Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe www.vibinet-textil.de © Jahr © 2004 S. Klingebiel TMB Nordhausen Integrierte Managementsysteme Basisanforderungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe www.vibinet-textil.de © Jahr © 2004 S. Klingebiel TMB Nordhausen Integrierte Managementsysteme Basisanforderungen."—  Präsentation transkript:

1 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe © Jahr © 2004 S. Klingebiel TMB Nordhausen Integrierte Managementsysteme Basisanforderungen an ein (integriertes) Managementsystem

2 Folie 2 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Planung in integrierten Systemen Identifikation der für den Unternehmenserfolg wichtigen Anforderungen Dazu müssen die Stakeholder / Interessengruppen und deren Erwartungen identifiziert und priorisiert werden! Daraus resultiert dann die Festlegung der unternehmensspezifisch wichtigen Schwerpunkte für das integriertes Managementsystem

3 Folie 3 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Interessenpartner / Erwartungen Kunden Zufriedenstellende Produktqualität Lieferant/Subunternehmen Andauernde Geschäfts- verbindung Gesellschaft Verantwortungsvolles Handeln Mitarbeiter Zufriedenheit mit Karriere/Arbeit Eigentümer Ergebnis des Kapitaleinsatzes

4 Folie 4 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Unabhängige Systembewertung Zertifizierung - akkreditierte Konformitätsbewertung Welche Zertifizierungen oder sonstige Systembewertungen werden von uns angestrebt? Welche Anforderungen resultieren daraus? Wie können diese Anforderungen effizient und praxisnah realisiert werden?

5 Folie 5 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Ein Managementsystem dient dazu, eine Struktur in die Unternehmensabläufe zu bekommen und Regelungen für die Mitarbeiter zu schaffen, um dadurch reibungslose, effektive und effiziente Prozesse zu erhalten, die sowohl externe als auch interne Anforderungen ohne Fehler realisieren können. Was soll ich hier nur? Wer ist dafür überhaupt zuständig??? Mich hat keiner informiert! Kunde? Was interessiert mich der Kunde?! Wo steht denn das? Was für ein Chaos! Wozu ein Managementsystem?

6 Folie 6 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Moderne Managementsysteme Man spricht heute von Management- systemen für folgende drei Bereiche: Qualität Umwelt Sicherheit Für diese Managementsysteme gibt es Normen und teilweise Gesetze als Anleitung zur Gestaltung und als Möglichkeit zur Darlegung nach außen für interessierte Kreise.

7 Folie 7 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Integriertes Managementsystem Um keine unnötigen Barrieren zu schaffen, sollte man die verschiedenen Systeme zu einem integrierten Konzept kombinieren. Umwelt Qualität Sicherheit

8 Folie 8 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Marktorientierte Qualitätssicht Schlüssel für Innovation und Türöffner zu neuen Märkten Wie entwickelt sich unser Markt? Welche Märkte sind perspektivisch von Interesse? Welche Produktbereiche sind in Zukunft gefragt? Welche ZielkKunden verspre- chen gute Wachstumsraten? Welche Erwartungen haben die für uns interessanten Märkte?

9 Folie 9 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Kundenorientierte Qualitätssicht Was erwarten unsere (externen) Kunden? Wie können wir diese Erwartungen erfüllen? Was muß getan werden, um vom BEDIENEN zu einer von Vertrauen geprägten PARTNERSCHAFT zu gelangen? Zufriedene Kunden sind treue Kunden

10 Folie 10 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Umweltsicht Der Weg von der Ablehnung über Toleranz zur Akzeptanz Wer sind unsere Nachbarn? Welche weiteren Interessengruppen gibt es? Welche Befürchtungen löst unser Unternehmen aus? Welche Informationen können diese Befürchtungen zerstreuen? Wie können solche Infos effizient weitergegeben werden?

11 Folie 11 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Sicherheitssicht (Arbeitssicherheit) Welches Gefährdungs- potential existiert an welchem Arbeitsplatz? Welche externen Sicher- heitsvorschriften gibt es? Was fördert das Sicherheitsbewußtsein? Wie ist die Effizienz von Arbeitssicherheit messbar? Sicheres Arbeiten schont personelle Ressourcen:

12 Folie 12 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Firmenpolitik im IMS Qualitäts- politik Umwelt- politik Sicherheits- politik Firmen- politik Die Integration der Grundsatzerklärungen zu Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheits- management führt zur Harmonisierung der Systemanforderungen und ermöglicht die klarere Darstellung von Prioritäten bzgl, der unterschiedlichen Systemanforderungen im Interesse des Unternehmens- erfolges.

13 Folie 13 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Erfolgsorientiertes Management Unternehmensstrategie als klare Aussage zu Zukunftsvisionen Was ist die Unternehmenspolitik? Welche lang-, mittel- und kurzfristigen Zielsetzungen sind daraus abgeleitet? Wie und wem sind Politik und Ziele verständlich gemacht? Wer ist wie in die Zielerreichung einbezogen? Wie wird der Unternehmenserfolg gemessen und kommuniziert?

14 Folie 14 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe TMB Nordhausen © 2004 S. Klingebiel TMB Kernkomponenten eines IMS


Herunterladen ppt "Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textilberufe www.vibinet-textil.de © Jahr © 2004 S. Klingebiel TMB Nordhausen Integrierte Managementsysteme Basisanforderungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen