Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.che.de Das Evaluationsverfahren des Verbunds Norddeutscher Universitäten Ludwig Voegelin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.che.de Das Evaluationsverfahren des Verbunds Norddeutscher Universitäten Ludwig Voegelin."—  Präsentation transkript:

1 Das Evaluationsverfahren des Verbunds Norddeutscher Universitäten Ludwig Voegelin

2 2 Der Verbund Mitglieder: Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Universität Rostock Christian-Albrecht-Universität Kiel Universität Hamburg Universität Bremen Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg Assoziiert: Rijksuniversität Groningen 2

3 3 Allgemeine Ziele der Qualitätsentwicklung in der Ausbildung Verbesserung der Qualifikation der Absol- ventInnen (wissenschaftlich, künstlerisch, beruflich) Verbesserung des quantitativen Ausbildungs- ergebnisses (Erhöhung der Absolventenzahl, Minderung des Schwunds, kürzere Studien- dauer, etc.) Nachweisbarkeit der Qualitätsentwicklung (gegenüber Staat, Öffentlichkeit, usw.)

4 4 Prinzipien für Evaluationsverfahren handlungsorientiert Die Akteure müssen motiviert werden, ihre Ver- haltensgewohnheiten zu ändern kommunikationsstiftend Dies setzt Kommunikation zwischen allen Akteuren voraus.

5 5 Kriterien für die Gestaltung eines Evaluationsverfahrens international vergleichbar hochschulautonom verantwortet unabhängige Begutachtung von außen kein Ranking (zunächst) keine finanziellen Folgen Mitwirkung aller am Lehr/Lernprozess Beteiligten Sicherung der Nachhaltigkeit

6 6 Grundsätze für Evaluationsverfahren FehlerfreundlichkeitF (keine Sanktionen bei Feststellung von Schwächen gleichberechtigte Beteiligung aller Akteure (Lehrende, Studierende, Verwaltung) Sicherung der Nachhaltigkeit

7 7 Gegenstand und Ziel der Evaluation 1 Evaluiert werden: Studiengänge/Studienprogramme, nicht einzelne Lehrveranstaltungen oder Lehrende Ziele sind: Stärken und Schwächen in einem Studiengang/ Fach zu identifizieren Schwächen zu beseitigen und Stärken weiterzuentwickeln

8 8 Gegenstand und Ziel der Evaluation 2 Gegenstand der Evaluation sind alle Prozesse in einem Studiengang/Fach, die das Qualifikations- ergebnis beeinflussen (können). Z.B. klare Definition der Ausbildungsziele klare Studienstruktur Lesbarkeit von Prüfungs- und Studienordnung Beratungs- und Betreuungsangebote Angebote für Teilzeitstudierende Berufsorientierung u.v.a.

9 9 Umsetzung der Ziele und Grundsätze: Verfahrensschritte der Evaluation Gründung einer Arbeitsgruppe im Studiengang für die Durchführung des Verfahrens konsensuelle Vorschläge für die Gutachtenden/Anpassung des Fragerasters an das Fach Selbstbeschreibung des Faches auf der Grundlage des Fragerasters Begehung durch die Gutachtendengruppe vor Ort vorläufiges Gutachten auswertende Konferenz endgültiges Gutachten Zielvereinbarungen/Kontrakte zwischen der Hochschulleitung und dem Fach/dem Fachbereich/der Fakultät


Herunterladen ppt "Www.che.de Das Evaluationsverfahren des Verbunds Norddeutscher Universitäten Ludwig Voegelin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen