Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Ein spezifisches und individuell aufgebautes Auditsystem benötigt als Grundlage ein von vielen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Ein spezifisches und individuell aufgebautes Auditsystem benötigt als Grundlage ein von vielen."—  Präsentation transkript:

1 © 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Ein spezifisches und individuell aufgebautes Auditsystem benötigt als Grundlage ein von vielen Mitarbeitern und Mitarbeitergruppen mitentwickeltes QM-System, eine Unternehmensphilosophie, die sich u.a. an ständigen Verbesserungen unter Einbeziehung der Mitarbeiter orientiert, gut ausgebildete interne Auditoren. Schulungszweck: Erarbeitung eines individuell aufgebauten Auditsystems Folie I-01 Auditorentraining – Grundlagen

2 © 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Das Audit ist eines der wichtigsten QM-Elemente, denn erst ein Audit-System führt das QM-System zur vollen Wirksamkeit. Es dient der Lenkung, Aufsicht, Korrektur im gesamten QM-System. Dem QM-Beauftragten obliegen die Planung und Vorbereitung der Audits, die Durchführung bzw. die Organisation der Durchführung von Audits, die Berichterstattung über die stattgefundenen Audits. Führungselement Audit Folie I-03 Auditorentraining – Grundlagen

3 © 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Der Auditor muss unabhängig vom auditierten Bereich sein, das zugrunde liegende QM-Regelwerk richtig anwenden und interpretieren, die jeweiligen Auditziele klar und unmissverständlich formulieren, über Sachverhalte in umfassender und sachlicher Weise berichten sowie unbeeinflussbar und unvoreingenommen sein. Voraussetzungen für die Erfüllung der Aufgaben eines Auditors Folie II-01 Auditorentraining – Voraussetzungen des Auditors

4 © 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Das Hineinversetzen in die Auditsituation sollte Anlass sein, über den QM-Beauftragten oder den Auditleiter dem zu auditierenden Bereich folgende Hinweise vorher zukommen zu lassen: 1. Keine Show vorbereiten! 2. Sich auf die Persönlichkeit des Auditors einstellen. 3. Nur Fragen beantworten, keine langen Erklärungen abgeben. 4. Fehler zugeben, keine Ausreden und Notlügen. Fehler als Chance betrachten. 5. Nur typische Beispiele zeigen. Echte Beispiele verwenden. 6. Den neuesten Stand der QM-Dokumentation für den Auditor bereithalten. Audithinweise für den zu auditierenden Bereich Folie II-05 Auditorentraining – Voraussetzungen des Auditors

5 © 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Abweichungen: Das Loch im QM-System finden Folie IV-05 Auditorentraining – Abweichungen


Herunterladen ppt "© 9/2004 WEKA MEDIA GmbH & Co. KGQM-Schulungen leicht gemacht Ein spezifisches und individuell aufgebautes Auditsystem benötigt als Grundlage ein von vielen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen