Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterrichtsangebot Schülerfirma Qualitätsentwicklung im (sonder-) pädagogischen Kontext Entwicklung von: Lernbereitschaft Lernstrategien Selbstwertgefühl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterrichtsangebot Schülerfirma Qualitätsentwicklung im (sonder-) pädagogischen Kontext Entwicklung von: Lernbereitschaft Lernstrategien Selbstwertgefühl."—  Präsentation transkript:

1 Unterrichtsangebot Schülerfirma Qualitätsentwicklung im (sonder-) pädagogischen Kontext Entwicklung von: Lernbereitschaft Lernstrategien Selbstwertgefühl durch: Realistisches, selbstständiges und problemorientiertes Lernen Veränderte Lehrer/Schüler Rolle Lernen mit Herz-Kopf und Hand Anerkennung mit Hilfe von: Kompetenzdiagnostik, individueller Lernplanung und Dokumentation FPB Mai 2009

2 Mai 2009 Kulturtechniken z.B. Fachwortschatz, angewandtes Rechnen Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung z.B. Exkursionen Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen z.B. Handhabung von Werkzeugen FPB Mai 2009 Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken

3 Kulturtechniken Arbeitsberichte, Fachwortschatz, angewandtes Rechnen, IT- Anwendungen Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung Exkursionen, BIZ, IHK, Berufswahltage, Praktika Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen FPB Mai Gebrauchsanleitungen nutzen können - Maschinenführerschein machen - Fachbegriffe beherrschen - Hand- und Fingergeschick entwickeln - Form- und Figurenerfassung fördern (z.B. Technische Zeichnungen) - Arbeitstempo berücksichtigen und fördern - Arbeitssorgfalt entwickeln - Werkzeuge u. Maschinen handhaben - Gebrauchsanleitungen nutzen können - Maschinenführerschein machen - Fachbegriffe beherrschen - Hand- und Fingergeschick entwickeln - Form- und Figurenerfassung fördern (z.B. Technische Zeichnungen) - Arbeitstempo berücksichtigen und fördern - Arbeitssorgfalt entwickeln - Werkzeuge u. Maschinen handhaben Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken Mai 2009

4 Kulturtechniken z.B. Fachwortschatz, angewandtes Rechnen Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung z.B. Praktika Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen z.B. Handhabung von Werkzeugen FPB Mai 2009 Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken Mai 2009

5 Kulturtechniken z.B. Fachwortschatz, angewandtes Rechnen Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen z.B. Handhabung von Werkzeugen FPB Mai Exkursionen unternehmen - BIZ kennen - Agentur für Arbeit aufsuchen (z.B. Berufenet nutzen) - Kooperation mit Betrieben einrichten - Kooperation mit Berufsschulen aufbauen - IHK-Ausbildungsrahmen kennen - Berufswahltage nutzen - Schnuppertage in Schülerfirmen organisieren - Praktika durchführen und evaluieren - Exkursionen unternehmen - BIZ kennen - Agentur für Arbeit aufsuchen (z.B. Berufenet nutzen) - Kooperation mit Betrieben einrichten - Kooperation mit Berufsschulen aufbauen - IHK-Ausbildungsrahmen kennen - Berufswahltage nutzen - Schnuppertage in Schülerfirmen organisieren - Praktika durchführen und evaluieren Mai 2009

6 Kulturtechniken z.B. Fachwortschatz, angewandtes Rechnen Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung z.B. Praktika Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen z.B. Handhabung von Werkzeugen FPB Mai 2009 Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken Mai 2009

7 Kulturtechniken Berufswahlfähigkeit, Berufsorientierung z.B. Exkursionen Mittel, Methoden Standards Fachkompetenzen in Schülerfirmen Fachkompetenzen in Schülerfirmen z.B. Handhabung von Werkzeugen FPB Mai Mit Schrift umgehen - Arbeits-, Tätigkeitsberichte, Praktikumsberichte - Kundenbriefe - Berichte für Externe (Zeitschriften, Ämter, Anwohner) - Berichte in Schülerzeitungen - Mit Zahlen umgehen - Angewandtes Rechnen - Erstellung von Grafiken von z.B. Verkaufserlösen - Mit Sprache umgehen - Fachwortschatz - Sprachknigge - Mit Informationstechnik umgehen (z.B. Datenbanken) - Mit Medien umgehen - Informationen aus Grafiken und Tabellen entnehmen (z.B. Fahrpläne lesen) - Mit Schrift umgehen - Arbeits-, Tätigkeitsberichte, Praktikumsberichte - Kundenbriefe - Berichte für Externe (Zeitschriften, Ämter, Anwohner) - Berichte in Schülerzeitungen - Mit Zahlen umgehen - Angewandtes Rechnen - Erstellung von Grafiken von z.B. Verkaufserlösen - Mit Sprache umgehen - Fachwortschatz - Sprachknigge - Mit Informationstechnik umgehen (z.B. Datenbanken) - Mit Medien umgehen - Informationen aus Grafiken und Tabellen entnehmen (z.B. Fahrpläne lesen) Haus C Sach- u. Fachkenntnisse, Kulturtechniken Mai 2009


Herunterladen ppt "Unterrichtsangebot Schülerfirma Qualitätsentwicklung im (sonder-) pädagogischen Kontext Entwicklung von: Lernbereitschaft Lernstrategien Selbstwertgefühl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen