Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Das Magazin, Nr. 21/2005. Ethik und Religionen in der Primarschule - Elterninformation Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Das Magazin, Nr. 21/2005. Ethik und Religionen in der Primarschule - Elterninformation Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter."—  Präsentation transkript:

1 1 Das Magazin, Nr. 21/2005. Ethik und Religionen in der Primarschule - Elterninformation Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

2 2 Ziel dieser Information Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS Hintergründe verstehen Anliegen kennen Themen im Fach Ethik und Religionen Religionsfreiheit Fragen / Anregungen

3 3 Hintergründe 1 Gesellschaftliche Rahmenbedingungen Vielfalt von Religionen, Weltanschauungen, Werten, Kulturen Fremdheit wird zur Normalität Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

4 4 Hintergründe 2 Anforderungen an die Menschen Vielfalt aushalten Fremdheit respektieren (Toleranz) Orientierung finden Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

5 5 Hintergründe 3 Konsequenzen Für die Schule: Ethische und religionskundliche Bildung Familie, Kirchen und Religionsgemeinschaften führen in die eigene Religion und deren Werte ein Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

6 6 Gezielt informieren und austauschen über menschliche Grunderfahrungen verschiedene Religionen Werte und Normen verantwortliches Handeln Anliegen des Faches Ethik und Religionen Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

7 7 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

8 8 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

9 9 Grobziele des Lehrplanes A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. Gefühle (Freude, Wut, Angst, Trauer) Persönlichkeit (Einmaligkeit, Lebensweg, Stärken) menschliche Grunderfahrungen (Glück, Sterben, Zufall) Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

10 10 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

11 11 Grobziele des Lehrplanes B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. Religionen in unserer Umgebung Feste der Religionen Gesetze, Religionsstifter, Heilige Schriften Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

12 12 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

13 13 Grobziele des Lehrplanes C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. verschiedene Gemeinschaftsformen Normen und Werte Wertewandel Friedliches Zusammenleben Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

14 14 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

15 15 Grobziele des Lehrplanes D. Menschen gestalten die Welt. Natur / Schöpfung umweltgerechtes und solidarisches Handeln Vorbilder Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

16 16 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

17 17 Grobziele des Lehrplanes E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft. Wünsche, Hoffnungen, Lebensträume Veränderungen und Zukunftsvisionen Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS

18 18 Grobziele des Lehrplanes Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS A. Menschen fragen nach dem Woher, Wohin und Warum. B. Menschen geben ihrem Leben Gestalt. C. Menschen suchen nach Wegen zum friedlichen Zusammenleben. D. Menschen gestalten die Welt. E. Menschen streben nach Glück und hoffen auf eine gute Zukunft.

19 19 Ethik und Religionen respektiert die Religionsfreiheit Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS Schule respektiert Religionsfreiheit Werte bewusst machen und über Religionen informieren keine religiöse Handlungen Einführung in den Glauben einer bestimmten Religion ist Sache der Familie und der Religionsgemeinschaften

20 20 Fragen? Anregungen? Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter AVS Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 Das Magazin, Nr. 21/2005. Ethik und Religionen in der Primarschule - Elterninformation Projekt Ethik und Religionen: Dominik Helbling, Projektleiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen