Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag 2: Die Implementierung der Balanced Scorecard (BSC) Referent: Daniel Stanke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag 2: Die Implementierung der Balanced Scorecard (BSC) Referent: Daniel Stanke."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag 2: Die Implementierung der Balanced Scorecard (BSC) Referent: Daniel Stanke

2 Die Implementierung der BSC1 Gliederung 1.Probleme bei der Strategieimplementierung 2.4 Hindernisse / „Barriers“ 3.2 Komponenten der BSC 4.Die Implementierung der BSC 5.Die BSC als Managementsystem 6.Das Zwiebelschalenmodell 7.Kritikpunkte 8.Erfolgsfaktoren

3 Die Implementierung der BSC2 Probleme bei der Strategieimplementierung Realisierung der Strategien gelingt immer seltener, Grund: Abweichung zwischen Wertsteigerung und Strategieumsetzung „strategic fit“: Stimmigkeit von Aktivitäten und Zielen  Mangel an „strategic fitness“: - Verunsicherung über Methode der Wertsteigerungsanalyse - Shareholder-Value-Ansatz schwer kommunizierbar - Reibungsverluste durch Unklarheit im Top-Management - Vielzahl von Zielen und Messgrößen

4 Die Implementierung der BSC3 4 Hindernisse / „Barriers“ Vision Barrier: Strategie  Steuerungsgrößen People Barrier: Strategie  Zielvorgaben Ressource Barrier: Strategie  Budgetierung Management Barrier: nur operative statt strategische Kontrollen

5 Die Implementierung der BSC4 2 Komponenten der BSC BSC als Kennzahlensystem: 4 Perspektiven, Ursache-Wirkungs-Beziehungen BSC als Managementsystem: Implementierung  Strategieentwicklung mit -umsetzung verknüpft  strategische und operative Planung verbunden

6 Die Implementierung der BSC5 Unternehmens-BSC: Top-Management Bereichs-BSC: Unternehmensbereiche Individuelle BSC: einzelner Mitarbeiter top-down Vorgehen bottom-up Vorgehen Vorgaben + Überwachung „single-loop“ Lernen Rückmeldung + Anpassung „double-loop“ Lernen

7 Die Implementierung der BSC6 BSC als Managementsystem 4 Managementteilprozesse: Vision und Strategie klären, in konkrete Aktionen übersetzen Ziele kommunizieren, Maßnahmen ableiten Zielvorgaben planen, Initiativen abstimmen Feedback und Lernen verbessern

8 Die Implementierung der BSC7 Das Zwiebelschalenmodell BSC i.w.S. BSC i.e.S. 4 Perspektiven, Ursache- Wirkungs-Beziehungen  Measurement-System Kaskadierung, top-down / bottom-up Vorghen  Management-System Umsetzung

9 Die Implementierung der BSC8 Kritikpunkte Kosten Zeitaufwand Zielkonflikte, unklare Prioritäten Überforderung der Mitarbeiter 4 Perspektiven nicht allgemeingültig Ursache-Wirkungs-Beziehungen schwer zu ermitteln

10 Die Implementierung der BSC9 Erfolgsfaktoren Umfang und Ziele genau definieren betroffene Fachbereiche einbinden ausgeglichenes BSC-Team Berater als Moderator laufende Kommunikation


Herunterladen ppt "Vortrag 2: Die Implementierung der Balanced Scorecard (BSC) Referent: Daniel Stanke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen