Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, 14195 Berlin, Tel: 838-55888,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, 14195 Berlin, Tel: 838-55888,"—  Präsentation transkript:

1 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , Sitzung: Recherche von Qualitätskriterien Friedrich Rost

2 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 2 Überblick Kurze Wiederholung: Multimedia, Lernsoftwaretypen, Qualität, Evaluation Wo finden wir Informationen zu den Produkten/zu Qualitätskriterien? Auswertung der gefundenen Materialien gegenseitige Information und Diskussion

3 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 3 Wiederholung - 1 Was ist Multimedia? Multimedia ist ein Konzept, das technische und anwendungsbezogene Dimensionen integriert, nämlich: Multimedialität, Multicodalität, Multimodalität, Interaktivität.

4 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 4 Wiederholung - 2 Arten von Lernsoftware? Lernprogramme/Kurse Übungssoftware (drill & practice) multimediale Informationssysteme Simulationsprogramme Hypertext-/Hypermediasysteme Intelligente tutorielle Systeme (ITS)

5 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 5 Wiederholung - 3 Was versteht man unter Evaluation? systematische & zielgerichtete Samm- lung, Analyse & Bewertung von Daten zur Qualitätssicherung und -kontrolle. (hier: Beurteilung von Planung, Entwick- lung, Gestaltung & Einsatz von Bildungs- angeboten unter den Aspekten von Qualität, Funktionalität, Wirkungen, Effizienz & Nutzen (Tergan 2000, S. 23)

6 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 6 Wiederholung - 4 Was ist Qualität? Gesamtheit von Merkmalen (und Merk- malswerten) einer Einheit bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen. EN ISO 8402 Abhängig von Erfüllungsgrad der Kun- denforderung (Gebrauchsnutzen, Haltbar-keit, Zuverlässigkeit, Ausstattung, Norm- gerechtigkeit, Kundendienst, Ästhetik,...

7 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 7 Ziele des Seminars: Multimediale Lernangebote kennen lernen Angebote & Dienste reflektiert zu bewerten, um effektiv, kreativ & kritisch damit zu arbeiten die eigene Lern- & Problemlösungs- kompetenz zu verbessern

8 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 8 Recherche von Qualitäts- kriterien & Websites Wo finden wir Informationen zu Qualitäts- kriterien? Im Internet (Linksammlung, Suchmaschinen, OPACs) In der Literatur (Handapparat, Bücher, Zeitschriften, Zeitungen)

9 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 9 Evaluationsfragen Was ist das Ziel der Evaluation? 2. Welche Bedingungen hat die Evaluation zu berücksichtigen? 3. Was soll überhaupt evaluiert werden? 4. Welche Zielgruppe soll mit dem Programm lernen/arbeiten? 5. Welche Inhalte sollen vermittelt werden?

10 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 10 Evaluationsfragen Wie sieht das Lernarrangement aus? 7. Welche didaktische Konzeption bietet sich in der gegebenen Situation an? 8. Welche zentralen Fragen sollen im Detail beantwortet werden? 9. Wie kann die Neutralität und Profes- sionalität der Evaluatoren gesichert werden? (Schenkel 2000, S. 57f.)

11 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 11 Gegen die Verwendung von Kriterienkatalogen Mangelnde Beurteilerübereinstimmung bei der Quantifizierung von Q.kriterien Geringe praktische Signifikanz der Qualitätskriterien Differentielle Methodeneffekte bei Qualitätskriterien Nichtberücksichtigung des Verwer- tungszusammenhangs (vgl. Frische 2000)

12 Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, Berlin, Tel: , 12 Praktischer Teil: Suche nach Kriterienkatalogen Seminar-Linksammlung Suchmaschinen, z. B. Metasuchmaschinen, z. B. OPACs, z.B. KOBV:


Herunterladen ppt "Dr. Friedrich Rost, Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Philosophie der Erziehung, Arnimallee 10, 14195 Berlin, Tel: 838-55888,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen