Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© IQD Filderstadt Prozessoptimierungssystem (POS) IQD - Systematik zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© IQD Filderstadt Prozessoptimierungssystem (POS) IQD - Systematik zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung."—  Präsentation transkript:

1 © IQD Filderstadt Prozessoptimierungssystem (POS) IQD - Systematik zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung

2 © IQD Filderstadt Ziele von POS Strukturierter und kontinuierlicher Entwicklungs- und Verbesserungsprozess Ziel- und Maßnahmentransparenz Orientierungshilfe für die MitarbeiterInnen Managementinstrument für die mittlere und obere Führungsebene

3 © IQD Filderstadt Voraussetzungen / Grundlagen Der Wunsch und Wille, erkannte Schwachstellen systematisch zu beheben Das Bedürfnis, „erfüllte Kriterien“ des IQD weiter zu entwickeln Bildung eines Prozessoptimierungsteams

4 © IQD Filderstadt Vorteile von POS Orientiert sich am Handbuch „Qualitätssiegel für Pflegeheime“ oder QS für Ambulante Dienste Lässt sich an bestehende interne Qualitätsmanagementsysteme anpassen Ist für „eigene“ Formulierungen offen Selbsterklärend Im KLEINEN (z.B. Pflegebereich) wie im GROSSEN (z.B. Unternehmen) einsetzbar Bereichsübergreifende Zieldefinitionen möglich

5 © IQD Filderstadt Aufgaben des Teams Verbindlicher Personenkreis zur inhaltlichen Ausgestaltung von POS Nutzung der Fachkompetenz der Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen und Hierarchieebenen Verteilung von Zuständigkeiten und Verantwortung

6 © IQD Filderstadt Mögliche Zusammensetzung des Teams Einrichtungsleitung Pflegedienstleitung Hauswirtschaftsleitung Küchenleitung Haustechnik Verwaltungsleitung Mitarbeitende ohne Leitungsfunktion

7 © IQD Filderstadt Phasen von POS -1- Phase 1: Teambildung Phase 2: Information an die MitarbeiterInnen Phase 3: Definition der zu verbessernden Bereiche Phase 4: Beschreibung von „Stand“ und „Ziel“ Phase 5: Bewertung nach Prioritäten Phase 6: Festlegung der Maßnahmen

8 © IQD Filderstadt Phasen von POS -2- Phase 7: Definition der messbaren Größe Phase 8: Festlegung der für die Umsetzung Verantwortlichen Phase 9: Information an die MitarbeiterInnen über die Ziele und Maßnahmen Phase 10: Durchführung Phase 11: Evaluation

9 © IQD Filderstadt Kontakt Institut für Qualitätskennzeichnung von sozialen Dienstleistungen (IQD) Siegfried Wolff & Gregor Vogelmann Esslingerstr Filderstadt Tel.: /


Herunterladen ppt "© IQD Filderstadt Prozessoptimierungssystem (POS) IQD - Systematik zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen