Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unternehmer gesucht! VC-Investoren im Jahr 2009 Andreas Uhde, Chefredakteur VentureCapital Magazin, VC-Meeting am 1. April 2009 in Frankfurt/Main.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unternehmer gesucht! VC-Investoren im Jahr 2009 Andreas Uhde, Chefredakteur VentureCapital Magazin, VC-Meeting am 1. April 2009 in Frankfurt/Main."—  Präsentation transkript:

1 Unternehmer gesucht! VC-Investoren im Jahr 2009 Andreas Uhde, Chefredakteur VentureCapital Magazin, VC-Meeting am 1. April 2009 in Frankfurt/Main

2 Prolog Ihr Geld ist nicht weg, mein Freund. Es hat nur ein anderer. J.M. de Rothschild, Bankier

3 Agenda Über uns Finanzierungskrise?: Der VC-Markt 2008/2009 Wir investieren!: Aktive VC-Gesellschaften in Deutschland Wie viel für was?: Konditionen im Beteiligungsmarkt Tipps für Unternehmer

4 Über uns Wirtschaftsfachverlag, Sitz in München Gründung: 1998 seit 16. November 2006 börsennotiert Publikationen: Mitarbeiter: > 20 Umsatz (2008): ca. 2,5 Mio. Euro Internet:

5 Der VC-Markt 2008/ % aller Finanzierungsanfragen bei Kapitalbeteiligungsgesellschaften verliefen erfolglos! Für das Jahr 2008 melden die Mitglieder des BVK Anfragen Kapital suchender Unternehmen aus Deutschland, die zu Investitionen durch Beteili- gungsgesellschaften führten.

6 Der VC-Markt 2008/2009 in Mio. Euro; Quelle: BVK Fundraising deutscher Beteiligungsgesellschaften

7 Der VC-Markt 2008/2009 Quelle: BVK Anzahl finanzierter Unternehmen

8 Der VC-Markt 2008/2009 Rückgang der Exit-Aktivitäten Rückgang des investierten Kapitals Zunahme der Abschreibungen Rückgang bei der Anzahl der Investments Niedrigere Einstiegsbewertungen Schwierigkeiten bei der Auflegung neuer Fonds Weniger Unternehmensgründungen Welchen Einfluss hat die Finanzmarkt-/ Wirtschaftskrise auf den deutschen VC-Markt? Quelle: VC-Panel; Fleischhauer, Hoyer und Partner

9 Der VC-Markt 2008/2009 In welche Branchen wurde im 4. Quartal 2008 am meisten investiert? Quelle: VC-Panel; Fleischhauer, Hoyer und Partner

10 Der VC-Markt 2008/2009 In welche Sektoren wollen Sie 2009 verstärkt investieren? Quelle: VC-Panel; Fleischhauer, Hoyer und Partner Mehr investierenWeniger investieren Sektoren Medizintechnik Software/IT Laser/Photonik Internet-Services Medien/Entertainment Neue Materialien Biotechnologie Telekom Cleantech Hardware/Elektronik Halbleiter

11 Aktive VC-Gesellschaften Informationstechnologie: Die aktivsten Investoren im Jahr 2008 Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin, VC-Panel

12 Aktive VC-Gesellschaften Life Sciences (Biotechnologie/Medizintechnik): Die aktivsten Investoren im Jahr 2008 Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin, VC-Panel

13 Aktive VC-Gesellschaften Nachgewiesener Fokus (u. a.) auf Cleantech/Neue Materialien Cleantech (Auswahl)Neue Materialien Aurelia Private EquityNanostart Capital StageSiemens Venture Capital Conetwork Earlybird VC High-Tech Gründerfonds TVM Capital Ventizz Capital VNT Management Wellington Partners Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin, VC-Panel

14 Aktive VC-Gesellschaften Abgeschlossenes Fundraising Creathor Venture Fund II 50 Mio. Euro Hasso Plattner Ventures 50 Mio. Euro Earlybird IV127 Mio. Euro eCapital Technologies II 40 Mio. Euro Neuhaus Partners III 70 Mio. Euro Wellington Partners IV IT265 Mio. Euro Wellington Partners III LS 78 Mio. Euro SHS Ges. für Bet. ~70 Mio. Euro Hasso Plattner Ventures EU100 Mio. Euro Nextech Venture 41 Mio. Euro Life Sciences Partners IV ~75 Mio. Euro BonVenture II 10 Mio. Euro Target Partners II ~100 Mio. Euro Nur bundesweit investierende Frühphasenfonds; Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin, BVK

15 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Aurelia Private Equity Sitz: Frankfurt am Main Branchen: diverse Technologien Typische Finanzierung: 0,5 bis 3 Mio. Euro Wissenswert: Managing Partner seit jeweils 20 Jahren im VC-Geschäft (TFG/tbg) Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

16 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: High-Tech Gründerfonds Sitz: Bonn Branchen: Technologieunternehmen, Seed, max. ein Jahr alt Typische Finanzierung: Euro für 15% Anteile Hintergrund: BMWi, KfW, BASF, Deutsche Telekom, Siemens, Robert Bosch, Daimler und Carl Zeiss (272 Mio. Euro) Portfoliounternehmen: über 100! Beispiele: Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

17 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Creathor Venture Sitz: Bad Homburg bei Frankfurt Branchen: sämtliche Technologien Typische Finanzierung: Early Stage bis zu zehn Mio. Euro Wissenswert: Dr. Gert Köhler, Mitgründer der Technologieholding (beim Verkauf an 3i im Jahr 2000 die größte VC- Gesellschaft in Deutschland) Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

18 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Neuhaus Partners Sitz: Hamburg Branchen: ITK, Medien, Unterhaltung Typische Finanzierung: 0,5-2 Mio. Euro, Frühphase Wissenswert: Besondere Erfolge mit Internet und Mobilfunk, u. a. ricardo.de, handy.de, DocMorris, blau Mobilfunk Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

19 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Earlybird Venture Capital Sitz: München, Hamburg Branchen: ITK, Cleantech, Medizintechnik, Halbleiter Typische Finanzierung: 1-5 Mio. Euro, max. 10 Mio. Euro Wissenswert: Investiert aktuell bevorzugt erst nach der Seedphase Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

20 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Wellington Partners Sitz: München Branchen: ITK, Cleantech/Life Sciences Typische Finanzierung: Later Stage-VC bis zu 20 Mio. Euro Wissenswert: Erfolgreichste VC-Gesellschaft im Bereich IT in Deutschland, Rolf Dienst BVK-Vorstand Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

21 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: TVM Capital Sitz: München Branchen: Life Sciences, IT, Cleantech, Medien Typische Finanzierung: Later Stage VC bis zu 20 Mio. Euro Wissenswert: genießt im Bereich Life Sciences sehr hohe Reputation Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

22 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: Zukunftsfonds Heilbronn Sitz: Heilbronn Branchen: Automation, Optik, Materialwirtschaft, Energie, LS Typische Finanzierung: 0,5-5 Mio. Euro Wissenswert: langfristiger Anlagehorizont, Ansiedlung in Heilbronn Voraussetzung Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

23 Aktive VC-Gesellschaften Beispiel: BonVenture Management Sitz: München Branchen: innovative Projekte mit sozialem/innovativem Zweck Typische Finanzierung: T 100 bis 500 Wissenswert: Venture Fonds mit gemeinnützigem Ansatz Portfoliounternehmen (Beispiele): Quelle: Websites der Unternehmen, VC Magazin

24 Konditionen 2008/2009 Typische Klauseln in Finanzierungsverträgen Founder Vesting (95% in Serie A) - Laufzeit zwei bis vier Jahre - Good Leaver/Bad Leaver (ca. 2/3) - Good Leaver - Nominalwert/Fairer Wert (50:50) - Bad Leaver - Preisabschlag (75%) - Mehr Anteile abzugeben (25%) ; Quelle: MLawGroup; VentureCapital Magazin

25 Konditionen 2008/2009 Typische Klauseln in Finanzierungsverträgen Vorzugssstimmrechte (95%) einfache Liquidationspräferenz üblich (>90%) Liquidationspräferenz + pro-rata Anteil (90%) Vorzugsdividende (~ 50%) Verwässerungsschutz (~ 100%) - Weighted Average (>90%) - Full Ratchet (<10%) ; Quelle: MLawGroup; VentureCapital Magazin

26 Tipps für Unternehmer Businessplan: ehrgeizig, aber erreichbar Businessplan-Wettbewerbe Fördermöglichkeiten ausloten auf das Wesentliche konzentrieren vernünftige Bewertungsvorstellungen Veranstaltungen besuchen Netzwerke nutzen Wettbewerb zwischen Investoren aufbauen ggf. Berater einbeziehen

27 Kontakt Ansprechpartner: Andreas Uhde Chefredakteur VentureCapital Magazin Tel. 089 –


Herunterladen ppt "Unternehmer gesucht! VC-Investoren im Jahr 2009 Andreas Uhde, Chefredakteur VentureCapital Magazin, VC-Meeting am 1. April 2009 in Frankfurt/Main."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen