Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Ganztagsschule an der Perlacher Straße Modellprojekt Gebundene Ganztagsschule Profil: Kulturelle Bildung Hauptschule an der Perlacher Straße München.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Ganztagsschule an der Perlacher Straße Modellprojekt Gebundene Ganztagsschule Profil: Kulturelle Bildung Hauptschule an der Perlacher Straße München."—  Präsentation transkript:

1 1 Ganztagsschule an der Perlacher Straße Modellprojekt Gebundene Ganztagsschule Profil: Kulturelle Bildung Hauptschule an der Perlacher Straße München PA / Spielen in der Stadt e.V. Institut für Angewandte Kulturelle Bildung e.V. Kultur- und Schulservice München

2 2 Was verstehen wir unter Bildung?

3 3 - Bildung erfolgt immer ganzheitlich. - Bildung heißt, geistige, kulturelle und lebenspraktische Fähigkeiten erweitern. - Bildung ist Entwicklung von Mündigkeit. Hans-Jochen Gamm

4 4 Bildung muss über kognitive Fähigkeiten hinausgehen und folgende Bereiche einschließen: - handwerklich-technische Bildung - Ausbildung zwischenmenschlicher Beziehungs- möglichkeiten - ästhetische Wahrnehmungs-, Gestaltungs- und Urteilsfähigkeit - ethische und politische Handlungsfähigkeit Wolfgang Klafki

5 5 Schulen sollen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Herz und Charakter bilden. Art. 131 Bay. Verfassung

6 6 Es müssen moralisches Denken und Handeln, Kreativität, künstlerische Fähigkeiten und instrumentelle Fertigkeiten geschult werden. Präambel Bay. Lehrplan für die Hauptschule

7 7 Ganzheitliche Bildung = Wissensvermittlung und kulturelle Angebote Fächer übergreifend verzahnen

8 8 Warum kulturelle Bildung?

9 9 - Ziel der Kulturpädagogik: Sinnorientierung und Gestaltung des Lebens - große Inhalts-, Ausdrucks- und Methodenvielfalt

10 10 Kulturelle Bildung - öffnet Welten - schafft starke Persönlichkeiten - ermöglicht Teilhabe und Mitgestaltung - hilft Vielfalt leben zu lernen - bewirkt anderes Lernen und nachhaltiges Wissen - stärkt Schlüsselkompetenzen

11 11 Praktische Umsetzung

12 12 Schwerpunkte des Konzepts Rhythmisierung des Unterrichts Kulturelle Angebote Verbindung der kulturellen Angebote mit dem Lehrplan Arbeiten in Projekten

13 13 Std.MoDiMiDoFr 1 2 3Tanz Förderunterr. D Theater Förderunterr. D Zirkus Förderunterr. D Foto Sozialtraining Bildn.Gestalten Förderunterr. D 4Tanz Förderunterr. M Theater Förderunterr. M Zirkus Förderunterr..M Foto Sozialtraining Bildn.Gestalten Förderunterr. M 5Hausaufgaben 6Essen Hausaufgaben Stundenplan 5. Klasse 2007/08

14 14 Std.MoDiMiDoFr 1 2 3Bildn. Gestalt.Improtheater Förderunterr. D Fotografie Förderunterr. D Tanz Förderunterr. D Theater 4Bildn. Gestalt.Improtheater Förderunterr. M Fotografie Förderunterr. M Tanz Förderunterr. M Theater 5 6Essen Hausaufgaben Stundenplan 6. Klasse 2007/08

15 15 Std.MoDiMiDoFr 1 2 3Tanz Förderunterr. D 4Tanz Förderunterr. M 5Bildnerisches Gestalten Musik am Comp. Förderunterr. M Theater Förderunterr. D 6Bildnerisches Gestalten Musik am Comp. Förderunterr. M Theater Förderunterr. D 7Essen Hausaufgaben Stundenplan 7. Klasse 2008/09

16 16 Kooperation Gewinn für die Schüler

17 17 Grundsatz Gemeinsame Verantwortung Gleichberechtigte, partnerschaftliche Zusammenarbeit Ganzheitliche Bildung

18 18 Vorteile Absprachen über Lehrplan einzelne Schüler Disziplinfragen Methodik

19 19 Vorteile Unterricht wird mit Partner vorbesprochen Themen werden vertieft behandelt Themen werden handlungsorientiert umgesetzt Schüler sind motivierter Unterrichtserfolg größer

20 20 Vorteile Lehrer lernen Schüler auch anders kennen Stärken und Schwächen in anderen Bereichen Andere Sicht von Schülern Lehrer werden motiviert, andere Methoden anzuwenden

21 21 Erfolge

22 22 Bundessieger im Wettbewerb Mixed up 2007

23 23 Modellschule in Deutschland Schuljahr 2008 / 09 Bundesfamilienministerium


Herunterladen ppt "1 Ganztagsschule an der Perlacher Straße Modellprojekt Gebundene Ganztagsschule Profil: Kulturelle Bildung Hauptschule an der Perlacher Straße München."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen