Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Warum? Wie?Wer?Was? führt zu © Felix Elsenbruch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Warum? Wie?Wer?Was? führt zu © Felix Elsenbruch."—  Präsentation transkript:

1 Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Warum? Wie?Wer?Was? führt zu © Felix Elsenbruch

2 Selbstständiges Lernen und Arbeiten Die Schülerinnen und Schüler sollen ihre individuellen Fähigkeiten weiter entfalten und nutzen Lernprozesse sollen durch komplexe Aufgabenstellungen geleitet werden. [...] und einer Selbst- und Fremdbewertung unterzogen werden Schlüsselqualifikationen Handlungskompetenz Fachkompetenz Methodenkompetenz Sozialkompetenz Persönlichkeitskompetenz Offene Unterrichtsformen Umsetzung Richtlinien fordern Gesellschaft fordert Warum? z.B.Lernzirkel

3 Offene Unterrichtsformen Noten Richtlinien, AScho Rahmen Warum? Mündliche Leistungen Unterrichtsgespräch,Vorlesen, Projektgespräche (tatsächliche mündliche Leistungen) Schriftliche Leistungen Notizen, schriftliche Übungen, Protokolle, Zeichnungen, Berechnungen, Lernplakate Praktische Leistungen Eigenständigkeit, Arbeitsverhalten, usw. (nicht fachlich-inhaltlichen Kompetenzen) nicht beurteilbar? fallen weg Sonstige Mitarbeit Konflikt Folgenlosigkeit nicht- fachlich-inhaltlicher Leistungen

4 Offene Unterrichtsformen Noten Richtlinien, AScho Rahmen Konflikt Ascho § 21 (4) Grundlage der Leistungsbewertung sind alle vom Schüler im Zusammenhang mit Unterricht erbrachten Leistungen, insbesondere schriftliche Arbeiten, mündliche Beiträge und praktische Leistungen. Warum?

5 Offene Unterrichtsformen Noten Richtlinien, AScho Rahmen Konflikt führt zu

6 Warum? Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Wie?Wer?Was? führt zu Warum? Offene Unterrichtsformen Noten Konflikt

7 Was? Leistung der Schüler Produkt Prozess Präsentation Referat Protokoll Video usw. Planung Durchführung gewohnt beurteilbar bisher selten beurteilt

8 Was? Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Wie?Wer? Was? Produkt Prozess führt zu Offene Unterrichtsformen Noten Konflikt

9 Wie? Leistung der Schüler wird beurteilt durch Unsystematische Beobachtung Systematische Beobachtung Notenfindung aus der Erinnerung nach der Stunde Vereinzelte Stichproben große Probleme der Notenfindung im Bereich gut - befriedigend Notenfindung durch Kriterienkatalog (Merkmalsbogen) für offene Unterrichtsformen müssen den SchülerInnen vorher bekannt / abgesprochen sein

10 Wie? Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Wer? führt zu Was? Produkt Prozess Wie? unsystematisch systematisch Offene Unterrichtsformen Noten Konflikt

11 Wer? Systematische Beobachtung = 2 Beobachtungen x 30/3 Gruppen = 20 Beobachtungsstunden Zeitaufwand für 30 Schüler Selbstbeurteilung durch Schüler Fremdbeurteilung durch Lehrer nicht praktikabel Unsystematische Beobachtung Fremdbeurteilung durch den Lehrer Erfassung aller Leistungen / Kompetenzen zusätzliche Förderung der Persönlichkeitskompetenz praktikabel Von Richtlinien gefordert

12 Wer? Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen führt zu Was? Produkt Prozess Wie? unsystematisch systematisch Wer? Lehrer Schüler Offene Unterrichtsformen Noten Konflikt

13

14 © Felix Elsenbruch


Herunterladen ppt "Leistungsbeurteilung in offenen Unterrichtsformen Warum? Wie?Wer?Was? führt zu © Felix Elsenbruch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen