Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerk Selbsthilfe Bremen e.V. Gegründet 1982 = über 25 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Initiativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen aus den.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerk Selbsthilfe Bremen e.V. Gegründet 1982 = über 25 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Initiativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen aus den."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerk Selbsthilfe Bremen e.V. Gegründet 1982 = über 25 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Initiativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen aus den Bereichen Soziales und Gesundheit Mädchen und Frauen Jugend und ältere Menschen Umwelt und Bildung Kultur und Entwicklungspolitik Migration 8 Netzwerk-MitarbeiterInnen

2 Kernkompetenzen / Angebote Niedrigschwellige Kontaktstelle für Bürgerinnen und Bürger, Selbsthilfegruppen und Dienstleistungsprojekte Einzelberatungen / Vermittlungen nach der Leitlinie Hilfe zur Selbsthilfe Antrags-Beratung zu Drittmitteln Stärkung von Selbsthilfegruppen, Vereinen, Initiativen Selbsthilfewegweiser – Internetberatung Servicebereiche Vernetzung

3

4 Niedrigschwellige Kontaktstelle für Bürgerinnen und Bürger, Selbsthilfegruppen und Vereine Vermittlung in Selbsthilfegruppen und zu Angeboten anderer Anbieter, sozialer-gesundheitlicher Institutionen Informationen zu Struktur und Organisation, Finanzierungen, Fördermöglichkeiten Persönlich, per mail, telefonisch( ca Anfragen) Zielgruppen: Betroffene, Angehörige, Professionelle, Ehrenamtliche

5 Einzelberatungen / Vermittlungen Persönliche Beratung nach der Leitlinie Hilfe zur Selbsthilfe Angebot zur Begleitung in der Krise gemeinsame Erarbeitung von Lösungswegen Vermittlung in Angebote des Hilfesystems Vermittlung zu Selbsthilfeangeboten

6 Antrags-Beratung zu Drittmitteln Antrags-Beratung für Selbsthilfegruppen, Initiativen, Vereine Die Beratung geht von der einfachen Information bis zur konzeptionellen Entwicklung und Finanzplanung und betrifft: Bundes- Landes- und kommunale Förderungen Förderprogramme anderer öffentlicher Institutionen Stiftungen, Spenden

7 Stärkung von Selbsthilfegruppen, Vereinen, Initiativen Ehrenamtliches Engagement braucht Unterstützung bei der Gründung und in der laufenden Arbeit Gründungsberatung für Selbsthilfegruppen und Vereine Krisenberatung in schwierigen Gruppensituationen Entwicklung von Kommunikationsstrukturen Entwicklung von Organisationsstrukturen

8 Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure der Selbsthilfe identifizieren sich inhaltlich und wollen ihr Engagement auch dort einsetzen. In der Verwaltung unterstützen unsere Servicebereiche Lohn- Gehaltsabrechnungen Finanzbuchhaltung Organisationsberatung QM- Beratung Fragen dazu werden kostenlos beantwortet. Für die Dienstleistungen erheben wir ein geringes Entgelt. Servicebereiche

9 über 100 eigene Vereinsmitglieder und ca. 120 weitere interessierte Initiativen und Vereine im Info-Verteiler Selbsthilfering Bremen mit etwa 340 Gruppen Projekteplenum Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e.V. Bremer Bündnis gegen Depressionen Koordinierungsgruppe Patientenbeteiligung Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. Gesundheitsamt Bremen Forum Frauengesundheit und Gender AG Arbeitskreise Soziales und Arbeitsmarktpolitik Runder Tisch Ehrenamt und BIAB Paritätisches Bildungswerk u.a. Vernetzung / Kooperationen

10 Internetpräsenz Selbsthilfe-Wegweiser – Zugriffe im Jahr Homepage

11 Herausforderungen in nächster Zeit Den demographischen Wandel in der Gesellschaft mit Selbsthilfestrukturen unterstützen und die Selbsthilfeaktivitäten für ältere Menschen ausbauen, fördern und begleiten Selbsthilfegruppen für Pflegende Angehörige stadtteilorientiert organisieren Soziale Beratung im Pflegebereich für Betroffene und Angehörige Fortbildungen für pflegende Angehörige und MitarbeiterInnen in Pflegeberufen Stadtteilbezogene Aktivitäten im Pflegewegweiser für Betroffene und Angehörige zugängig machen

12 SH- Gruppen gründen bzw. initiieren Zielgruppe: Betroffene und pflegende Angehörige Durchführung: Stadtteile Soziale Beratung Zielgruppe: Betroffene und pflegende Angehörige Durchführung: Pflegestützpunkt SH-Kontaktstelle Fortbildungen entwickeln und durchführen Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Betroffene, MitarbeiterInnen in der Pflegeberatung Durchführung: SH- Kontaktstelle Unterstützung, Förderung und Information von/ über Selbsthilfepotentiale im Pflegebereich für Betroffene und Angehörige, hauptamtlich Beschäftigte Pflegewegweiser im Internet Zielgruppe: Pflegende Angehörige, Betroffene Ehrenamtliche, Freiwillige Organisation: Aufbau eines Pflegewegweisers mit Angeboten aus dem Stadtteil Durchführung: Bremen, Stadtteilbezogen

13 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Netzwerk Selbsthilfe Bremen-Nordniedersachsen e.V. Faulenstr Bremen Tel – (Mo-Fr / 14-16) Fax 0421 –


Herunterladen ppt "Netzwerk Selbsthilfe Bremen e.V. Gegründet 1982 = über 25 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Initiativen, Vereinen und Selbsthilfegruppen aus den."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen