natl Cancer Inst 1992 Selby et al., N Engl J Med 1992

11 Randomisierte Studien Senkung von Inzidenz und Mortalität Atkin et al., Lancet 2010 Segnan et al., J Natl Cancer Inst Patienten zwischen 55 und 64 Jahren Sigmoidoskopie vs. kein Screening Senkung der KRK-Inzidenz um 23 % Senkung der Mortalität um 31 % über 11 Jahre follow up Atkin et al., Lancet 2010

12 Koloskopie Senkung der Inzidenz von Darmkrebs um 66 – 90 % (Fall-Kontrollstudien) Winawer et al, N Engl J Med 1993 Citarda et al, Gut 2001

13 Allgemeine Maßnahmen zur Prävention LebensgewohnheitenErnährungsempfehlungen NikotinkarenzBalloststoffreiche Kost (30g/Tag) Gewichtsreduktion (BMI< 25 kg/m²) Vermehrt Obst und Gemüse (tgl. 5 Portionen) Körperliche Aktivitätnicht tgl. rotes (bzw. verarbeitetes) Fleisch Limitierter Alkoholkonsum (2b-Empfehlungen S3-Leitlinie kolorektales Karzinom 2004/2008)

14 Untersuchungsverfahren für Darmkrebs-Screening FOBT Sigmoidoskopie/Koloskopie

15 Darmvorbereitung bei Koloskopie Golytely insgesamt 5 l (3 l am Abend vor her, 2 l am Tag der Untersuchung) Klean-Prep insgesamt 5 l (3 l am Abend vor her, 2 l am Tag der Untersuchung) Moviprep insgesamt 2 l (1 l am Abend vorher, 1 l am Tag der Untersuchung, zusätzlich 2 l eines klaren Getränkes)

16

17

18 Screening-Beginn ?

19 Altersverteilung Kolonkarzinom Imperiale et al., N Engl J Med 2002

20 Asymptomatische Bevölkerung Beginn 50. Lebensjahr : Koloskopie (bei unauff. Befund Wiederholung in 10 Jahren) jährlich FOBT und alle 5 Jahre Sigmo (bei Ablehnung einer Screening-Koloskopie) jährliche FOBT (bei Ablehnung jeglichen endoskopischen Screenings) Schmiegel et al., S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom 2004

21 Personen mit erhöhtem Risiko für Darmkrebs

22 Inzidenz bei pos. Familienanamnese

23 Relatives Risiko bei pos. Familienanamnese

24 Inzidenz KRK in Abhängigkeit des Erkrankungsalter der Geschwister

25 Verwandte 1. Grades von Pat. <50 Jahre mit Adenomen Koloskopie 10 Jahre vor Auftreten des Adenoms bei Verwandten (bei unauffälligem Befund Kontrolle in 10 Jahren)

26 Verwandte 1. Grades von Pat. mit kolorektalem Karzinom Koloskopie 10 Jahre vor Auftreten des Karzinoms bei Verwandtem, spätestens ab 50. Lebensjahr

27 Kolorektales Karzinom bei genetischen Syndromen Ab 10. LJ Rektosigmo jährlich, Koloskopie bei Adenom- nachweis Ab 25.LJ Koloskopie jährlich

28 Ätiologie des Kolonkarzinoms


Herunterladen ppt "Dr. Alexander Calderoni Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie Augusta-Kranken-Anstalt Bochum Darmkrebsvorsorge 25.03.2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen