Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 /20071 11.04.2011 Die LfA Förderbank Bayern Finanzierungspartner in guten wie in schlechten Zeiten Vortrag von Michael Schneider, Vorstandsvorsitzender.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 /20071 11.04.2011 Die LfA Förderbank Bayern Finanzierungspartner in guten wie in schlechten Zeiten Vortrag von Michael Schneider, Vorstandsvorsitzender."—  Präsentation transkript:

1 1 / Die LfA Förderbank Bayern Finanzierungspartner in guten wie in schlechten Zeiten Vortrag von Michael Schneider, Vorstandsvorsitzender beim Export-Club Bayern e.V

2 2 / Pressestimmen

3 3 / LfA Förderbank Bayern auf einen Blick 2. Aufgabenverteilung LfA, KfW und Bürgschaftsbank Bayern 3. Hilfe in guten wie in schlechten Zeiten – Beispiele 4. Förderkredite und Wettbewerb 5. Speziell: Auslandsfinanzierungen 6. Aktueller Wirtschaftstrend: Neuzusagen Januar- März Diskussion Agenda

4 4 / Seit 1951 Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft und des Wirtschaftsstandorts mit bankmäßigen Instrumenten Gewährträgerhaftung Freistaat Bayern – deshalb Spitzenrating Aaa Anstalt des öffentlichen Rechts Eigentümer Freistaat Bayern zu 100% rd. 300 Mitarbeiter in München und Nürnberg Überwachung durch Verwaltungsrat (Vorsitz Wirtschaftsminister) Rechtsaufsicht (Finanzministerium) Bankenaufsicht Wirtschaftsprüfer Bayerischer Oberster Rechnungshof LfA Förderbank Bayern auf einen Blick (1)

5 5 / LfA Förderbank Bayern auf einen Blick (2) Bilanzsumme Kernkapital (einschl. Fonds f. allg. Bankrisiken) Kernkapitalquote (in %)16,114,7 Zinsüberschuss + Provisionsergebnis168,9148,4 Verwaltungsaufwand39,839,4 Risikovorsorge10,672,3 Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken 700 Bilanzgewinn45,638,3 Kennzahlen in Mio. Euro

6 6 / Mittelstand Technologie und Innovation Vorhaben mit besonderer regional-, struktur- oder arbeitsmarktpolitischer Bedeutung Umweltschutz Infrastruktur Risikokapital ( Finanzierungen für Gebietskörperschaften und öffentlich-rechtl. Zweckverbände) LfA-Gesetz Art. 3 LfA Förderbank Bayern auf einen Blick (3)

7 7 / Fördergrundsätze Bayerneffekt Mittelstandsorientierung Hausbankprinzip und Wettbewerbsneutralität EU-Beihilfekonformität LfA Förderbank Bayern auf einen Blick (4)

8 8 / Beteiligungskapital BayBG Bayern Kapital LfA-GV bzw. LfA Säulen des LfA-Instrumentariums Fremdkapital Programmdarlehen Globaldarlehen Konsortialdarlehen Beratung Kundencenter Repräsentanz Nordbayern mobile Außenstellen Veranstaltungen Task-Force Runder Tisch Bayern Risikoübernahmen Bürgschaften Haftungsfreistellung Garantie v.a. zinsgünstige Investitionsfinanzierung v.a. Öffnung des Kreditzugangs auch bei schwachen Sicherheiten LfA Förderbank Bayern auf einen Blick (5)

9 9 / Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Neuerrichtung von Betrieben Übernahme von Betrieben durch Existenzgründer Entwicklung und Einsatz innovativer Produkte und Verfahren Reduzierung von Umweltbelastungen Unterstützung bei Unternehmenskrisen Erweiterung und Modernisierung von Betrieben Investitionen zum Ausbau der Infrastruktur LfA Förderbank Bayern auf einen Blick Startkredit 1) Investivkredit 1) Regionalkredit 1) Universalkredit 1) Technokredit 1) Ökokredit 1) Akutkredit 2) Universalkredit 1) 1) optional mit Haftungsfreistellung oder Bürgschaft 2) optional mit Bürgschaft

10 10 / Prinzipien der öffentlichen Förderung KfW-Angebot für Kleinunternehmen bis zu großen Mittelstandsunternehmen bis 500 Mio. Umsatz Kredite bis 10 Mio. Euro, optional Haftungsfreistellungen zu 80 % für Gründer bei Krediten bis Euro bzw. zu 50 % für bestehende Unternehmen (nur KMU) Aufgabenverteilung zwischen LfA und KfW LfA-Angebot konzentriert sich auf kleine und mittlere Unternehmen bis 50 Mio. Umsatz Kredite bis 10 Mio. Euro, optional Haftungsfreistellungen bei Krediten bis 1,5 Mio. EUR zu 70 % für Gründer und zu 60 % für bestehende Unternehmen (nur KMU) Bürgschaften bis zur Obergrenze von 5 Mio. Euro, Bürgschaftsquote bis zu 80 % bei Investitionen und bis zu 60 % bei Betriebsmitteln Im Übrigen Enge Kooperation mit KfW Bündelung von Bundes- und Landesförderung in zahlreichen Programmkrediten der LfA, deshalb LfA-Angebot i.d.R. attraktiver Haftungsfreistellungen der LfA bis zu Euro ohne gesonderte Risikoprüfung

11 11 / Investitions- und Betriebsmittelbürgschaften bis 1 Mio. Euro, Höchstsatz 80 % beschränkt auf die Branchen Handel Handwerk Gastronomie Gartenbau Grundsatz: Bürgschaftsbank hat für ihre Zuständigkeiten und Angebote Vorrang gegenüber LfA-Bürgschaften Bürgschaftsbank Bayern: Aufgabenverteilung zw. LfA und Bürgschaftsbank Bayern Investitions- und Betriebsmittelbürgschaften bis 1 Mio. Euro, Höchstsatz 80 % beschränkt auf die Branchen Handel Handwerk Gastronomie Gartenbau

12 12 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Beispiel Unterstützung Aufbruch Bayern Finanzierung des Aufschwungs (ab 2010) 57 % Zuwachs im Kernfördergeschäft über 1,5 Mrd. EUR für Gründungen, Betriebserweiterungen, Modernisierungen Zusagen Programmkredite für Investitionen und Betriebsmittel in Mio. Euro Anzahl der geförderten Unternehmen Betriebsmittel Investitionen Hilfe in guten Zeiten

13 13 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Beispiel Bayerischer Mittelstandsschirm Abwehr einer Kreditklemme in der Krise (2009 – 2010) Mobilisierte Firmenkredite: 1,2 Mrd. Euro "1 + 1 Regel" und 81 % Zusagequote bei Bürgschaften Risikovolumen in Mio. Euro Anzahl der Unternehmen Hilfe in schlechten Zeiten:

14 14 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Förderkredite und Wettbewerb (1) Wettbewerbsrechtliche Unbedenklichkeit Beihilferecht der EU 1) Wettbewerbsposition: Förderbanken gegenüber Geschäftsbanken (EU-Verständigung II vom 1.März 2002) Kein Wettbewerb zu Geschäftsbanken (Durchleitungsprinzip oder Konsortialfinanzierung) Tätigwerden nur im staatlichen Auftrag zur Durchführung von Fördermaßnahmen ("Marktversagen") Nur in gesetzlich geregelten und von der EU anerkannten Förderbereichen (vgl. Folie 6 "Aufgaben")

15 15 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Förderkredite und Wettbewerb (2) Wettbewerbsrechtliche Unbedenklichkeit 2) Wettbewerbsposition: konkret gefördertes Unternehmen gegenüber Konkurrenz EU-Beihilfekonfirmität : Umfangreiche Regularien zur Vorgabe von Höchstgrenzen für "Beihilfewerte" bei Zinsverbilligungen und Bürgschaften, z.B. notifizierte Förderprogramme (z.B. Mittelstandskreditprogramm) KMU-FreistellungsVO de-minimis-Regelung Einzelnotifizierungspflicht bei "großen Unternehmen in Schwierigkeiten" u.v.a.m.

16 16 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Förderkredite und Wettbewerb (3) Ordnungspolitische Bewertung der Praxis Beispiele: 1. Förderzweck Mittelstand Existenzgründungen Umweltschutz, Innovation und Risikokapital am schwierigsten: Konsolidierung Exkurs: Profisport 2. Subsidiarität primäre Verantwortung der GeschäftsbankenHausbankprinzip keine Übernahme von bestehenden Bankrisiken Stellung angemessener persönlicher Sicherheiten 3. Förderintensität unterschiedlich bei Investitionen bzw. bei Betriebsmitteln 4. zeitliche Befristung besonderer Krisenhilfen

17 17 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Auftragsgarantie – zur Absicherung von Aufträgen aus dem Ausland (und Inland) für Bietungs-, Anzahlungs-, Vertragserfüllungs-, Lieferungs-, Leistungsgarantien der Hausbank für auftragsbezogene Betriebsmittelkredite und sonstige auftragsbezogene Vorfinanzierungen Maximale Risikoübernahme 50 % Regelobergrenze 5 Mio. Euro Nach den Grundsätzen der Konsortialfinanzierung Speziell: Auslandsfinanzierungen (1)

18 18 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Universalkredit für Investitionen und Betriebsmittelfinanzierungen im Ausland Haftungsfreistellung 60 % Bedingung: deutlicher Bayerneffekt Speziell: Auslandsfinanzierungen (2) Bürgschaft für Investitionen im Ausland Bürgschaftssatz max. 70 % Bedingung: deutlicher Bayerneffekt

19 19 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Programmkredite in Mio. Euro Programmkredite Anzahl der Unternehmen Aktueller Wirtschaftstrend: Neuzusagen Januar- März 2011 (1)

20 20 / Prinzipien der öffentlichen Förderung Risikoübernahmen in Mio. Euro Risikoübernahmen Anzahl der Unternehmen Aktueller Wirtschaftstrend: Neuzusagen Januar- März 2011 (2)

21 21 / Diskussionsansätze - "Kreditklemme" - Subvention vs. Wettbewerb - Hausbankprinzip vs. Direktkredit - Anforderungen an Sicherheiten: zu hoch oder zu niedrig?


Herunterladen ppt "1 /20071 11.04.2011 Die LfA Förderbank Bayern Finanzierungspartner in guten wie in schlechten Zeiten Vortrag von Michael Schneider, Vorstandsvorsitzender."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen