Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zum Übertrittselternabend Kindergarten-Primarschule Diese Präsentation finden Sie auf www.schulen-turgi.ch Übertritt in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zum Übertrittselternabend Kindergarten-Primarschule Diese Präsentation finden Sie auf www.schulen-turgi.ch Übertritt in."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen zum Übertrittselternabend Kindergarten-Primarschule Diese Präsentation finden Sie auf Übertritt in

2 Ablauf Ziele des Abends Informationen zur Primarschule Turgi Die Übertrittskriterien Die 1. Klasse Ablauf des Übertritts Ihre Fragen Machen Sie sich ein Bild (Unterlagen und Rückmeldung) Übertritt in die Primarschule

3 Ziele des heutigen Abends Sie kennen die Angebote an der Primarschule Turgi. Sie wissen, wie die Übertrittsempfehlung zu Stande kommt. Sie kennen die Ziele der ersten Klasse und kennen Übertrittsmöglichkeiten nach dem Kindergarten. Sie kennen den Ablauf des Übertritts. Ihre Fragen sind (hoffentlich) beantwortet. Sie geben uns eine Rückmeldung zum Abend, damit wir uns verbessern können.

4 Die Primarschule Turgi Angebote: Blockzeiten Mehrklassige Unterstufe Mittagstisch Aufgabenhilfe Gemeinsame Anlässe/Schulkultur

5 Kriterien „Einschulung / Stufenwechsel “ Selbstkompetenz SozialkompetenzSachkompetenz

6

7 Ausdauer und Konzentration Ausdauer und Konzentration Ausdrucks- fähigkeit Ausdrucks- fähigkeit Entscheidungs- fähigkeit Entscheidungs- fähigkeit Selbständigkeit Selbstvertrauen Umgang mit Erfolg und Misserfolg Umgang mit Erfolg und Misserfolg Wahrnehmungs- fähigkeiten Wahrnehmungs- fähigkeiten Selbstkompetenz Bedeutet die Fähigkeit, für sich selber Verantwortung zu übernehmen und entsprechend zu handeln.Selbstkompetenz Bedeutet die Fähigkeit, für sich selber Verantwortung zu übernehmen und entsprechend zu handeln.

8

9

10

11

12 Kommunikations- fähigkeit Kommunikations- fähigkeit Verständnis für die Verschiedenartigkeit von Menschen Verständnis für die Verschiedenartigkeit von Menschen Konflikte bewältigen Konflikte bewältigen Beziehungen eingehen Beziehungen eingehen Einfühlungsvermögen und Rücksichtsnahme Einfühlungsvermögen und Rücksichtsnahme Sozialkompetenz Bedeutet die Fähigkeiten, in Gemeinschaft und Gesellschaft zu leben, Verantwortung wahrzunehmen und entsprechend zu handelnSozialkompetenz Bedeutet die Fähigkeiten, in Gemeinschaft und Gesellschaft zu leben, Verantwortung wahrzunehmen und entsprechend zu handeln

13

14

15

16

17 Sprache Grob-, Fein- und Graphomotorik Grob-, Fein- und Graphomotorik Natur / Kultur Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten erkennen Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten erkennen Musische Fähigkeiten Musische Fähigkeiten Sachkompetenz Bedeutet die Fähigkeit, sachbezogen zu urteilen und entsprechend zu handelnSachkompetenz Bedeutet die Fähigkeit, sachbezogen zu urteilen und entsprechend zu handeln Merk- und Wiedergabe- fähigkeit Merk- und Wiedergabe- fähigkeit

18

19

20

21

22

23

24

25

26 Schulvorbereitung zuhause......So bitte nicht...

27

28

29 Fächer der 1. Klasse Kernfächer –Deutsch –Mathematik –Realien Unterrichtslektionen pro Woche: 24 Erweiterungsfächer –Turnen –Bildnerisches Gestalten –Werken –Musik –Musikalische Grundbildung –Ethik und Religionen

30 Deutsch Standardsprache wird gepflegt Alle Buchstaben des Alphabets kennen Einfache Texte lesen, verstehen und auch nacherzählen können Einfache Sätze lauttreu aufschreiben können Handschrift: Basisschrift

31 Mathematik Zahlen bis 20 lesen, schreiben, der Grösse nach ordnen können Sicheres Rechnen im Zahlenraum 0-20 (addieren, subtrahieren, ergänzen, vermindern) Realien Themen: –Familie, Schule, Tiere, Pflanzen, Jahresverlauf… Zeichnen, Werken, Musik, Turnen

32 Vorbereitung Kinder brauchen Erfahrungen Rahmen abstecken Liebe, Lob und Verständnis

33 Übertrittsvarianten 1. Klasse Einschulungsklasse (EK) 3. Kindergartenjahr Heilpädagogische Sonderschule (HPS) Sprachheilschule Turgi (ASS) Privatschule

34

35 Ablauf Übertritt Gespräch(e) Eltern - Kindergärtnerin Einigung Empfehlung janein Einbezug Fachstelle SPD Kindergärtnerin gibt Empfehlung an Schulpflege ab. Entscheid Übertritt durch Schulpflege mit Rechtsmittelbelehrung

36 Termine Gespräche bis Mitte März 2016 Entscheid SPF am 22. März 2016 Klassenzuteilung mit der Verteilung des Stundenplans (anfangs Juni 2016)

37 Ihre Fragen

38 Machen Sie sich ein Bild Unterlagen und Ihr Feedback Besuch im Zimmer 6 im ersten Stock (Frau Koch) Schluss um ca. 21 Uhr. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zum Übertrittselternabend Kindergarten-Primarschule Diese Präsentation finden Sie auf www.schulen-turgi.ch Übertritt in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen