Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Ausgangspunkt theoretische Grundlagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Ausgangspunkt theoretische Grundlagen."—  Präsentation transkript:

1 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Ausgangspunkt theoretische Grundlagen Konzept Inhalte Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren

2 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Ausgangspunkt theoretische Grundlagen Konzept Inhalte trotz zahlreicher Fortbildungsinitiativen und Modellprojekte ist der Einbezug von Computern im Fachunterricht noch beschränkt dort wo er stattfindet, werden neue Medien weitgehend in die gewohnten Unterrichtsabläufe integriert Integration und Nutzung der Potentiale neuer Medien bedeutet eine tief greifende unterrichtliche Innovation Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren

3 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren Lehrerhandeln liegen sog. Unterrichts-Skripts zugrunde, die schwer zu verändern sind Bedingung für Veränderung ist nicht nur die Kenntnis, sondern auch die Erprobung bzw. Einübung neuer Lehrformen mit didaktisch ausgerichteten Fortbildungen muss bei der Entwicklung und Erprobung neuer Unterrichtsmuster angesetzt werden Ausgangspunkt theoretische Grundlagen (1) Konzept Inhalte

4 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren Ausgangspunkt theoretische Grundlagen (2) Konzept Inhalte Grundprinzipien Handlungsprinzipien problemorientierten Lernens für die Lehrperson (Gerstenmaier/Mandl, 1995; Mandl/Reinmann- Rothmeier/Gräsel, 1998) aktiv-konstruierendes Lernen exploratives selbstgesteuertes Vorgehen Lernen kooperatives/soziales Lernen situatives Lernen Lernen mit instruktionaler Unterstützung Themenwahl / Fragestellung Potentiale neuer Medien nutzen Lernprozessgestaltung

5 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren Ausgangspunkt theoretische Grundlagen Konzept Inhalte Material- und Lernwerkstatt Konzeptvorstellung Reflexion Unterrichtspraxis Prinzipien problemorientierten Lernens Unterrichtsideen Entwürfe für eigene Lerngruppe erstellen Erprobung im Seminar Erprobung im eigenen Unterricht Reflexion der unterrichtl. Erprobung / Umplanung Erprobung im eigenen Unterricht 1. / 2. Sitzung (Block) 3. Sitzung ReflexionsphasenWissenserwerbUnterrichtsplanungErprobungsphasen 4. Sitzung 5. Sitzung etc.

6 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren Ausgangspunkt theoretische Grundlagen Konzept Inhalte (1) Teil 1 Problemaufriss Arbeiten mit dem Internet: overnewsed and underinformed? Durchführen einer WebQuest zum Thema WebQuest Problemorientiertes Lernen (Lern- und Lehrprinzipien) (Wissenserwerb + Reflektion) Aufgabendesign und instruktionale Unterstützung Unterrichts-Idee: Formen der Hinführung zur WebQuest Lerntechniken – Beispiel: Präsentieren Unterrichts-Idee: Visualisierendes Interpretieren Bewerten - Evaluationskriterien, Portfolio, Internetklausur) Unterrichts-Idee: Virtual reality – Moby Dick: Auf Ahabs Spuren

7 Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Computereinsatz im Englischunterricht – neue Lernformen entwickeln, erproben und reflektieren Ausgangspunkt theoretische Grundlagen Konzept Inhalte (2) Teil 2 Erarbeitung und Durchführung eines WebQuests in der eigenen Lerngruppe Reflexion und Evaluation Material- und Lernwerkstatt Link + Idee (historische Fotosammlung, Songs, Konkordanzen) Themen und Gestaltung von Kooperationen Softwaretools (zur Erstellung von Übungen, Mindmaps; Dokumentenverwaltung)


Herunterladen ppt "Prof. S. Blömeke, C. Buchholtz, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung Ausgangspunkt theoretische Grundlagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen