Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Neue Rahmenlehrpläne für die Laborberufe 02/2000 U. Till2 - Biologielaborat(in) - Chemielaborant(in) - Lacklaborant(in) zum 1.8.2000 (?) Laborberufe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Neue Rahmenlehrpläne für die Laborberufe 02/2000 U. Till2 - Biologielaborat(in) - Chemielaborant(in) - Lacklaborant(in) zum 1.8.2000 (?) Laborberufe."—  Präsentation transkript:

1

2 1 Neue Rahmenlehrpläne für die Laborberufe

3 02/2000 U. Till2 - Biologielaborat(in) - Chemielaborant(in) - Lacklaborant(in) zum (?) Laborberufe

4 02/2000 U. Till3 Der Rahmenlehrplan ist in Lernfelder gegliedert Lernfelder sind durch Zielformulierungen beschriebene thematische Einheiten. Sie sollen sich an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsabläufen orientieren. Die Zielformulierungen werden durch Inhalte konkretisiert. Ihnen sind entsprechende Zeitrichtwerte zugeordnet.

5 02/2000 U. Till4 Die neuen KMK-RLP *bisher: Grundlagen der Bezugswissenschaft 3Lerngebiete 3Lernziele 3Lerninhalte * neu: Arbeitsprozess 3 Lernfeld 3 Zielbeschreibung 3 Lerninhalte

6 02/2000 U. Till5 Lerngebiet versus Lernfeld zLerngebiet: inhaltsorientierte Einheit i. a. abgeleitet aus der Fachsystematik z Lernfeld: berufsorientierte Handlungseinheit abgeleitet aus dem Arbeitsprozess

7 02/2000 U. Till6 Zweck-Mittel-Zusammenhang *zweckfreier Sachverhalt z. B. Periodensystem der Elemente * zweckerfüllter Inhalt

8 02/2000 U. Till7 Handlungsfelder z… sind zusammenhängende Aufgabenkomplexe z… mit beruflicher Handlungssituation z… sind immer mehrdimensional: sie verknüpfen berufliche, gesellschaftliche, individuelle Problemstellungen

9 02/2000 U. Till8 Lernfelder zsind schulisch aufbereitete Handlungsfelder zorientieren sich an betrieblichen Arbeitsprozessen zintegrieren die berufliche Tätigkeitsfelder mit gesellschaftlichen und individuellen Handlungszusammenhängen zweisen einen genügenden Komplexitätsgrad auf zunterstützen ganzheitliche Lernprozesse

10 02/2000 U. Till9 Lernsituationen zkonkretisieren die Lernfelder zErarbeitung in Bildungsgangkonferenzen zdidaktische Reflexion der beruflichen Handlungssituation

11 02/2000 U. Till10 komplexes berufliches Handlungsfeld Lernfeld Lernsituation (Unterricht) Länder- ebene KMK schulische Konferenz Umsetzung in der Schule

12 02/2000 U. Till11 Unsere Aufgaben: Definition einer Lernsituation 2. Integration des berufsübergreifenden Bereichs 3. Planungsvorgaben für Lernorganisation Fachräume, U-Stunden, Lehrereinsatz usw. 4. Erforderliche Ressourcen 5. Leistungsmessung und -bewertung

13 02/2000 U. Till12 Chemie - Biologie - Lack Struktur der Berufsausbildung Laborberufe

14 02/2000 U. Till13 3. und 4. Ausbildungsjahr Laborbeufe Laborbeufe Chemie - Biologie - Lack 1. Jahr: 4 Lernfelder gemeinsam 2. Ausbildungsjahr: 3 LF Wahl- lernfeld 1 berufs- spez. LF

15 02/2000 U. Till14 Integration der Fachinhalte zDie Inhalte der Fächer yEDV yFremdsprachen yMathematik y werden in die Lernfelder integriert

16 02/2000 U. Till15 Lernfelder über 3½ Jahre LF 9 80 h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF h LF 1 80 h LF 2 80 h LF 3 40 h LF 4 40 h LF 5 80 h

17 02/2000 U. Till16 Lernfelder in den Laborberufen Gemeinsame Grundbildung (1. Ausb.jahr) zVereinigen von Stoffen zTrennen von Stoffsystemen zStruktur und Eigenschaften von Stoffe untersuchen zStoffe fotometrisch und chromatografisch untersuchen

18 02/2000 U. Till17 Lernfelder in den Laborberufen Fachbildung Chemielaborant(in) (2. Ausb.j.) zPräparate unterschiedlicher Stoffklassen synthetisieren zVolumetrische und gravimetrische Analysen durchführen zChromatografische Analysen durchführen

19 02/2000 U. Till18 Lernfelder in den Laborberufen Fachbildung Chemielaborant(in) (3./4. Ausb.j.) z12 Wahllernfelder

20 02/2000 U. Till19 Spektroskopische Analysen durchf. (80 h) WQE 13, 14, 19 Werkstoffprüfung (40 h) WQE 20 Synthesetechniken anwenden WQE 9, 10 Produktionsprozesse überwachen (60 h) WQE (4.4),16, 17 Mikrobiologische Arbeiten durchführen (40 h) WQE 18 Chromatographische Analysen durchf. (80 h) WQE 11, 12, 15 Ausbildungs- rahmenplan Rahmenlehrplan E-Technik (40 h) WQE 21 Elektrochemie (40 h) QE 7.5 Zusammenfassung der Wahlqualifikationseinheiten des 3. und 4. Ausbildungsjahres

21 02/2000 U. Till20 Vorschlag Grundstufe LF 1: Vereinigen von Stoffen (80 h) LF 3: Struktur und Eigenschaften von Stoffen (40 h) LF 2: Trennen von Stoffsystemen (80 h) LF 4: Stoffe fotometr.und chromatograf. untersuchen (40 h) LF 5: Präparative Arbeiten durchführen (40 h)


Herunterladen ppt "1 Neue Rahmenlehrpläne für die Laborberufe 02/2000 U. Till2 - Biologielaborat(in) - Chemielaborant(in) - Lacklaborant(in) zum 1.8.2000 (?) Laborberufe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen