Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Qualitätsmanagementsystem der TH Wildau [FH]. Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 2 Themen 1. TH Wildau [FH] 2. Geschichte des TQM-Projekt Phasen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Qualitätsmanagementsystem der TH Wildau [FH]. Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 2 Themen 1. TH Wildau [FH] 2. Geschichte des TQM-Projekt Phasen."—  Präsentation transkript:

1 Qualitätsmanagementsystem der TH Wildau [FH]

2 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 2 Themen 1. TH Wildau [FH] 2. Geschichte des TQM-Projekt Phasen und Ergebnisse Motivation zur Zertifizierung 3. Ablauf zur Zertifizierung Vorbereitung und Analyse Realisierung und interne Auditierung 4. QMS an der TH Wildau [FH] 5. Ausblick auf die nächsten 3 Jahre

3 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 3 Technische Hochschule Wildau [FH] Bahnhofstraße, Wildau 3 Fachbereiche mit 22 Studiengängen –Ingenieurwesen/Wirtschaftsingenieurwesen –Betriebswirtschaft/Wirtschaftsinformatik –Wirtschaft, Verwaltung und Recht 4250 Studierende WS 2011/ Mitarbeiter Höchste Drittmittelquote je Professor an allen Fachhochschulen 1. TH Wildau

4 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 4 Phasen und Ergebnisse Phase I 1 – 5/2002 Phase II 6/2002 – 5/2003 Phase III 6/2003 – 5/2006 TQM Interne Evaluation TQM Prozess- gestaltung TQM Um- setzung TQM Ver- stetigung Phase IV Ab 6/2006 Interne Evaluation Evaluationsbericht Entwicklungspotenziale Regelungsempfehlung Maßnahmenprogramm Portfolio nach Dringlichkeit – Bedeutung Aufbauorganisation - Arbeitsgruppen - Lenkungsausschuss - TQM Team Arbeitsgruppen- struktur Workshops der Arbeitsgruppen Leitbild und abgeleitete Zielstellung Dokumentation der Verbesserungs- maßnahmen Umsetzung Realisierung und Überprüfung (Audit) Jahresbericht TQM Weiterentwicklung der Maßnahmen Prozessbeschrei- bungen erarbeitet Dokumente und Formulare online Einzelprojekte abgeschlossen in Lehre, Forschung und Verwaltung Entscheidung zur Zertifizierung in Geschichte des TQM-Projekt

5 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 5 Motivation & Entscheidung zur Zertifizierung Grundlage für weitere Akkreditierungen und Reakkreditierungen Voraussetzungen für eine Systemakkreditierung schaffen Abläufe der Hochschule in den Kernprozessen erfassen, dokumentieren und verbessern Rechtssicherheit erhöhen Kunden- und Studierendenorientierung verbessern Meilenstein im TQM-Prozess legen Positive Ausstrahlung in die Region verstärken Entscheidung : Zertifizierung des QM-Systems Geschichte des TQM-Projekt

6 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 6 Motivation & Entscheidung zur Zertifizierung 3 Hauptkriterien für die Auswahl der Zertifizierungsgrundlage: 1. Bezug/ Entsprechung zu den Akkreditierungsprozessen 2. Internationale und nationale Anerkennung der Zertifizierung durch eine weltweit anerkannte Norm 3. Verwendung einer branchenspezifischen Norm mit Berücksichtigung der Vorarbeiten bzw. der weiteren Entwicklung bezüglich TQM/ Business Excellence Auf dieser Grundlage wurde eine Kombizertifizierung nach den konsistenten Normen, der DIN EN ISO 9001:2008 und der PAS 1037:2004 (QM-Stufenmodell) beschlossen. 2. Geschichte des TQM-Projekt

7 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 7 Zertifizierung Vorbereitung Analyse Einführung Evaluierung - SOLL/ IST Analyse aus normativen Vorgaben - Arbeitsplan - Prozessland- schaft - Hochschulhand- buch - Internes Audit - Praktikabilität - Korrekturen - Situation - Ziel - Projektplan - Systemanalyse durch Zertifizie- rungsgesellschaft - Verbesserungs- potenziale 3. Ablauf zur Zertifizierung Phasenmodell zur Einführung des QM-Systems Von Oktober Juni 2009

8 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 8 VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung Entscheidung der Hochschulleitung zur Zertifizierung Entwurf eines Projektplans Vorstellen im Senat Vorstellen im TQM-Lenkungsausschuss –Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen Entscheidung für externe Begleitung durch Berater Auswahl von externen Beratern 3. Ablauf zur Zertifizierung

9 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 9 Ist-Analyse und Abgleich vorhandener Dokumente mit: –QM - Stufenmodell, Standardstufe (PAS 1037:2004) –DIN EN ISO 9001:2008 –Europäische Q-Guidelines für Hochschulen (ENQA) –Q-Kriterien zur Systemakkreditierung des Akkreditierungsrates Gesetzliche Vorgaben (z.B. BbgHG, KMK) Abstimmung mit TQM-Lenkungsausschuss zur Struktur der Dokumentation (Prozesse und Hochschulhandbuch) VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung 3. Ablauf zur Zertifizierung

10 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 10 Struktur der QM-Dokumentation Prozessleitfäden, Prozessbeschreibungen, Prozessanweisungen, Checklisten, Formulare Systemdokumentation Ergebnisdokumentation Prozessdokumentation Aufzeichnungen, Geschäftsverteilungsplan, Organigramm, Protokolle, Berichte Hochschul- Handbuch der TH Wildau Prozesserläuterungen 3. Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

11 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

12 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 12 Grundsätze bei der Prozessgestaltung Identifizierung der Prozesse Wechselwirkungen der Prozesse Berücksichtigen der Kundenforderungen Kriterien und Methoden der Lenkung Bereitstellung benötigter Ressourcen Messbarkeit von Prozessen Kontinuierliche Verbesserung 3. Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

13 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 13 Nach der Einführung der Prozessbeschreibungen wird die Wirksamkeit des QM-Systems evaluiert. Die Evaluierung erfolgt durch ein internes Audit. Auditzeitraum: 3 Tage Auditgegenstand: Systemaudit und Prozessabläufe Auditoren: 4 Auditteams Ziele des Audits: –Bewertung der Umsetzung des QM-Systems –Wirksamkeit des QM-Systems –Dialog mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern –Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufnehmen –Vorbereitung auf Zertifizierungsaudit 3. Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

14 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 14 Externe Evaluierung erfolgte durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) Gesamtumfang 8 Tage mit 2 Auditoren Analyse und Bewertung der Dokumentation Begutachtung in der Hochschule (Hochschulleitung, Fachbereiche, Sachgebiete) zur konkreten Umsetzung der eigenen Vorgaben innerhalb der Prozesse –Berichterstellung durch Auditoren mit Hinweisen –Bei Positivbewertung Empfehlung zur Zertifikatsvergabe Erfolgreiche Re-Zertifizierung im Juli 2012 nach der ISO 9001:2008 und ISO 29990:2010 (ersetzt die PAS 1034) ! 3. Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

15 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Ablauf zur Zertifizierung VorbereitungAnalyseEinführungEvaluierungZertifizierung

16 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Hochschulprozesse Das Qualitätsmanagementsystem ist prozessorientiert aufgebaut. Führungsprozesse: Hochschulleitung Kernprozesse: Studium, Weiterbildung, Lehre und Forschung Unterstützende Prozesse: Verwaltung, zentrale Einrichtungen und Serviceeinrichtungen

17 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Hochschulhandbuch Alle Prozesse in Studium, Lehre und Forschung sind beschrieben. Das Hochschulhandbuch ist ein Wegweiser durch die Hochschulabläufe. Es steht online im TQM-Wiki und ist für alle Hochschulangehörigen zugänglich.

18 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Prozesslandkarte der TH Wildau [FH]

19 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Prozessbeschreibungen für Studium und Lehre (1) Bildungsbedarfe ermitteln Studiengänge entwickeln und weiterentwickeln Dazu liegen Checklisten vor: Anforderungen festlegen Curriculum entwickeln/ Änderungen Studien- und Prüfungsordnung erarbeiten Studiengänge evaluieren

20 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Prozessbeschreibungen für Studium und Lehre (2) Studiengänge durchführen Lehrevaluation Änderungen aus Evaluationssatzung Studiengänge akkreditieren und reakkreditieren Anforderungen zur Systemakkreditierung einarbeiten

21 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau TQM-Wiki Das TQM-Wiki dient als zentrale Plattform zum Austausch von Informationen zwischen den Mitarbeitern: Fördert kollaboratives Arbeiten Dient der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse und ihrer Dokumentation

22 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsmanagement an der TH Wildau Vorteile des TQM-Wiki Dokumente können zeitnah im Wiki aktualisiert werden Revisionsstatus und Archivfunktion Zugangskontrolle – Wiki nur im TH Netz bzw. über VPN Rechtevergabe durch Admin PDF-Export der Dokumente Mögliche Nachteile des TQM-Wiki Fehlende Akzeptanz und Nutzung durch die Hochschulangehörigen Motivation und Information notwendig!

23 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 23 Aufrechterhaltung der Zertifizierung –Durchführung jährlicher interner Audits –Bewertung des QM-Systems –Jährliche Überwachungsaudits –Bewerten der Potenziale der externen und internen Audits –Realisierung notwendiger Verbesserungen –Rezertifizierung 2012 Ergebnisprüfung/ Evaluation –Lehr-/ Studiengangsevaluation (Detailauswertung für Dozenten) –Mitarbeiterbefragung (Motivation und Arbeitszufriedenheit) –Kennzahlenreport (u.a. Studenten- und Absolventenentwicklung) –Rankings (CHE-Ranking) –Besondere Leistungen (in Forschung und Weiterbildung) 5. Ausblick

24 Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 24 Wirkungsmessung –Studenten- und Absolventenentwicklung (Kennzahlen wie Absolventenquote, Notendurchschnitt, etc.) –Absolventenbefragung (Absolventenstudie) –Berufseinstiegsquote (Absolventenstudie) –Benchmark (Drittmittelquote, CHE-Benchmarking) Kontinuierliche Verbesserung der Prozesse –Durch die Prozessverantwortlichen –Durch Ergebnisse von Audits, Evaluierungen –Effiziente Prozessgestaltung –Hochschulstrukturen folgen Prozessen –Kontinuierliches Verbesserungsmanagement 5. Ausblick

25 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Qualitätsmanagementsystem der TH Wildau [FH]. Andrea Schmid Qualitätsmanagementbeauftragte 2 Themen 1. TH Wildau [FH] 2. Geschichte des TQM-Projekt Phasen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen