Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Überlegungen zur Pädagogischen Facharbeit Beratung und Reflexion der Berufsrolle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Überlegungen zur Pädagogischen Facharbeit Beratung und Reflexion der Berufsrolle."—  Präsentation transkript:

1 Überlegungen zur Pädagogischen Facharbeit Beratung und Reflexion der Berufsrolle

2 Vorgehensweise bei der Planung der Pädagogischen Facharbeit

3 1. Auswählen und formulieren einer Problemstellung Wie wurde das Problem festgestellt? Welche Bedeutung hat das Thema für mich und für andere Kolleginnen und Kollegen? Wird das Thema in der Fachliteratur diskutiert?

4 2. Diskussion möglicher Lösungen Welche pädagogischen, fachwissenschaftlichen, gesellschafts- und erziehungswissenschaftlichen Erkenntnisse muss ich in meine Überlegungen einbeziehen und diskutieren? Für welche Problemlösungen entscheide ich mich und wie begründe ich sie? Sind Fragen der Schulgestaltung und Schulorganisation berührt?

5 3. Ausgewählter Lösungsansatz Wie stelle ich mein Konzept plausibel und gleichzeitig auf den Punkt gebracht dar? Welche fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen oder pädagogischen Begründungen muss ich bei der Darstellung berücksichtigen?

6 4. Umsetzung des Konzepts? Welchen Zeitrahmen und welche organisatorischen Bedingungen habe ich? Wie will ich meine Praxis dokumentieren? Wie evaluiere ich meine Arbeit? Welche Fotos u. ä. Dokumente stehen in einem sinnvollen Zusammenhang mit meinen Begründungen?

7 5. Reflexion der Wirksamkeit des Konzepts/ des Lösungsvorschlags Welche Ursachen kann ich für das Gelingen / Misslingen nennen? Wie stellt sich das Ergebnis im Vergleich zur Ausgangslage dar? Welche Auswirkungen der Ergebnisse auf die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte, die Schulleitung, die Eltern oder auf bestimmte Sachverhalte kann ich beobachten und dokumentieren?

8 6. Weiterarbeit Welche Konsequenzen ziehe ich aus den Ergebnissen meiner Arbeit?

9 Begutachtet werden...

10 1.Problem-bzw. Fragestellung/ Thema Ist das Thema sinnvoll eingegrenzt und zu einem Schwerpunkt verdichtet? Ist die Problemstellung fachlich und pädagogisch schlüssig dargelegt und überzeugend begründet? Wird eine Zielsetzung für die Arbeit deutlich?

11 2. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Qualität Werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse auf den Schwerpunkt und die Zielsetzung bezogen diskutiert? Sind bedeutsame Fragen bzw. Thesen formuliert? Sind die Aussagen überprüfbar?

12 3. Praxisdarstellung / Praxisbezug Werden die Lösungsansätze auf die Zielsetzung und den Schwerpunkt der Arbeit bezogen? Belegt die Dokumentation die Lösungsansätze schlüssig? Ist die Auswertung auf den Schwerpunkt und die Zielsetzung fokussiert? Werden eingangs gestellte Fragen diskutiert und auf Praxis bezogen? Wird der Erfolg/Misserfolg analysiert? Werden Handlungsalternativen diskutiert? Gibt es einen Ausblick auf Weiterarbeit?

13 4. Sprachliche Qualität Ist das Sprachniveau angemessen? Sind Orthographie und Interpunktion fehlerfrei? Werden Fachbegriffe und Fachtermini korrekt benutzt?

14 5. Rechtliche Vorgaben und Formales HLbG-DV § 33 (7) Versicherung mindestens 20 Seiten, max. 30 Seiten; max. 10 Seiten Anhang (oder 40 Seiten insgesamt) Layout: rechter, oberer und unterer Seitenrand 2cm linker Seitenrand 3cm Schriftart: Arial (nicht Arial Narrow) 11pt oder Times New Roman 12 pt Zeilenabstand: 1,5 ausgewählte Dokumente sind im Text kommentiert Literaturangaben und Verweise sind korrekt


Herunterladen ppt "Überlegungen zur Pädagogischen Facharbeit Beratung und Reflexion der Berufsrolle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen