Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Wirksames Projekt-Management.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Wirksames Projekt-Management."—  Präsentation transkript:

1 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Wirksames Projekt-Management

2 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Wirksames Projekt-Management Menschen Richtlinien Wirkung

3 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Voraussetzungen für ein wirksames Projektmanagement 1. Erkennen der Bedeutung des Projektwesen 2. Anerkennen der Besonderheit der Projekt-Organisation 3. Wiederverwenden von Wissen und Erfahrung 4. Einsatz von bewährten Hilfsmitteln 5. Betrieb eines leistungsfähigen Project-Office 6. Aus- und Fortbildung aller Betroffenen 7. Professionelle Unterstützung der Projekte 8. Multi-Projekt-Management 9. Institutionalisieren des KVP

4 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 1. Erkennen der Bedeutung des Projektwesens Die Anzahl komplexer Vorhaben steigt Immer mehr Aufgaben sind organisationseinheiten- übergreifend zu lösen Das Top-Management erkennt die Bedeutung des Projektwesens und sorgt für gute Rahmenbedingung: –Bewusstsein –Richtlinien und Hilfsmittel –Ausbreitung und Anwendung

5 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Die Projekt-Organisation ist eine Komplementär- Organisation zur Stammorganisation Sie ist ein zeitlich befristetes Unternehmen im Unternehmen Sie muss besser als die Stammorganisation geeignet sein, anstehende Vorhaben zu realisieren Sie braucht angemessene Eigenständigkeit Sie muss sich rechnen Mitarbeit in einer Projektorganisation muss honoriert werden 2. Anerkennen der Besonderheit der Projekt-Organisation

6 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Stammorganisation und Projektorganisation Linienorganisation Projektorganisation Projektsteuerung TPL GPL P- Kernteam Komm. Koop. Koord. P- Ergebnisse Import Projekt– Aufgabe (Export)

7 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 3. Wiederverwenden von Wissen und Erfahrung Es gibt heute bewährte Methoden und Techniken auf dem Gebiet des Projektmanagements Gute Richtlinien sind... –leicht zugänglich –leicht verständlich –leicht handhabbar –umfassend –bewährt –nützlich (ergebnisorientiert)

8 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Richtlinien für die Projektarbeit umfassen Aussagen zu... Projekt-Rahmenbedingungen Projekt-Entstehung und Projekt-Gründung Projekt-Aufbauorganisation (Struktur, Rollen) Projekt-Ablauforganisation Projektmanagement-Hilfsmitteln Kommunikation und Kooperation Risikomanagement Projekt-Konfigurationsmanagement Projekt-Controlling Multi-Projekt-Management Projekt-Büro

9 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 4. Einsatz von bewährten Hilfsmitteln Richtlinien und Arbeitsmittel im Intranet Faltkarte zu Übersicht Vorgehensmodelle für die wichtigsten Projektarten Checklisten dazu Vorlagen/Formulare für alle Dokumente Ausgefüllte Beispiele dazu Projektbibliotheken Projekt-Planungs- und Steuerungswerkzeuge Tayloring-Hilfen bzw. -Vorschriften

10 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 5. Betrieb eines leistungsfähigen Project-Office Eigner des Prozesses Projektmanagement vereinbaren Bereitstellen von –Projekt-Richtlinien –Vorgehensmodellen und Hilfsmitteln –Schulung und Beratung von Projektmanagement –Coaching Projekt-Klassifizierung Multiprojektmanagement Durchführung von Projekt-Audits Management des KVP

11 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 6. Aus- und Fortbildung aller Betroffenen Grundlagen der Projektarbeit Anwendung der Richtlinien für Projektarbeit Nutzen der Hilfsmittel (Techniken und Tools) Sozialkompetenz für Projektarbeit Die Rolle der Führungskräfte in der Stamm- organisation im Hinblick auf die Projekte Wissens- und Erfahrungstransfer

12 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 7. Professionelle Unterstützung der Projekte Projekt-Eigner in der Linie (Projekt-Sponsor) Gut ausgebildete Projektleiter und Teilprojektleiter Ausgebildete Projektmitarbeiter Projektmanagement-Beauftragte in den Fachbereichen Beratung/Coaching durch Project-Office Externe Unterstützung

13 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 8. Multi-Projekt-Management Schaffen von Transparenz im Hinblick auf alle Projekte in einer Organisation (Projekt-Portfolio) Erkennen/Aufzeigen der Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten Priorisierung von Vorhaben bei Ressourcenknappheit Evt. projektübergreifendes Projekt-Controlling

14 DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK 9. Institutionalisieren des KVP Zusammenstellen und Auswerten von Projekt- Masszahlen Bereitstellen von Grundlagen für die Projekt- Aufwandschätzung Einrichten und Betreuen einer Erfa-Gruppe Projektmanagement Aktualisierung und Verbesserung der Projekt- Richtlinien, Vorgehensmodelle, Hilfsmittel...


Herunterladen ppt "DR. WALTER WINTERSTEIGER MANAGEMENT & INFORMATIK Wirksames Projekt-Management."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen