Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Kinder- und Jugendarbeit in Obervieland Förderung nach dem APK 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Kinder- und Jugendarbeit in Obervieland Förderung nach dem APK 2014."—  Präsentation transkript:

1 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Kinder- und Jugendarbeit in Obervieland Förderung nach dem APK 2014

2 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Ausgangslage Nach über 13 Jahren sind die Rahmenkonzeption und die Förder- und Entscheidungsstrukturen der stadtteilbezogenen Jugendarbeit dringend neu aufzustellen. Die zurzeit bereitstehenden Fördermittel reichen nicht aus, um die bestehenden Infrastrukturangebote unverändert zu lassen und Kostensteigerungen ausgleichen zu können.

3 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Ausgangslage Der Jugendhilfeausschuss hat sich in seiner Sitzung am 4.6.2013 mit der grundlegenden Neuaufstellung des Konzepts für die Jugendarbeit in der Stadtgemeinde Bremen befasst. Mit einem Moratorium bis 2015 wird der Auftrag erteilt, ein erneuertes Konzept für die Jugendförderung aufzustellen

4 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Neues Konzept für Jugendförderung soll: a) sich stärker an den veränderten Bedürfnissen junger Menschen (Zeitbudgets, Mobilität in der Stadt, Medien, Partizipation, Inklusion) orientieren, b) die Schnittstellen zu den Schulen im Sinne einer offensiven Kooperation in der Bildungslandschaft bereichern und c) Konzepte der Qualitätsentwicklung erarbeiten und umsetzen.

5 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Arbeitsgruppen Folgende thematische Kleinarbeitsgruppen wurden eingerichtet: AG Jugendarbeit als Teil der Bildungslandschaft AG Transkulturelle Vielfalt erschließen AG Mobilität fördern AG Inklusion als durchgängige Haltung AG Reale Erfahrungen in virtuellen Räumen und Netzwerken AG Geschlechtergerechtigkeit (i.V.m. Genderarbeitskreis) AG Partizipation im Echtbetrieb AG Gelingende Übergänge in Ausbildung und Beruf AG Jugendhilfeplanung und Qualitätsentwicklung AG Strukturen

6 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Zeitplan mehrere Sitzungen der parallel tagenden Themen- Arbeitsgruppen im Zeitraum September 13 bis Februar 14 März 14 Erstellung eines ersten zusammenhängenden Entwurfs. Zwischenbericht an Jugendhilfeausschuss Ende März 14. April/Mai 14: Befassungen in verschiedenen fachlichen Zusammenhängen (z.B. 1 Fachtag mit den Fachkräften und Trägern der Jugendarbeit, 1-2 Sitzungen der adhocAG, 1-2 Sitzungen der AG § 78 Kinder- und Jugendförderung). Beteiligung von Jugendlichen muss noch organisiert werden (evtl. Onlinebefragung oder in Kombination mit sozialräumlichen Netzen oder Jugendbeiräten). abschließende Befassung des Jugendhilfeausschusses ist für die Monate Oktober oder November 2014 vorgesehen.

7 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Jugendförderung 2014 keine Änderungen im APK bis das neue Konzept vorliegt (Budget ist eingefroren); Ausgangslage ist die Förderung 2012 + 2013: 391.000,00, davon 13.700,00 für Knotenpunktvorhaben (neue Angebote) Kostensteigungen können nicht berücksichtigt werden unter Vorbehalt bis der Haushalt 2014 beschlossen ist Die Antragshöhe betrug insgesamt 450.612,85, 59.512,85 mehr als zur Verfügung steht.

8 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Jugendförderung 2014 Vergleich zu den Vorjahren Budget pro Jahr: 391.000 Antragssumme: 201220132014 409.213 422.350 450.613 -18.113 -31.250 -59.512

9 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Soziale Gruppenarbeit 2012 20132014 BI Wischmannstraße: Antrag:3.160 3.160 3.060 Bew:3.060 3.055 3.055 Betreuungsschule: Antrag:3.190 3.190 3.970 Bew:2.540 2.540 3.045 Beteiligung: Antrag:3.652 3.000 3.000 Bew:3.141 3.000 1.000

10 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Soziale Gruppenarbeit 2012 20132014 Vaja: Antrag:19.506 20.341 25.630 Bew:18.227 19.000 19.000 BGO (10 Gruppen) Antrag:26.590 20.664 20.815 Bew:19.918 18.524 19.000

11 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Besondere sozialpädagogische Einrichtungen 2012 20132014 AWO Kinder- und Jugendhaus Antrag: 87.500 94.500 111.198 Bew: 86.500 87.000 87.000 AWO Funpark Antrag: 89.635 96.515 96.359 Bew: 88.635 89.000 90.000 Kinder- und Jugendfarm Antrag:175.980 180.980 186.580 Bew:164.970 168.981 169.000

12 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden CA Entscheidungskriterien Bewährte Angebote im Status Quo halten insbesondere mit Angeboten am Wochenende reagieren die Träger auf die gesellschaftliche Veränderung, dass sich das Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen im Zuge der Ganztagsbeschulung verändert. Die Einbringung von Eigenmitteln und die Drittmittelfinanzierung wird ausdrücklich gewünscht

13 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden CA Entscheidungskriterien Eine Unterstützung sollte auch daran gekoppelt werden, inwieweit sich eine Einrichtung im Stadtteil engagiert Kein Antragssteller wird schlechter gestellt als in 2013. Verschiebungen gehen zu Lasten der Jugendbeteiligung. (Ausgleich evtl. über Jumpin Globalmittel Beirat)

14 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Knotenpunktmittel Die Knotenpunktmittel gehen mit 13.224 an die Kinder- und Jugendfarm für die neuen Angebote (Kletter- und Boulderangebot, Tischtennisgruppe, Zaubergruppe, Erzählgruppe, Angebote für Alt und Jung und Zusammenarbeit mit Flüchtlingsaufnahmestelle Steinsetzerstraße und dem Arbeitskreis Pro Asyl) und mit 476 an das BGO für den Aufbau einer sozialen Gruppenarbeit in Arsten Nord

15 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Angebote der sozialen Gruppenarbeit BI Wischmannstraße: Töpfer- und Kochgruppe Kinder- und Jugendbüro/Betreuungsschule: Beratung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen bei Problemen, Konfliktlösungen, Vermittlung an weiterführende Hilfsangebote

16 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Angebote der sozialen Gruppenarbeit Vaja: Aufsuchende Jugendarbeit, Quartiers- stärkende Aktionen, Fußballprojekt, Gender spezifische Arbeit BGO: kulturelle und soziale Gruppen- angebote für Kinder und Jugendliche (Kreativ-, Tanz-, Zirkus-, Bewegungsgruppen z.T. nur für Mädchen, Jungenclub)

17 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Angebote der besonderen sozialpädagogischen Einrichtungen AWO Kinder – und Jugendhaus AWO Funpark

18 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Kinder- und Jugendfarm Offene Kinder- und Jugend- arbeit mit Schwerpunkt Naturerlebnis, Ferienangebote, offenes Hortangebot mit Mittagstisch Angebote der besonderen sozialpädagogischen Einrichtungen

19 Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit aus: Stadtteilkonzept für Kinder und Jugendliche in Obervieland


Herunterladen ppt "Amt für soziale Dienste, Sozialdienst Junge Menschen Obervieland, Maike Duden Kinder- und Jugendarbeit in Obervieland Förderung nach dem APK 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen