Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 0 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 0 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl."—  Präsentation transkript:

1 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 0 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement E. Instrumente des Technologie- und Innovationsmanagements (Einführung) I. Das innovationspolitische Instrumentarium II. Das technologiepolitische Instrumentarium 1. Einführung 2. Instrumente zur Schaffung eines innovationsorientierten Systems 3. Instrumente zur Beeinflussung der Innovationsprozesse 1. Aufgabenübergreifende Instrumente 2. Aufgabenspezifische Instrumente

2 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 1 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement Das innovationspolitische Instrumentarium nach Corsten Instrumente zur Beeinflussung von Innovationen Instrumente zur Steigerung der Innovationsbereitschaft Instrumente zur Steigerung der Innovationsfähigkeit Allgemeine Maßnahmen Spezielle Maßnahmen Organisatorische Maßnahmen Personale Maßnahmen Schaffung einer innova- tionsfreundlichen Orga- nisationskultur Anreizsystem Informationspolitik Führungsstil Kooperationen Veränderung von Gruppenzusam- mensetzungen Personalauswahl Personalentwicklung Organisations- strukturelle Maßnahmen WillensbarrierenFunktionalbarrierenFähigkeitsbarrieren In Anlehnung an Corsten, H.: Überlegungen zu einem Innovationsmanagement, in: ders. (Hrsg.): Die Gestaltung von Innovationsprozessen, Berlin 1989, S. 1 ff.

3 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 2 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement Das Innovationspolitische Instrumentarium nach Schwer Schwer, D.: Zum Innovationsmanagement – Betriebsgrößenbezogene Innovationsstrategien, Krefeld 1985, S. 36 ff. Die innovationspolitischen Instrumente Instrumente zur Steigerung der betrieblichen Innovationsfähigkeit Instrumente zur Steigerung der betrieblichen Innovationsbereitschaft Personelle Maßnahmen Informatorische Maßnahmen Organisatorische Maßnahmen Anreiz- instrumente Führungs- stil Instrumente zur Steigerung des kreativen Poten- zials - Instrumente zur Identifizierung und Gewinnung kreativer Individuen - Instrumente zur För- derung der Kreativi- tät der Mitarbeiter Personaleinsatz- planung Personalinformations- systeme Nutzung externer Datenbanken Verbeserung interner Kommunikation Innovationsgerechte Strukturierung der Gesamtorganisation F&E-Organisation Projektorganisation Projektmanagement Materielle Anreize Immaterielle Anreize Aufstieg Management by Objectives Kooperativer Füh- rungsstil

4 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 3 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement Das Innovationspolitische Instrumentarium nach Thom Produkt- innovationen Verfahrens- innovationen Sozial- innovationen Betriebliche Forschung und Entwicklung Patentwesen und gewerblicher Rechtsschutz Organisations- entwicklung Personal- entwicklung Produktplanung Produktmanage- ment Geschäftsge- bietsplanung Organisations- planung Intuitiv-assoziative und analytisch-synthetische Kreativitätstechniken Betriebliches Vorschlagswesen als Ideenbank und –lieferant fü alle Innovationsarten und -instrumente (Nutz-)Wertanalyse und Wertgestaltung als generelle Analyseinstrumente für alle Innovationsprozesse Projektmanagement als generelles Planungs- und Steuerungsinstrument für den Einsatz aller Innovationsinstrumente Quelle: Thom, N.: Grundlagen des betrieblichen Innovationsmanagements, 2. Aufl., Königstein/Ts. 1980, S. 500

5 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 4 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement Ansätze für das F&E-Management nach Bleicher, F.: Innovationsbarrieren überwinden – Auf dem Wege zu einer produktiven F&E´´uE, in: Seidel, E. – Wagner, D. (Hrsg.): Organisation, Wiesbaden 1989, S. 366 Förderansätze Manage- mentinstrumente Potentialbereitstellung Schaffung qualifikatorischer Voraus- setzungen Aktivierungsmaßnahmen Freisetzung vorhandener Human-Poten- tiale Integrationsmaßnahmen Harmonisierung innovativer Teilleistungen PersonalgestaltungPersonaleinstellung Personalentwicklung Personalfreisetzung Einstellung begeisterungsfähiger Mitar- beiter Einstellung kommunikativer und kooperati- ver Mitarbeiter AufgabengestaltungSchaffung interessanter, herausfordern- der Arbeitsinhalte (Entspezialisierung) Bildung überlappender, gering strukturierter Tätigkeitsfelder StrukturgestaltungEindämmung der Regelungsflut Abbau bürokratischer Kontrollmechanis- men Errichtung multidimensionaler Kommunika- tionsstrukturen KulturentwicklungVerbesserung des äußeren Erschei- nungsbildes der Unternehmung auf den Arbeitsmärkten (Aufbau akqui- sitorischer Potentiale) - hoher Stellenwert von Innovationen - Toleranz gegenüber Mißerfolgen u. Fehlern - Klima der Offenheit und Aufgeschlos- senheit - Außen u. Kundenorientierung Integrative Wirkung starker Unternehmens- Kulturen Personal- führung Abschirmungs- und Unterstützungsfunkti- onen Promotorenrolle Koordinations- und Integrationsfunktion Management by Objectives Führungs- systeme Sicherheitsnetze für den risikofreudigen Innovator Anreiz- und Belohnungssysteme Mittelzuteilungssysteme Rotationssysteme: Befristeter Einsatz von Forschern und Entwicklern im Verkauf oder im Kundendienst

6 Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 5 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl Technologie- und Innovationsmanagement Das innovationspolitische Instrumentarium Bewertungs- und Auswahl- techniken F&E-Manage- ment Personal Sachmittel Innovations- prozess Ideen- findung Ideen- screening Ideen- implemen- tierung Ideen- durchset- zung Kreativitäts- techniken BVWPrognose- techniken Marketing- Instrumente Rechtlich-politisches Umsystem Sozio-Kulturelles Umsystem Technologisches Umsystem Rechtlich-politisches Umsystem Information Kooperation Information Kooperation Information Kooperation Sachmittel- bereitstellung Personalplanung Personalführung Personalmanage- ment Projektplanung(stechniken) Projektkontrolle Projekorganisation Projektmanagement Aufbauorganisation Beeinflussung der Org.Kultur Organisationsentwicklung Arbeitsteilung (Art und Intensität) Koordination (insb. Kommunikati- onsstruktur Konfiguration


Herunterladen ppt "Aachen D. Theoretische Grundlagen des TIM Folie 0 Grundlagen des Technologie- und Innovationsmanagement WS 2006/07 Prof. Dr. H. - H. Schröder Lehrstuhl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen