Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Referent: Heinrich Schrenker Leiter Arbeitskreis Auditoren Nürnberg, 10.05.2005 DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Bereich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Referent: Heinrich Schrenker Leiter Arbeitskreis Auditoren Nürnberg, 10.05.2005 DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Bereich."—  Präsentation transkript:

1 Referent: Heinrich Schrenker Leiter Arbeitskreis Auditoren Nürnberg, DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Bereich Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen DGQ Regionalkreis Nürnberg

2 Inhalte des Vortrages Vorstellung des Referenten Was mich an der Aufgabe reizt Die Systematiken, KVP Gegensätzlichkeiten - Widersprüche der Regelwerke Folien der BGW Zusammenfassung, Ausblick Informationsmaterial Antworten auf Ihre Fragen SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

3 Systematik DIN EN ISO 9001 : 2000 Information Wertschöpfung QM-System / Kontinuierliche Verbesserung inputoutput KundeKunde (An-) Forderungen Zufriedenheit KundeKunde Verantwortung der Leitung A C T Management v. Ressourcen P L A N Produkt- realisierung D O Messung, Analyse, und Verbesserung C H E C K SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

4 Das Arbeitssystem Arbeitsaufgaben Mensch Arbeits- mittel Arbeits- platz / -stätte Arbeitsablauf Arbeitsumgebung Ausgabe Produktion Information Zwischen- ergebnisse Abfälle freiwerdende Stoffe Andere Arbeitssysteme Eingabe Information Material Energie SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

5 KVP nach Arbeitsschutzgesetz 1. Schritt Geeignete Organisation zur Planung und Durchführung § 3 ArbSchG 1. Schritt Geeignete Organisation zur Planung und Durchführung § 3 ArbSchG 2. Schritt Bestandsaufnahme der Unfall- und Gesundheitsgefahren § 5 ArbSchG 2. Schritt Bestandsaufnahme der Unfall- und Gesundheitsgefahren § 5 ArbSchG 3. Schritt Beurteilung und Bewertung aller Gefahren Schutzziele festlegen § 5 ArbSchG 3. Schritt Beurteilung und Bewertung aller Gefahren Schutzziele festlegen § 5 ArbSchG 4. Schritt Maßnahmen und Prioritäten festlegen §§ ArbSchG 4. Schritt Maßnahmen und Prioritäten festlegen §§ ArbSchG 5. Schritt Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen §§ ArbSchG 5. Schritt Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen §§ ArbSchG 6.chritt 6. Schritt Kontrolle der Wirksamkeit der Maßnahmen § 3 ArbSchG 6.chritt 6. Schritt Kontrolle der Wirksamkeit der Maßnahmen § 3 ArbSchG Schritt Dokumentation aller Schritte § 6 ArbSchG Schritt Dokumentation aller Schritte § 6 ArbSchG 8. Schritt Verbesserung auf höherem Niveau 8. Schritt Verbesserung auf höherem Niveau SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

6 Gegensätzlichkeiten - Widersprüche der Regelwerke SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

7 Informationsmaterial SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

8 Infos zum Regionalkreis und den Arbeitskreisen auch unter: w w w. d g q - n. d e SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg

9 Antworten auf Ihre Fragen Welche Fragen, Wünsche, Anregungen, usw. haben Sie an / für uns ? SAC MAAS vor RK Mai 05.ppt DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im DGQ-Regionalkreis Nürnberg


Herunterladen ppt "Referent: Heinrich Schrenker Leiter Arbeitskreis Auditoren Nürnberg, 10.05.2005 DIN EN ISO 9001 plus Integration Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit im Bereich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen