Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Vorbereitungsdienst nach der neuen DVO. Der Vorbereitungsdienst Umfang der Ausbildung in Präsenzzeiten Mindestumfang der Ausbildung in Modulen und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Vorbereitungsdienst nach der neuen DVO. Der Vorbereitungsdienst Umfang der Ausbildung in Präsenzzeiten Mindestumfang der Ausbildung in Modulen und."—  Präsentation transkript:

1 Der Vorbereitungsdienst nach der neuen DVO

2 Der Vorbereitungsdienst Umfang der Ausbildung in Präsenzzeiten Mindestumfang der Ausbildung in Modulen und Ausbildungsveranstaltungen Unterrichtsverpflichtung in der Ausbildung Strukturmodell der Ausbildung

3 21 Monate 8 Module mit 2 Unterrichtsbesuchen mit je 20 Stunden Präsenzzeit 2190 Zeitstunden für die unterrichts- praktische Ausbildung: plus Pflichtveranstaltungen: 50 Zeitstunden Präsenz in Einführungsphase, 30 in Portfolio und 20 MSS plus 120 Zeitstunden für die Hausarbeit und die Prüfung insg. Umfang der Ausbildung - Hospitation - angeleiteter Unterricht - eigenverantw. Unterricht - schulische Veranstaltungen Konferenzen Elternabende Elternsprechtage Wandertage Klassenfahrten Projektwochen...

4 Strukturmodell (HR) zur Modularisierung im Vorbereitungsdienst Einführungsphase 3 Monate AV: (Ausbildungs- veranstaltungen): 50 Z.std. Stand Hospitation / angeleiteter U. 10 U.-Stunden Eigenverantwortlicher Unterricht 10 bis 12 U.-Stunden, plus 2 Hospitation Eigenverantwortlicher Unterricht 10 bis 12 U.-Stunden, plus 2 Hospitation M: Fachdidaktik 1 (1. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. 30 Z.std. Eigenverantwortlicher Unterricht U.-Stunden, plus 2 Hospitation M: Diagnostizieren, Fördern, Beurteilen, 2 UB 20 Z.std. M: Fachdidaktik 2 (2. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. M: Umgang mit Diversität ( 2 UB) 20 Z.std. Prüfungs- vorbereitung + Zweite Staats- Prüfung 60 Z.std. AV Beratung und Reflexion der Berufsrolle Schulische Aufgaben (Schulgutachten von Schulleiter) Prüfungssemester 6 Monate Ausbil- dung Verpflichten de Summe max. Präsenz- zeit Module 160 Std AV ________ + Päd. Facharbeit und Prüfung: 120 Std. alte Rechnung 2. Hauptsemester 6 Monate 1. Hauptsemester 6 Monate. M: Fachdidaktik 1 (1. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. M: Fachdidaktik 2 (2. Unterrichtsfach, 2 UB) 20 Z.std. Pädagogische Facharbeit (Abgabe / ) 60 Z.std. 40 Z.std. 20 Z.std. AV Mitgestaltung der Selbständigkeit von Schule Durchführung durch Schulleitungen? 20 Z.std. M = Modul; AV = Ausbildungsveranstaltung bewertetunbewertet unbewertet, verpflichtend M: Erziehen, Beraten, Betreuen (2 UB) 20 Z.std. M Lernprozesse (lehramts- spezifisch, 2 UB) 20 Z.std.

5 Modularisierung – Mindestumfang 21 Monate = 2190 Arbeitsstunden an der Schule insg. + 8 Module und mind. ein Einführungsveranstaltungsblock, eine AV MSS und Portfolio durchgängig (sowie für das eigene Profil AV nach Wahl) Struktur der Ausbildung an der Ausbildungsschule (Unterricht): 3 Monate: Einführungssemester: 10 Wochenstunden Hospitation und angeleiteter Unterricht (davon mind. 2 Std. Hospitation) 12 Monate: 1. und 2. Hauptsemester: 10 bis 12 Wochenstunden eigenverantwortlicher Unterricht + 2 Stunden Hospitation 6 Monate: Prüfungssemester: 6-8 Wochenstunden eigenverantwortlicher Unterricht + 2 Stunden Hospitation


Herunterladen ppt "Der Vorbereitungsdienst nach der neuen DVO. Der Vorbereitungsdienst Umfang der Ausbildung in Präsenzzeiten Mindestumfang der Ausbildung in Modulen und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen